6 clevere Beauty-Tipps Jünger schminken: Das beste Make-up, um frischer auszusehen

Inhalt
  1. Wie Sie Schatten effektiv abdecken
  2. Das beste Make-up, um Augen hervorzuheben
  3. Jünger schminken mit Brauenoptimierung
  4. Wie Sie Ihre Blässe einfach wegmogeln
  5. So betonen Sie Ihre Lippen optimal
  6. Tricks, um einfach Fältchen zu kaschieren

Wir verraten das beste Make-up, um sich gleich ein paar Jahre jünger zu schminken. So einfach geht's!

Die Zeit anhalten? Können wir nicht. Jahre optisch wegmogeln aber schon, wenn man Make-up richtig anwendet. Ganz wichtig für den perfekten und jugendlchen Look ist es, auf Natürlichkeit zu bauen. Zu kräftige und dunkle Farben machen älter. Smokey Eyes sehen zwar mit 20 toll aus, aber ab einem gewissen Alter sind sie nicht mehr sehr vorteilhaft - genau wie knallroter Lippenstift. Also probieren Sie lieber mal etwas Neues aus, statt an alten Trends festhalten. Unsere Tipps helfen Ihnen dabei.

 

Wie Sie Schatten effektiv abdecken

Es kommt der Tag, an dem sich kleine Fältchen um die Augen, Rötungen, Augenschatten oder Pigmentflecken nicht mehr schönreden. Spätestens ab 40 muss mehr kaschiert werden, damit der Teint nicht zu unruhig wirkt. Die Haut braucht viel Feuchtigkeit und mit dem richtigen Concealer verschwinden Unregelmäßigkeiten wie von selbst.  Gegen Schatten und Falten sind Rosétöne nahezu unschlagbar, Grüntöne kaschieren Rötungen und gegen Blässe wirken Nunancen in Lila.

 
 

Das beste Make-up, um Augen hervorzuheben

Weil die Augenpartie im Laufe der Jahre an Straffheit verliert, wirken Smokey Eyes oder zu kräftiger Lidschatten irgendwann unvorteilhaft. Das Make-up kann sich unvorteilhaft in den Falten absetzen und Schlupflider werden betont. Greifen Sie lieber zu Nude-Tönen. Auch die Nutzung einer Lidschatten-Base, die Fältchen ausgleicht, empfiehlt sich.

 
 

Jünger schminken mit Brauenoptimierung

Ein schön geschwungener Brauenbogen wirkt wie ein Mini-Lifting, weil er den Blick öffnet. Nur schade, dass die Härchen mit der Zeit feiner werden und an Farbe verlieren. Brauen-Puder füllt Lücken mühelos auf und bringt den Bogen in Bestform. Dazu noch einen Tupfer Highlighter direkt unter die Brauen setzen und das optische Lifting ist perfekt.

Erfahren Sie hier außerdem mehr über die Technik des Microbladings (Artikel geht unter dem Video weiter):

 
 

Wie Sie Ihre Blässe einfach wegmogeln

Ein elfenbeinfarbener Teint wirkt mit 20 noch attraktiv und edel. Mit über 50 lässt er uns aber eher blass und abgespannt aussehen - zumal der Hautton mit den Jahren ganz natürlich an Leuchtkraft verliert. Ein Hauch Rouge bringt das jugendliche Strahlen zurück. Mit einem einfachen Trick lässt es sich perfekt platzieren: Schenken Sie sich selbst Ihr schönstes Lächeln und tragen Sie das Puder auf die hervortretenden Partien mit einem dicken Rougepinsel auf.

 
 

So betonen Sie Ihre Lippen optimal

Den Mund zu schminken war mal eine Sache von Sekunden - und auch jede Farbe passte. Mit 50 plus lassen matte, dunkle Farben die Lippen aber dünn und hart aussehen. Die Lösung: Lipliner verwenden und sanfte Rosenholz-Töne wählen, die den Mund üppiger wirken lassen. Extra-Tipp: bei samtig-matten Nuancen etwas Gloss auf die Lippenmitte geben.

 
 

Tricks, um einfach Fältchen zu kaschieren

Nicht zu dick auftragen ist für reife Haut oberstes Gebot, denn ein natürlicher Teint wirkt am schönsten. Dafür eine Foundation mit Lichtschutzfaktor nur partiell auf gerötete oder unebene Areale auftragen. Etwas Highlighter direkt über den Wangenknochen und auf der Stirn bringt den Teint noch mehr zum Leuchten.

 

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Kategorien:

Stilsicher auftreten

6 Modetipps von unseren Experten

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Gewinnspiele
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.