Liebenswert wird geladen...

Sturm der Liebe: Ein Abschied und eine emotionale Rückkehr!

Während eine Person den 'Sturm der Liebe'-Fürstenhof verlässt, taucht eine andere wieder in Bichlheim auf. Wir verraten alle Details zu den weiteren Entwicklungen.

Der Fürstenhof von Sturm der Liebe.
Eine Person verabschiedet sich vom 'Sturm der Liebe'-Fürstenhof, eine kehrt zurück. ARD/Manfred Laemmerer

Viele Fans haben es von Anfang an geahnt, nun wurde es tatsächlich bestätigt: Der Vater des kleinen Emilio ist in Wahrheit Christoph (gespielt von Dieter Bach), und nicht Robert (gespielt von Lorenzo Patané)! Letzterer hat dies gerade herausgefunden, nachdem Eva (gespielt von Uta Kargel) bereits von Werner (gespielt von Dirk Galuba) davon erfahren hatte.

Mehr zu 'Sturm der Liebe' erfahren Sie auch in unserer großen Vorschau zur Serie.

So geht es für Eva und Robert bei 'Sturm der Liebe' weiter

Für das einstige Traumpaar Robert und Eva ist das natürlich eine extreme Belastung und es ist noch nicht klar, ob die Ehe der beiden diese überstehen wird - doch momentan sieht es alles andere als gut für die zwei aus. Wie die ARD-Vorschau verrät, muss sich Robert nun erst einmal überlegen, wie er mit seiner Nicht-Vaterschaft und Evas Heimlichtuerei umgehen soll und er stellt seiner Frau später sogar ein Ultimatum: Er wird nur dann alles für die Rettung der Familie tun, wenn Eva eine Bedingung erfüllt. Sie soll ein Leben lang eine Lüge aufrecht erhalten und darf Christoph nicht erzählen, dass Emilio doch sein Sohn ist!

Sehen Sie hier, welche Traumpaare es bisher bei 'Sturm der Liebe' gab (Artikel geht unten weiter):

Nachdem sich Eva zunächst streubt, sich darauf einzulassen, willigt sie später doch noch ein - aber das löst die Probleme des Paares trotzdem nicht. Wie sich aus der ARD-Vorschau herauslesen lässt, kann Robert die neue Situation anschließend noch immer nicht akzeptieren und Eva hadert damit, Christoph nicht die Wahrheit sagen zu können. Robert gibt in dieser Hinsicht schließlich zwar doch noch nach, aber die Distanz zwischen ihm und Eva scheint irgendwann unüberwindbar zu sein - und Eva trifft in Folge 3380 (TV-Ausstrahlung am 14. Mai) eine "schwerwiegende Entscheidung".

Trauriger Abschied: Eva verlässt (für kurze Zeit?) den Fürstenhof

Eva braucht etwas Abstand zu Robert und sie zieht anschließend kurzfristig zu den Sonnbichlers. Robert kämpft zwar um seine Frau, doch plötzlich reist diese ab, ohne ihm Bescheid zu sagen. Er ist nun völlig verzweifelt und macht sich auf den Weg zu Evas Bruder Jacob, der in Italien lebt - in der Hoffnung, sie dort zu finden. Doch seine Suche bleibt erfolglos und Robert bemerkt hinterher sogar, dass Eva ihre Telefonnummer abgemeldet hat.

Robert wird schließlich "von seiner Trauer übermannt" und es geht ihm immer schlechter, sodass sich Werner und die Sonnbichlers bereits Sorgen machen - aber Robert lässt niemanden an sich heran.

'Sturm der Liebe'-Valentina kehrt erneut zurück

In Folge 3390 (TV-Ausstrahlung am 29. Mai) taucht dann plötzlich seine Tochter Valentina (Paulina Hobratschk) auf, die aus Leipzig angereist ist. Als sie ihren Vater in seinem "desolaten Zustand" sieht, ist sie alarmiert, heißt es in der Vorschau. Wird sie ihrem Vater helfen können? Und kehrt Eva doch noch an den Fürstenhof zurück?

Wir sind gespannt, wie es weitergehen wird und sind sicher, dass die erneute Rückkehr von Valentina diesmal ganz besonders emotional wird!

'Sturm der Liebe' läuft montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';