Liebenswert wird geladen...
Alkoholfrei, fruchtig & wirksam

3 Punsch-Rezepte, mit denen Sie Ihren Stoffwechsel anregen

Diese drei fruchtigen Punsch-Varianten sind nicht nur lecker, sondern kurbeln auch noch die Fettverbrennung an.

Punsch kann den Stoffwechsel ankurbeln.
Punsch ohne Alkohol ist lecker und gesund. Rimma_Bondarenko / iStock

Leckerer Punsch stammt ursprünglich aus Indien und enthält nach traditionellem Rezept die Spirituose Arrak (aus Palmsaft oder Zuckerrohr und Reismaische gebrannt) sowie Zucker, Zitronen und Tee beziehungsweise Wasser mit Gewürzen. Wir kennen das Getränk mittlerweile aber in zahlreichen Variationen - zum Beispiel als Weihnachtspunsch mit Eierlikör oder Wein und als Fruchtpunsch.

Die drei folgenden, gesunden Rezepte für alkoholfreien Punsch sind dabei etwas ganz Besonderes, denn Sie sind auch gut für unseren Stoffwechsel. Mit diesen Punsch-Varianten heizen Sie Ihre Fettverbrennung dank kräftiger Gewürze und aromatischen Extrakten an. Probieren Sie es mal aus!

Zum Weiterlesen: Rezepte zum Entschlacken mit Tee

Punsch mit Granatapfel und Zimt: Das Rezept

Zutaten für ein Glas Fruchtpunsch:

  • 250 Milliliter kochendes Wasser

  • 1/2 Granatapfel

  • 1 Zimtstange

  • 1 Sternanis

  • 1 TL Apfeldicksaft

  • 1 Beutel Matetee

Zubereitung:

1. Die Kerne des halben Granatapfels herauslösen, Saft dabei auffangen (circa zwei Esslöffel).

2. Einen Esslöffel Granatapfelkerne (den Rest anderweitig verwenden), Granatapfelsaft, die Zimtstange, den Sternanis, den Apfeldicksaft und den Beutel Matetee in ein ausreichend großes Glas geben.

3. Mit kochendem Wasser überbrühen und circa fünf Minuten ziehen lassen. Den Beutel herausnehmen und sofort servieren.

So wirkt der Punsch auf den Stoffwechsel

Die gesunden Inhaltsstoffe des Granatapfels können den Cholesterinspiegel senken und halten den Blutzuckerspiegel konstant. Damit ist dieser Punsch ein prima Hilfsmittel für alle, die öfter zu Heißhungerattacken neigen.

Mehr zum Thema Heißhunger: Diese Akupressurpunkte zügeln den Appetit

Übrigens: Auch das folgende Heißgetränk unterstützt die Fettverbrennung auf natürliche Weise (Artikel geht unten weiter):

Rezept für Orangenpunsch mit Kurkuma und Sanddorn

Zutaten für ein Glas Orangenpunsch:

  • 2 Bio-Orangen

  • ein Stück Kurkuma (circa 3 cm)

  • 1 TL Honig

  • 25 ml Sanddornsaft

Fruchtpunsch-Zubereitung:

1. Eine Orange heiß waschen, trocken reiben und die Schale spiralförmig schälen. Dann beide Orangen halbieren und auspressen (circa 200 Milliliter Saft).

2. Kurkuma waschen, trocken reiben und in dünne Scheiben schneiden.

3. Orangensaft, Orangenschale, Honig, Sanddornsaft und Kurkuma in einen Topf geben, aufkochen und circa drei Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. In ein Glas füllen, sofort trinken.

So wirkt der Orangenpunsch auf den Stoffwechsel

Dies ist der ideale Drink für zwischendurch, denn Kurkuma ist auch als Appetitzügler bekannt. Es wirkt zusätzlich gegen Magenbeschwerden. Sanddorn liefert den Extra-Vitamin-C-Kick. Die kleinen Früchte enthalten bis zu zehnmal mehr davon als Zitrusfrüchte und heizen so dem Stoffwechsel ordentlich ein.

Punsch mit grüner Zitrone und Minze selber machen

Zutaten für ein Glas Punsch:

  • 200 ml heißes Wasser

  • 1 Bio-Zitrone

  • 2 Stiele frische Minze

  • 5 g Grünteeblätter

  • 2 Kardamomkapseln

  • 1 Stück Süßholz (circa 3 cm)

Zubereitung:

1. Die Zitrone heiß waschen, trocken reiben. Dann halbieren, drei Scheiben abschneiden und den Rest auspressen.

2. Minze waschen und trocken schütteln.

3. Grünteeblätter, Zitronensaft, Zitronenscheiben, Minze, Kardamomkapseln und Süßholz in ein großes Glas füllen. Mit circa 200 Millilitern von 80 Grad heißem Wasser überbrühen und circa fünf Minuten ziehen lassen.

So wirkt der Punsch auf den Stoffwechsel

Grüner Tee hat positive Effekte auf die Fettverbrennung und hält den Insulinspiegel stabil. Kardamom aktiviert Verdauungsenzyme, sodass die Nahrung ideal verstoffwechselt wird.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';