Liebenswert wird geladen...
Serien-Biest

"Sturm der Liebe"-Barbara: Das macht Nicola Tiggeler heute

Barbara von Heidenberg ist für 'Sturm der Liebe'-Fans Kult. Was wurde aus ihrer Darstellerin Nicola Tiggeler?

Sie liebten und sie hassten sich: Barbara (Nicola Tiggeler) und Werner (Dirk Galuba) bei Sturm der Liebe.
Sie liebten und sie hassten sich: Barbara (Nicola Tiggeler) und Werner (Dirk Galuba) bei 'Sturm der Liebe'. ARD/R.M.Reiter

Wer an 'Sturm der Liebe' denkt, dem kommt vermutlich mit als Erstes der Name von Serien-Biest Barbara von Heidenberg in den Sinn. Die von Nicola Tiggeler (60) gespielte Intrigantin tauchte bereits am Ende von Staffel 1 auf und hielt den Fürstenhof anschließend für lange Zeit in Atem - mit zahlreichen Morden und anderen Verbrechen.

Mehr zu 'Sturm der Liebe': Die emotionalsten Abschiede vom Fürstenhof

Sie besaß eine Reihe von Identitäten, heiratete unter anderem Werner Saalfeld (gespielt von Dirk Galuba) - und das gleich zweimal - und sie durfte sogar mehrere Serientode sterben, wobei sie später immer wieder zurückkehrte. Erst in Staffel 13 wurde bekannt, dass Barbara von Heidenberg schließlich ihrer tödlichen Krankheit RIS (einem Gendefekt) erlegen ist.

Sehen Sie hier, welche Darsteller zu den Urgesteinen von 'Sturm der Liebe' zählen (Artikel geht unten weiter):

Doch was wurde eigentlich aus Schauspielerin Nicola Tiggeler, die die Rolle der Barbara von Heidenberg so charismatisch machte?

Nicola Tiggelers Karriere vor und nach 'Sturm der Liebe'

Die am 1. April 1960 in Hannover geborene Tiggeler spielte bereits vor ihrem Engagement bei 'Sturm der Liebe' in beliebten TV-Serien - unter anderem in 'Der Fahnder', 'Eine Frau wird gejagt', 'Dr. Stefan Frank - Der Arzt, dem die Frauen vertrauen' oder 'Unser Charly'. Als Barbara von Heidenberg hat sich die Darstellerin aber erst so richtig ins Herz der Zuschauer gespielt: Dort war sie von 2006 bis 2007, 2008 bis 2009, 2010 bis 2011 und im Jahr 2013 zu sehen (sowie 2014 in mehreren Telefongesprächen zu hören). Eine so langlebige Rolle hatte Nicola Tiggeler später nicht mehr, sie spielte aber unter anderem noch in Serien wie 'Die Rosenheim-Cops' oder 'Um Himmels Willen' mit.

Eigentlich schlägt in ihrer Brust aber sowieso noch eine ganz andere Leidenschaft: Noch bevor sie 1993 zum ersten Mal fürs Fernsehen drehte, hatte Nicola Tiggeler bereits ihr Diplom als Opernsängerin und Gesangslehrerin gemacht. Seitdem stand sie für zahlreiche Aufführungen (unter anderem bei den Bayreuther Festspielen und am Staatstheater Wiesbaden) auf der Theaterbühne. Ende der 90er-Jahre begann sie außerdem, als Lehrerin für Schauspiel, Gesang, Stimmbildung und Sprecherziehung zu arbeiten, sie war TV-Ansagerin und fing an, Hörspiele zu vertonen.

Ehemann Timothy Peach ist Nicola Tiggelers großes Glück

Heute geht die in München lebende Nicola Tiggeler entweder mit ihrem Mann, Schauspielkollege Timothy Peach (56, Dr. Andreas Erhardt bei 'Sturm der Liebe'), auf Theater-Tournee oder sie gibt als zertifizierte Stimmtrainerin zum Beispiel Seminare über Körpersprache und Präsenz. Außerdem bietet sie Einzel-Coachings sowie Trainings für Unternehmen an, ein Ratgeber von ihr ist ebenfalls bereits erschienen ('Mit Stimme zum Erfolg. Anklang finden, überzeugen und begeistern').

Schauspielerin Nicola Tiggeler ist mit ihrem Kollegen Timothy Peach verheiratet.
Schauspielerin Nicola Tiggeler mit Ehemann Timothy Peach. Hannes Magerstaedt/Getty Images

Mit ihrem liebsten Timothy ist die heute 60-Jährige seit 1988 glücklich verheiratet und die beiden haben auch zwei erwachsene Kinder: Tochter Tiffany und Sohn Nelson Peach. In einem Interview mit herMoney sagte Tiggeler kürzlich über ihr Privatleben: "Meine Familie hat mir immer sehr viel Rückhalt gegeben." Dass sie mit ihrem Mann nicht nur zusammenlebt, sondern beide auch gern gemeinsam arbeiten, findet sie übrigens absolut nicht ungewöhnlich: "Eher wundere ich mich über das Erstaunen der anderen, dass wir als Ehepartner auch im Job ein gutes Team sind. Für uns ist das selbstverständlich."

Genauso entspannt geht Nicola Tiggeler offensichtlich mit dem Älterwerden um - auch, wenn sich mit 60 Jahren schon etwas verändere, wie sie in dem Interview verriet: "Es fühlt sich nach einem neuen Lebensabschnitt an." Letztendlich entscheidend sei aber nicht diese Zahl oder Äußerlichkeiten, sondern die "innere Haltung" und der Umgang mit dem Leben an sich - und das macht die vielseitige Schauspielerin offenbar sehr glücklich: "Ich treffe sehr viele spannende Menschen und habe einen Job, der mich wach und neugierig bleiben lässt. Zusätzlich habe ich das Glück, eine tolle Familie zu haben, die mir sehr viel Stabilität gibt."

Nicola Tiggelers ehemalige Kolleginnen und Kollegen von 'Sturm der Liebe' sehen Sie immer montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';