Aus dem Haushalt Waschmittel selber machen mit nur 3 Zutaten - so geht's!

Wer genau wissen will, womit er seine Kleidung wäscht, kann mit wenigen Hausmitteln sein Waschmittel selber machen. Die Einkaufsliste und Anleitung dazu finden Sie hier.

Das brauchen Sie, um Waschmittel selber zu machen
Aus wenigen Zutaten können Sie ein eigenes Waschmittel selbst herstellen.
Inhalt
  1. Die Vorteile von selbst gemachtem Waschmittel
  2. Was Sie bei der Anwendung beachten sollten
  3. Diese Zutaten brauchen Sie für Ihr Waschmittel
  4. Die Anleitung: So stellen Sie es einfach selbst her
  5. Anwendung und Dosierung des selbst gemachten Waschmittels

Nicht nur Menschen mit empfindlicher Haut oder akuten Hautproblemen sollten darauf achten, was für ein Waschmittel sie verwenden - auch jeder andere kann von dem guten Gefühl profitieren, seine Wäsche mit dem drei-Zutaten-Flüssigwaschmittel zum Selbermachen zu reinigen. Lesen Sie hier, welche Vor- und Nachteile das DIY-Waschmittel hat und was Sie für die Herstellung benötigen.

Lesen Sie auch: Waschmaschine kaputt? So können Sie kleinere Probleme lösen

 

Die Vorteile von selbst gemachtem Waschmittel

Waschmittel selber zu machen gehörte vor wenigen Jahrzehnten noch zum Standard fast eines jeden Haushalts. Konventionelle Produkte, die in jeder Drogerie günstig zu kaufen sind, haben diese Tradition abgelöst - und die Arbeit selbstverständlich leichter gemacht. Dennoch hat es Vorteile, gelegentlich nicht zur gekauften Variante zu greifen, sondern das Waschmittel selber herzustellen:

  • Auch wenn es sehr günstige Waschmittel gibt - wie zum Beispiel von Eigenmarken oder in Vorratspacks: Das selbstgemachte Waschmittel ist preislich unschlagbar.
  • Die Inhaltsstoffe des selbstgemachten Waschmittels sind umweltschonender als die der meisten gekauften Waschmittel.
  • Dank der sanften Zutaten ist es auch für Menschen mit empfindlicher Haut geeignet.
     
 

Was Sie bei der Anwendung beachten sollten

Trotz der bereits genannten Vorteile, die das DIY-Waschmittel mit sich bringt, gibt es einige Dinge, die Sie bei der Verwendung beachten sollten:

  • Sehr starke Flecken, zum Beispiel Gras- oder Tomatenflecken, kann es nicht beseitigen. Diese Flecken müssen mit Vorwaschspray behandelt werden.
  • Inhaltsstoffe, die das Festsetzen von Kalk in der Waschmaschine vermeiden, sind im selbstgemachten Waschmittel nicht enthalten. Regelmäßiges Entkalken oder auch die gelegentliche Verwendung von konventionellem Waschmittel ist deshalb ratsam. 
  • Für Wolle und Seide ist dieses Waschmittel nicht geeignet, da die Fasern aufquellen können. Greifen Sie für diese Stoffe lieber auf Spezialpflege zurück.
     

Sehen Sie hier, was Sie generell beim Wäschewaschen vermeiden sollten (Artikel geht unten weiter):

 
 

Diese Zutaten brauchen Sie für Ihr Waschmittel

Für circa zwei Liter selbstgemachtes Waschmittel benötigen Sie Folgendes:

 

Die Anleitung: So stellen Sie es einfach selbst her

Zunächst raspeln Sie die Kernseife mithilfe einer Küchenreibe klein und geben die Späne zusammen mit dem Waschsoda und dem Wasser in einen hohen Topf. Kochen Sie alles zusammen unter Rühren auf. Achtung: Es kann sich viel Schaum bilden! Rühren Sie so lange, bis sich alles aufgelöst hat. Nun lassen Sie das Waschmittel für eine halbe Stunde abkühlen und kochen es erneut unter Rühren auf. Lassen Sie das Waschmittel anschließend für einen Tag im Topf ruhen.

In der Ruhezeit verfestigt sich die Seife zum Teil - weshalb Sie sie nun erneut erhitzen müssen, bis sie wieder flüssig ist. Anschließend lassen Sie das Waschmittel noch einmal abkühlen, träufeln das ätherische Öl Ihrer Wahl dazu und füllen es in die leere Flasche - fertig ist Ihr selbstgemachtes Waschmittel!

Auch interessant: Kurzwaschprogramme sind nicht so sparsam, wie man denkt

 

Anwendung und Dosierung des selbst gemachten Waschmittels

Verwendet wird das selbst hergestellte Waschmittel wie herkömmliches Flüssigwaschmittel: Geben Sie je nach Grad der Verschmutzung etwa 150 bis 200 Milliliter des selbstgemachten Waschmittels in das entsprechende Fach. Vorher sollten Sie die Flasche jedoch schütteln, da sich die einzelnen Inhaltsstoffe absetzen können.

Mehr nützliche Tipps zum Selbermachen finden Sie auch bei Pinterest:

Lesen Sie auch:

Kategorien:
Sommergewinnspiel
Jetzt mitmachen Sommergewinnspiel 2019
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Kaffee trinken
6 Anzeichen, dass Sie zu viel Kaffee trinken
5 Fehler beim Augen-Make-up, die Sie älter aussehen lassen
Augen-Make-up Diese 5 Fehler machen Sie älter
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.