Oh Schreck, ein Fleck

Tomatenflecken entfernen: Diese Tipps helfen

Tomatenflecken entfernen fordert vor allem eines: schnelles Handeln. Wir verraten Ihnen, mit welchen Hausmitteln Sie den Fleck schnell beseitigen können.

Die besten Tipps und Tricks gegen Tomatenflecken.
Bei Tomatenflecken sollten Sie schnell handeln. jimd_stock / iStock

Tomatenflecken entfernen mit Hausmitteln

Tomatensauce und Nudeln gehören für viele zum Standardprogramm in der Küche, doch Tomatenflecken auf der Kleidung sind für uns alle ein Albtraum. Damit der Tomatenfleck nicht eintrocknet und dann schwieriger zu entfernen wird, sollten Sie zügig handeln. Dazu reicht zunächst das Auswaschen mit kaltem bis lauwarmem Wasser. Wie beim Entfernen von Kaffeeflecken hilft auch das Lösen des Flecks mit Mineralwasser. Dafür das kohlensäurehaltige Wasser auf den Fleck geben und kurz einwirken lassen. Dann mit einem Tuch abtupfen - dabei aber keine reibenden Bewegungen machen, da Sie den Fleck sonst in das Gewebe einreiben und der Stoff sich noch stärker verfärbt.

Zu den weiteren umweltschonenden Hausmitteln um Tomatenflecken zu entfernen, gehört das Einweichen des Kleidungsstücks in eine Wasser-Essig-Mischung oder Essigessenz je nachdem was Sie gerade zur Hand haben. Danach stecken Sie das Kleidungsstück, wenn es darf, in die Waschmaschine.

Sollte der Tomatenfleck nach der Behandlung mit Mineralwasser oder Essiglösung noch gut sichtbar sein, müssen Sie zu stärkeren Mittel greifen, bevor Sie die Waschmaschine anschmeißen. Bei fetthaltigen Tomatensaucen ist es ratsam enzymhaltiges Waschmittel mit etwas Wasser anzurühren und direkt auf den Fleck zu geben. Die Enzyme spalten die Schmutzstoffe, was bei fetthaltigen Tomatensaucen besonders wichtig ist. Danach geht es für die vorbehandelten Kleidungsstücke nach Möglichkeit ebenfalls in die Maschine.

Sehen Sie im Video, welche Hausmittel sich bei vielen Flecken bewährt haben: (Der Artikel geht unter dem Video weiter)

Eingetrocknete Tomatenflecken aus Kleidung entfernen

Eingetrocknete Tomatenflecken fordern oftmals aggressivere Fleckenentferner. Auf hellen Kleidungsstücken können Sie dem Fleck mit Waschbenzin oder Bleichmittel zu Leibe rücken. Hier gilt allerdings, dass Sie die Produkte erst an einer unauffälligen Stelle testen und Sie sich an die Anleitung der Hersteller halten müssen.

Tomatenflecken aus Plastikdosen entfernen

Leider ärgern Tomatenflecken nicht nur auf Kleidung: Tomatenhaltige Speisen verfärben gerne auch Plastikdosen. Die Farbe lässt sich mit Gebisspulver aufhellen, denn die enthaltenen Peroxide besitzen eine bleichende Wirkung. Einfach eine Gebisstablette mit Wasser in die Plastikdose geben und einwirken lassen.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';