Liebenswert wird geladen...
Liebes-Aus!

Rote Rosen: Drei Trennungen vor der Zwangspause

Kurz vor der Corona-bedingten Zwangspause wird es bei 'Rote Rosen' noch mal spannend! Drei Paare trennen sich.

Astrid trennt sich von Henning.
Astrid (Claudia Schmutzler) erwischt Henning (Herbert Ulrich) mit Sarah Buchstett (Joyce Ilg) und trennt sich von ihr. ARD / Nicole Manthey

Aufgrund der Corona-Pandemie befindet sich auch die ARD-Serie 'Rote Rosen' bereits seit Wochen in der Drehpause. Diese wird auch vorerst noch bis zum 03. Mai anhalten, weshalb ab 22. Mai 2020 die erste Folge der allerersten Staffel gezeigt wird. Auch wenn das Verständnis für die aktuelle Ausnahmesituation und die Vorfreude auf die alten Folgen aus dem Jahre 2006 natürlich groß ist, überwiegt die Frage danach, wann die Daily Novela endlich weitergehen kann. Eine genaue Prognose gibt es dafür bislang nicht, wir wissen jedoch bereits, dass bei 'Rote Rosen' in den letzten Wochen vor der Zwangspause noch einiges passieren wird. Offenbar wird es gleich bei drei aktuellen Paaren zu einer Trennung kommen.  

Lesen Sie auch: Verlässt Gunter (Hermann Toelcke) Lüneburg für immer?

Gunter und Merle haben keine gemeinsame Zukunft mehr

Für Gunter (Hermann Toelcke) und Merle (Anja Franke) waren die vergangenen Monate nicht leicht. Gunters Selbstfindungstrip und seine lange Abwesenheit sorgten dafür, dass Merle die Beziehung mehr und mehr hinterfragte. Als sie dann den Biologen Peter Mangold (Anton Algrang) kennenlernte, wurde sie von plötzlich aufkeimenden Gefühlen für ihn überrascht. Auch Gunters Rückkehr und seine Versuche, die Beziehung wieder spannender zu gestalten, liefen ins Leere. Nachdem Merle es dann auch noch ablehnte, mit ihm nach Ecuador auszuwandern und einen Neuanfang zu machen, soll schließlich eine gemeinsame Reise mit einem Frachtschiff nach Ecuador die beiden wieder zusammenbringen. Doch als das Schiff unerwartet ohne die beiden ablegt, ist für Merle die Trennung besiegelt. Eine Tatsache, die Gunter nur schwer begreifen kann und ihn zu einer folgenschweren Entscheidung führt.

Lesen Sie dazu auch folgenden Artikel:

Astrid wird von Henning schwer enttäuscht

Auch Rose Astrid (Claudia Schmutzler) steht in ihrer Beziehung zu Henning (Herbert Ulrich) vor großen Herausforderungen. Die schwierige Familiensituation und der Tod von Brunos (Wolfgang Häntsch) Frau Heike, an dem Henning Schuld ist, belasten die Beziehung schwer. Als Astrid dann auch noch erfährt, dass Henning doch eine Affäre mit der Frau seines Bruders gehabt hat, hat sie jegliches Vertrauen in ihren einstigen besten Freund verloren. Im Streit gibt Henning Astrid die Schuld an ihren Beziehungsproblemen. Um ihre Beziehung doch noch zu retten, wollen beide drei Stunden nachdenken und sich über ihre Gefühle klar werden. Ein Missverständnis sorgt jedoch dafür, dass Astrid nicht rechtzeitig am vereinbarten Treffpunkt ist. Für Henning ist die Sache klar und er tröstet sich mit seiner Kollegin Sarah Buchstett (Joyce Ilg) über die vermeintliche Trennung hinweg. Als Astrid das Missverständnis aufklären will, ist es bereits zu spät. Sie erwischt Henning in flagranti und beendet die Beziehung.

Sehen Sie im Video, wie lange diese Stars schon dabei sind: (Der Artikel geht unter dem Video weiter)

Alex trennt sich von Judith

Nicht nur Astrid wird von Henning schwer enttäuscht, auch Alex (Philipp Oliver Baumgarten) ist fassungslos, als er erfährt, dass sein Onkel eine Affäre mit seiner Mutter hatte. Die familiären Sorgen und der berufliche Stress, für sein Restaurant einen Stern zu bekommen, belasten die Beziehung von Judith (Katrin Ingendoh) und Alex. Auch wenn Alex die Beziehung eigentlich nur noch für ihren gemeinsamen Sohn Oskar weiterführt, versucht Alex sich nach anfänglichem Schock über die Nachricht zu freuen, dass Judith erneut schwanger ist. Als Judith jedoch erfährt, dass sie doch kein Kind erwartet, verschweigt sie Alex diese Info.

Um ihn weiter an sich zu binden, spielt sie ihm eine Fehlgeburt vor und gibt ihm aus Eifersucht gegenüber Astrid dafür die Schuld. Insgeheim will sie in ihm den Wunsch nach einem zweiten Kind wecken, doch als Alex dieses Vorhaben ablehnt, will sie mit weiteren Hormonen dafür sorgen, schnell schwanger zu werden. Alex erwischt sie auf frischer Tat und die Situation eskaliert, als Judith aufgrund der Selbstbehandlung eine Thrombose bekommt. Im Krankenhaus gesteht sie Alex schließlich, dass auch die Fehlgeburt eine Lüge war und er zieht einen endgültigen Schlussstrich.

Damit deutet alles darauf hin, dass Rose Astrid vielleicht doch noch mit Alex glücklich werden kann. Immerhin war es bei beiden Liebe auf den ersten Blick und Gefühle verschwinden ja bekanntlich nicht einfach über Nacht. Ob sich Astrid und Alex wieder näherkommen und vor welcher schweren Entscheidung Gunter steht, bleibt abzuwarten. Wir halten Sie auf dem Laufenden, wann es bei 'Rote Rosen' mit den neuen Folgen weitergeht!  

'Rote Rosen' läuft montags bis freitags um 14:10 Uhr im Ersten.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';