Ach, du hübsches Ei! Ostereier bemalen: 13 Ideen für eine bunte Ostertafel

Ostereier bemalen: 13 Ideen für eine bunte Ostertafel
Ostereier zu bemalen macht nicht nur Kindern Spaß!
Inhalt
  1. Platz 13: Diese Eier sind einfach spitze
  2. Platz 12: Ein wahres Kunstwerk im Körbchen
  3. Platz 11: Seidig-schöne Ostereier bemalen
  4. Platz 10: Omas Blümchen - nostalgisch und hübsch
  5. Platz 9: Schlicht bemalte Ostereier in Schwarz-Weiß
  6. Platz 8: Korrekturstift - nicht nur zum Vertuschen von Fehlern 
  7. Platz 7: Gib Gummi! Die Negativ-Technik
  8. Platz 6: Dieses Osterei hoppelt direkt ins Nest
  9. Platz 5: Filigrane Mosaik-Optik für den Ostertisch
  10. Platz 4: Zum Dahinschmelzen - Ostereier und Wachsmalstifte
  11. Platz 3: Mit Papierstreifen zum Oster-Hingucker
  12. Platz 2: Pummelige Ostereier-Häschen malen
  13. Platz 1: Aus dem Schminkkästchen - Ostereier bemalen mit Nagellack

Osterzeit ist Bastelzeit! Ganz vorn mit dabei: das Bemalen von Ostereiern. Dies sind elf der hübschesten Ideen, wie Sie Ostereier kreativ verzieren können.

Der Klassiker auf der Ostertafel sind monoton eingefärbte Frühstückseier, vorzugsweise mit natürlichen Farben. Wer es etwas auffälliger mag, bringt zusätzlich ein hübsches Muster darauf. Der Wille ist da - jedoch fehlt Ihnen die Inspiration, um Ihre Ostereier originell zu bemalen? Wir haben die schönsten elf Ideen gekürt. Trommelwirbel ...

 

Platz 13: Diese Eier sind einfach spitze

Besonders einfach, dafür aber umso wirkungsvoller, ist das Verzieren bemalter Ostereier mit etwas Spitze.

Bemalte Ostereier lassen sich noch mit Spitze verzieren.
Hübsch anzuschauen und schnell gemacht: Eier mit Spitzenverzierung.

Kleben Sie einfach Spitzenborten auf vorher einfarbig bemalte Eier und kreieren Sie so ein besonders romantisches Dekoelement für Ihre Tafel.

 

Platz 12: Ein wahres Kunstwerk im Körbchen

Nicht ganz so wertvoll, wie das Original, aber mindestens genauso hübsch wie Vincent van Goghs berühmtes Gemälde 'Sternennacht':


 

Blau eingefärbte Eier werden mit feinen Strichen in hellblau, mintgrün und weiß mithilfe eines Zahnstochers darauf gezeichnet. Dauert zwar etwas länger - ist für Kunstliebhaber aber ein Muss.

 

Platz 11: Seidig-schöne Ostereier bemalen

Eine ganz individuelle und elegante Optik erreichen Sie, indem Sie Ostereier mithilfe von Seidentüchern einfärben:

 
 

Platz 10: Omas Blümchen - nostalgisch und hübsch

Diese bemalten Ostereier erinnern an Muster, die wir hauptsächlich von Omas Geschirr kennen - eine hübsche Idee, die Nostalgie auf die Ostertafel bringt:

So erinnern bemalte Ostereier an Omas Zeiten.
Diese Muster gefallen nicht nur Oma.

Nehmen Sie am besten Zahnstocher zu Hilfe, um die Farbe besonders filigran aufzutragen.

 

Platz 9: Schlicht bemalte Ostereier in Schwarz-Weiß

Alles andere als langweilig ist diese Variante Ostereier zu bemalen:


 

Dafür werden mit einem dünnen schwarzen Filzstift feine Muster auf braune und weiße Eier gemalt - schnell und trotzdem hübsch!

Auch eine hübsche Idee:

Aus Stickgarn werden Ostereier - und daraus ein bunter Türkranz
Ei, ei, ei, was seh ich da?  

Eierkranz aus Garn

Mit dieser selbst gemachten Osterdeko holen Sie sich den Frühling ins Haus.

 

Platz 8: Korrekturstift - nicht nur zum Vertuschen von Fehlern 

Braune oder rosa-eingefärbte Ostereier können Sie mit weißer Korrekturflüssigkeit zu hübschen Hinguckern machen:

Auch mit einem Korrekturstift lassen sich Ostereier bemalen.
Punkte und Linien: Diese Bemalung macht Ostereier zum Kunstwerk.

