Liebenswert wird geladen...

Sturm der Liebe: Staffel 16 bald vorbei? Kritik wird immer lauter

Über Staffel 16 von 'Sturm der Liebe' wird so heiß diskutiert, dass sie bald ein schnelles Ende nehmen könnte. Wir verraten, was dahintersteckt.

Die 16. Staffel von 'Sturm der Liebe' wird von Fans sehr kritisiert.
Die 16. Staffel von 'Sturm der Liebe' wird von Fans sehr kritisiert. ARD/Christof Arnold

Serien, die ein großes Publikum erreichen, sind immer auch etwas der Gefahr ausgesetzt, dass sich dieses einmal gegen sie wendet. Je treuer die Fangemeinde, desto höher das Risiko. Das bekommt aktuell auch mal wieder das Team von 'Sturm der Liebe' zu spüren, denn die Zuschauer protestieren immer stärker gegen das, was sie in der aktuellen 16. Staffel zu sehen bekommen.

Mehr News zur Serie gibt es übrigens in unserer 'Sturm der Liebe'-Gruppe bei Facebook. Schauen Sie doch mal vorbei!

'Sturm der Liebe'-Traumpaar Franzi und Tim ein "kompletter Reinfall"?

Im Kommentarbereich unter den Episodenzusammenfassungen der offiziellen 'Sturm der Liebe'-Seite häuft sich aktuell die Kritik der Anhänger, die den Folgen mit Franzi (gespielt von Léa Wegmann) und Tim (gespielt von Florian Frowein) als Traumpaar nicht viel abgewinnen können. So schreibt ein Nutzer: "Tim ist kein Traummann!" Viele teilen diese Meinung und kritisieren, dass der Saalfeld-Spross die ganze Zeit über zu negativ und unsympathisch dargestellt werde und er keine richtige Aufgabe am Fürstenhof habe. Jemand anderes ergänzt: "Tim und Franzi [sind] ein kompletter Reinfall. Mit Steffen hätte sie [Franzi] einen wunderbaren Partner, aber sie rennt diesem Faulpelz Tim nach."

Mehr zu 'Sturm der Liebe' erfahren Sie auch in unserer Vorschau.

Auch die Tatsache, dass immer weitere Figuren hinzukämen und die Nebenhandlungen spannender als die des Traumpaars seien, ärgert viele Zuschauer. Die Geschichte von Franzi und Tim spiele kaum noch eine Rolle: "Es kommen so viele neue Gesichter und auch die Rückkehrer wie Rosalie [Engel; ab Mitte August, Anmerkung der Redaktion] werden eine gewisse Aufmerksamkeit bekommen, da bleibt nicht mehr so viel Zeit für Franzi und Tim."

Sehen Sie hier, welche Traumpaare sich bereits bei 'Sturm der Liebe' fanden (Artikel geht unten weiter):

Darum fordern 'Sturm der Liebe'-Fans den Abbruch von Staffel 16

All das, zusammen mit dem nach wie vor anhaltenden Frust wegen Evas Weggang, führt dazu, dass viele Zuschauer der aktuellen Staffel am liebsten sofort ein Ende setzen würden. "Einfach nen Schlussstrich ziehen wie bei Staffel 13! Die wurde auch abgebrochen", so ein Fan, der offenbar der Meinung ist, die damalige Staffel mit William (gespielt von Alexander Milz) und Rebecca (gespielt von Julia Alice Ludwig) sei vorzeitig beendet worden, weil sie nicht gut angekommen sei. Das deutet auch ein anderer Nutzer an: "Was mich echt interessieren würde[,] ist, warum genau die 13. Staffel mit William Newcombe verkürzt wurde. Wie schafft man das? Waren es die negativen Zuschauerrückmeldungen oder sank die Einschaltquote und dann hat Das Erste reagiert? Was immer es war, das gleiche wünsche ich mir au[ch] für Staffel 16."

Mit nur 119 Folgen ist Staffel 13 bis heute mit Abstand die kürzeste in der Geschichte von 'Sturm der Liebe'. Von der aktuellen 16. liefen bisher (Stand: 30. Juni 2020) immerhin schon 130 Episoden im Fernsehen. Im Durchschnitt hatten die Staffeln zuvor 216 Episoden, wobei die Anzahl durchaus deutlich variieren kann.

Auch interessant:

Eigentlich müsste Staffel 16, die am 7. November 2019 startete, noch bis weit in den Herbst hinein laufen - doch vielleicht wird es nicht so weit kommen. "Ich glaube schon, dass die aktuelle Staffel bald beendet ist", ist sich ein Fan sicher. "Bringt es doch endlich zu Ende. Die Zeit ist vorbei." Dem schließen sich weitere Nutzer an: "Ein Abbruch der Staffel ist schon lange mein Wunsch. Die Geschichte um Franzi und Tim ist einfach zu schlecht und kann nicht mehr vernünftig beendet werden" oder "Wenn ich mir was wünschen dürfte[,] dann das, dass diese Staffel schnell zu Ende gehen möge", schreiben sie.

Offener Protest gegenüber 'Sturm der Liebe'-Machern

Damit dieser Wunsch in Erfüllung gehen könnte, äußern enttäuschte Fans wie dieser ihre Meinung besonders deutlich: "Ich werde diese Staffel weiter als schlechteste ever [auf deutsch: aller Zeiten/überhaupt] bezeichnen. Und warum? Weil ich immer noch hoffe, dass es etwas bewirkt und die Macher zu dem ursprünglichen Erfolgskonzept zurückkehren." Neben der für viele uninteressanten Geschichte von Tim und Franzi kritisieren tatsächlich einige das Gesamtkonzept der Telenovela, das sich zum Negativen hin verändert habe: Anders als Intrigantinnen wie Barbara von Heidenberg oder Doris van Norden seien Biester wie Nadja oder Ariane einfach nur kalt und berechnend: Sie hätten kein Herz und seien deshalb nur noch schwer zu ertragen, man würde nicht mit ihnen mitfühlen. "In dieser Show sollte es eigentlich um die Liebe gehen[,] wie auch immer[:] ob vom Traumpaar oder von den Bösen[,] die da ihre eigene[n] Methoden und Ansichten [...] haben", so eine Zuschauerin.

Lesen Sie auch: Trauriger 'Sturm der Liebe'-Abschied von Alfons

Fans würden neues 'Sturm der Liebe'-Konzept begrüßen

Gleichzeitig wird der Ruf nach einem neuen Konzept laut, da sich in all den Jahren auch einfach schon zu viel wiederholt habe. "Ein neues Konzept bezüglich Traumpaar wäre insofern ratsam, weil man buchstäblich bis gegen Ende der Staffel nicht wüsste[,] wer mit wem zusammenkommt", so ein Fan. Allerdings hat 'Sturm der Liebe' diese offenere Variante ja bereits mit den Dreierkonstellationen in Staffel 13 und 14 ausprobiert. Was stattdessen eine echte Neuheit wäre: Wenn sich Traumfrau Franzi diesmal für Steffen entscheiden würde und das vorher auserkorene Traumpaar am Ende nicht zusammenkommt. "Wäre doch auch mal ein 'Erstes Mal' [...] beim Sturm", so eine Nutzerin. Bereits in Staffel 15 hatten sich das viele gewünscht, da sie Henry Achleitner gern weiterhin an der Seite von Denise gesehen hätten.

Wir sind sehr gespannt, wie (lange) es tatsächlich bei 'Sturm der Liebe' weitergehen wird - und ob die Fans sich doch noch versöhnlicher über die aktuelle Staffel äußern werden. Die neuen Folgen laufen montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';