Liebenswert wird geladen...
Deftige Küche

Rosenkohlauflauf: 3 leckere Rezepte

Tolle Rezeptideen zum Thema Rosenkohlauflauf, das deftige Gericht bietet diverse Variationsmöglichkeiten.

Deftiger Rosenkohlauflauf kann ganz unterschiedlich zubereitet werden.
Deftiger Rosenkohlauflauf kann ganz unterschiedlich zubereitet werden. peredniankina / iStock

Gesund, lecker und vielfältig, Rosenkohl ist ein beliebtes Gemüse. Ebenso geeignet als Auflauf, ob deftig mit Hackfleisch oder in einer vegetarischen Variante, diese drei Rezepte bringen Abwechslung in den Speiseplan.

Lesen Sie auch: Was passt zu Rosenkohl? Ideen für jeden Geschmack

Rosenkohlauflauf mit Hack

Zutaten für vier Personen:

  • 500 g Hackfleisch

  • 2 altbackene Brötchen, eingeweicht und ausgedrückt

  • 3 Eier

  • 1 EL Senf, scharf

  • 1 Zwiebel

  • Petersilie

  • Salz

  • Pfeffer

  • 750 g Rosenkohl, geputzt und bissfest gekocht

Für die Soße:

  • 4 Eier

  • 200 ml Sahne

  • 200 ml Milch

  • Salz und Pfeffer

  • Muskat

  • 200 g geriebener Käse

Vielleicht auch interessant: Rosenkohl im Ofen garen: 3 raffinierte Rezepte

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel würfeln, die Petersilie fein hacken und zusammen in etwas Butter andünsten. Das Hackfleisch mit dem Brötchen, den Eiern, dem Senf und der Zwiebelmischung vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  2. Die Hackmasse in eine gefettete Auflaufform geben und den Rosenkohl darauf verteilen. Eier, Sahne und Milch mit der Hälfte des geriebenen Käses verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und über die Hackfleisch-Rosenkohl-Mischung geben.

  3. Den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Elektroherd) für etwa 30 Minuten backen. Dann den restlichen Käse über den Rosenkohlauflauf streuen und für weitere 10 Minuten fertig backen.

Vielleicht auch interessant: Rosenkohl im Ofen garen mit diesen 3 raffinierten Rezepten

Das Rezept für vegetarischen Auflauf mit Rosenkohl

Zutaten für sechs Personen:

  • 1 kg Rosenkohl (geputzt, gewaschen, halbiert und in Salzwasser blanchiert)

  • 1 kg Kartoffeln

  • 3 Zwiebeln

  • 2 Möhren

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2 rote Paprikaschoten

  • 1 grüne Paprikaschote

  • 250 ml Brühe

  • 100 g geriebener Käse

  • Salz

  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Zwiebeln hacken, die Möhren in Streifen schneiden, die Knoblauchzehe fein hacken und die Paprika fein würfeln. Die Zwiebeln scharf anbraten, die Möhren dazu geben. Einige Minuten andünsten, dann den Rosenkohl hinzufügen, alles gut miteinander vermengen und nach Belieben würzen.

  2. Die Kartoffeln kochen und zu Püree verarbeiten. Die Paprika scharf anbraten und mit dem gepressten Knoblauch, Butter und Brühe zu dem Kartoffelpüree geben. Alles gut vermengen.

  3. Die Hälfte des Pürees in einer Auflaufform verteilen, das Rosenkohlgemüse dazu geben und darauf das restliche Püree verteilen. Mit dem Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Elektroherd) gratinieren.

Rosenkohl kann sogar vor Erkältungen schützen (unter dem Video geht es mit leckeren Rezepten weiter):

Schön deftig für kalte Tage: Auflauf mit Kasseler

Zutaten für vier Personen:

  • 1 kg Kartoffeln

  • 750 g Rosenkohl

  • Salz

  • weißer Pfeffer

  • Muskat

  • 500 g Kasseler im Stück

  • 1 ELÖl

  • 80 g geriebenen Käse

  • 1 Zwiebeln

  • 40 g Butter oder Margarine

  • 40 g Mehl

  • 100 g Schlagsahne

  • 300 ml Milch

  • ½ Bund Petersilie

Zubereitung:

  1. Die Kartoffeln waschen und für etwa 20 Minuten garen, anschließend pellen und halbieren. Den Rosenkohl putzen, waschen und 15 Minuten in Salzwasser kochen, anschließend abgießen. Das Kasseler auslösen, waschen und trocken tupfen. Für zwei bis drei Minuten in Öl anbraten, dann mit einem ¼ Liter Wasser ablöschen und für drei Minuten köcheln lassen. Die Brühe anschließend zur Seite stellen.

  2. Die Zwiebel schälen und grob hacken. 40 Gramm Fett erhitzen, die Zwiebelstücke darin rösten, Mehl mit anschwitzen. Die Sahne, die Milch und die Kasselerbrühe einrühren. Alles aufkochen und die Hälfte des Käses darin schmelzen.

  3. In eine gefettete Auflaufform die Kartoffeln, den Rosenkohl und das Kasseler geben und die Soße darüber geben. Den Auflauf mit dem restlichen Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Elektroherd) 15 bis 20 Minuten backen. Vor dem Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';