Lassen Sie Ihrer Kreativität einfach freien Lauf! Alternativ zum Korrekturstift können Sie natürlich auch einen feinen Pinsel und weiße Farbe nehmen.

 

Platz 7: Gib Gummi! Die Negativ-Technik

Zwar eher ein Tipp zum Färben anstatt zum Bemalen von Ostereiern, dennoch ein nennenswertes Ergebnis:


 
 

Platz 6: Dieses Osterei hoppelt direkt ins Nest

Eine niedliche Idee, Ostereier zu bemalen und zu bebasteln, ist diese hier:

Kreieren Sie doch mal einen Hasen, indem Sie ein Osterei entsprechend bemalen und bekleben.
Wie süß! Nicht nur für die Enkel eine schöne Idee.

Die Öhrchen und Füße werden aus Filzstoff ausgeschnitten, dazu können Sie noch einen Puschelschwanz aus Watte formen. Kleben Sie alles mithilfe einer Heißklebepistole fest und zeichnen anschließend das Gesicht des Häschchens mit einem dünnen schwarzen Filzstift auf das Osterei. Nase und Bäuchlein mit einem Pinsel oder einem dicken Filzstift aufmalen. Wenn Sie mögen, setzen Sie dem Eierhasen noch eine Schleife auf - fertig!

Woher kommt eigentlich der Osterhase? Hier geht's zur niedlichen Geschichte:

Netto erzählt die Geschichte vom Osterhasen
Mit Video  

Daher kommt der Osterhase

Netto hat mit einer emotionalen Geschichte über den Osterhasen einen Internet-Hit gelandet.

 

Platz 5: Filigrane Mosaik-Optik für den Ostertisch

Aus Zwei mach Eins:


 

Die Schale eines Eis zerbrechen Sie mithilfe eines Löffels in kleine Teile. Diese werden anschließend auf ein zweites, gefärbtes Ei geklebt.

 

Platz 4: Zum Dahinschmelzen - Ostereier und Wachsmalstifte

Vom Kochen noch heiße Eier werden mit Wachsmalern zu wahren Kunstwerken:


 

Die Spitze der Wachsmalstifte schmilzt, sobald sie die warme Schale der Eier berührt.

Ein niedlicher Tipp:

Serviette falten zu Ostern leicht gemacht. Probieren Sie diese süßen Häschen.
Anleitung  

Servietten falten zu Ostern

Super süß und sehr einfach nachzubasteln: hoppelnde Häschen.

 

Platz 3: Mit Papierstreifen zum Oster-Hingucker

Kennen Sie schon die sogenannte Quilling-Technik? Bei dieser Bastelmethode werden Papierstreifen gerollt und in Form gebracht (mit diesem Set, erhältlich über Amazon, können Sie direkt loslegen).

Kreieren Sie schöne Ostereier mit der Quilling-Methode.
Diese Ostereier macht Ihnen so schnell niemand nach!

Zugegeben: Diese Technik erfordert etwas mehr Bastelarbeit, Zeit und Fingerspitzengefühl - doch es lohnt sich! Kleben Sie die Streifen so auf das Ei auf, dass sie es komplett bedecken. Alternativ können aber auch nur einzelne Elemente ein schöner Hingucker sein - zum Beispiel, wenn Sie eine Blume formen und den Rest des Eis passend mit einem Blumenwiesenmotiv bemalen.

Lesen Sier HIER, wie genau die Quilling-Methode funktioniert - weitere tolle Motiv-Vorschläge inklusive!

 

Platz 2: Pummelige Ostereier-Häschen malen

Zur Hälfte eingefärbte Ostereier, die mit einem feinen schwarzen Stift bemalt werden, ergeben niedliche Häschen für die Ostertafel:


 
 

Platz 1: Aus dem Schminkkästchen - Ostereier bemalen mit Nagellack

Hübsch und filigran wie eine Frühlingsblume:



Dafür werden die ausgepusteten Eier an Schleifenband befestigt und in ein Schälchen mit Wasser und einigen Tropfen Nagellack getaucht. Eine schöne Idee, mit der Sie sogar endlich Ihre fast vertrockneten Nagellackreste verbrauchen!

Durchstöbern Sie auch unsere Oster-Themen bei Pinterest:

Weitere interessante Themen:

 

Kategorien:
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert bei Instagram.
Liebenswert ist jetzt auch auf Instagram
Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Gewinnspiele
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.