Liebenswert wird geladen...

Sturm der Liebe: So dramatisch geht es mit Ariane weiter

Ariane schreckt bei 'Sturm der Liebe' vor nichts mehr zurück, was für zwei Männer sehr tragisch enden wird. Wir verraten alle Details.

Arianes Racheplan hat für zwei Männer von 'Sturm der Liebe' schlimme Konsequenzen.
Arianes Racheplan hat bei 'Sturm der Liebe' nicht nur für Tim, sondern auch noch jemand anderen schlimme Konsequenzen. Foto: ARD/Christof Arnold
  • Vorerst ist Ariane bei 'Sturm der Liebe' offenbar nicht zu stoppen und sie wird immer skrupelloser.

  • Tim Saalfeld wird von ihr schwer verletzt und er erhält daraufhin eine traurige Diagnose.

  • Arianes Ex-Mann Karl stirbt einen tragischen Serientod.

So düster wie der aktuelle Kleidungsstil von Ariane Kalenberg (gespielt von Viola Wedekind) ist es aktuell auch am Fürstenhof von 'Sturm der Liebe', denn die von Rache getriebene Frau lässt nichts unversucht, um Christoph (gespielt von Dieter Bach) sowie das ganze Hotel zu vernichten.

Mehr News zur Serie gibt es übrigens in unserer 'Sturm der Liebe'-Gruppe bei Facebook. Schauen Sie doch mal vorbei!

Dabei geraten nun vor allem diese zwei Männer in ihr Visier: Christophs Sohn Tim (gespielt von Florian Frowein) und ihr Ex-Mann Karl (gespielt von Stephan Käfer), der in Folge 3414 (TV-Ausstrahlung am 24. Juli) nach Bichlheim kam.

Sehen Sie hier, wieso Paul vielleicht bald aus Bichlheim weggeht (Artikel wird unten fortgesetzt):

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

'Sturm der Liebe'-Neuling Karl stirbt den Serientod

Arianes Ex-Mann Karl ereilt ein besonders schlimmes Schicksal: Nachdem es anfangs so aussah, als würden der Schönheitschirurg und sie gemeinsame Sache machen, opfert Ariane ihn in Folge 3436 (TV-Ausstrahlung am 25. August) einfach. Nachdem Christoph Beweise dafür gefunden hatte, dass Karl für das Abbrennen des Hotels in Thailand verantwortlich ist, schlug er Karl einen Deal vor: Er wollte die Beweise dafür vernichten sowie auf eine Anzeige verzichten, wenn Karl ihm im Gegenzug seine Millionen von Ariane zurückholt. Da Ariane nichts dafür tut, Karl vor dem Gefängnis zu bewahren und sein Vertrauen zu ihr erschüttert ist, lässt er sich nach einigem Zögern auf Christophs Deal ein - mit fatalen Folgen.

Als Ariane von seinem doppelten Spiel erfährt und Karl sie mit seinem Wissen über die Todesumstände ihrer Mutter erpresst, um sie zur Herausgabe des Geldes zu zwingen, wendet sie sich (ohne sein Wissen) gegen ihn. Sie tut zunächst so, als würde sie mit ihm fliehen wollen und lässt Karl dann mit dem Leben dafür bezahlen, dass er nicht vollkommen loyal ihr gegenüber war.

Sorgt Ariane bei 'Sturm der Liebe' für Karls Tod?
Sorgt Ariane bei 'Sturm der Liebe' für Karls Tod? Foto: ARD/Christof Arnold

Nachdem Karl aus einer Wasserflasche getrunken hat, die Ariane mit einer Überdosis Schlafmittel versetzt hatte, bricht er am See vor ihr zusammen. "Ich kann dir nicht mehr vertrauen. Du bist ein Risiko, das ich mir nicht leisten kann", sagt sie dem sterbenden Karl unter Tränen. Dann verbrennt Ariane die Kleidung des Toten. Später verabschiedet sie sich emotional mit einer Rose von ihm, wie die ARD-Vorschau verrät - und am Fürstenhof denken alle, er hätte sich einfach abgesetzt.

Auch interessant: 'Sturm der Liebe'-Verlobung zögert Ende von Staffel 16 hinaus

Wirklich schade, dass Karl dann nur ein sehr kurzes Gastspiel in Bichlheim gegeben hat - andererseits schließt sich so der Kreis zu Arianes nur vorgetäuschtem Abschied, bei dem sie vor einigen Wochen die vermeintliche Asche ihres Mannes in Christophs Beisein verstreute. Nun ist dieser Tod tatsächlich eingetreten ...

'Sturm der Liebe'-Ariane will Tim aus dem Weg räumen

Mit Tim war Ariane bereits aneinandergeraten, als sie ihm damit drohte, seine Polopläne zu durchkreuzen, falls er Christoph seine Hotelanteile überschreibt - doch Tim ließ sich von ihr nicht erpressen. Nun ist er ihr erneut im Weg, da er Karls Handy findet und dessen Tod aufzudecken droht, und sie geht in Folge 3437 (TV-Ausstrahlung am 26. August) hinterrücks auf Tim los: Mit einem Stück Holz, mit dem sie auf ihn einschlägt. Seine Schulter wird durch den Überfall, bei dem er noch gegen einen Stein prallt, so schwer verletzt, dass Tim später von Dr. Niederbühl (gespielt von Erich Altenkopf) die erschütternde Prognose erhält, womöglich nie wieder Polo spielen zu können! Das dürfte Tim in große Trauer stürzen ...

'Sturm der Liebe' läuft montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten. In unserer 'Sturm der Liebe'-Vorschau erfahren Sie, was in den kommenden Episoden noch passiert.