Hübsche Idee Ostereier färben mit Seidentüchern - so geht's!

Ostereier färben mit Seidentüchern
Ostereier färben macht Spaß - und recycelt nun auch alten Seidenstoff.

Eine hübsche Idee, um alte Krawatten und Halstücher zu verwerten, ist das Färben von Ostereiern mit Seidenstoff. Wir zeigen, wie es geht.

Eine individuelle Osterdeko ist nicht immer leicht zu finden: Im Handel sehen Ostereier, Häschen und Blümchen fast jedes Jahr gleich aus. Wenn Sie sich an Ihrer Osterdeko inzwischen ebenfalls sattgesehen haben oder eine neue Inspiration brauchen, wie Sie Ostereier färben können, sollten Sie den folgenden Basteltipp unbedingt einmal ausprobieren.

 

Diese Materialien benötigen Sie zum Färben

Um die Ostereier in hübscher Seidenoptik zu färben brauchen Sie:

  • Rohe Eier
  • alte Krawatten, Einsteck- oder Halstücher aus Seide
  • dünnes Baumwolltuch (am besten ungefärbt)
  • Bastgarn
  • einen Kochtopf
  • Wasser und Weißwein-Essig im Verhältnis vier zu eins (zum Beispiel 4 Liter Wasser und 1 Liter Essig)


Achtung: Dieser Trick funktioniert ausschließlich mit reiner Seide. Baumwolle oder Materialmixe geben die Farbe nicht in der Intensität ab, sodass die Ostereier gefärbt werden. Außerdem funktionieren dunkle Farben und klare Muster am besten.

Da die Seidentücher dabei Farbe verlieren, sollten Sie nicht das beste Sonntagshalstuch dafür verwenden. Ein guter Tipp: Falls Sie keine alten Tücher oder Krawatten aus Seide haben, können Sie diese meist sehr günstig auf Flohmärkten finden.

Sehen Sie in diesem Video, wie das Färben der Eier funktioniert (Artikel geht unten weiter):

 
 

Anleitung: So färben Sie Ihre Ostereier mit Seidentüchern

Damit Sie sich alles noch einmal genau durchlesen könne, haben wir hier noch einmal die Schritt-für-Schritt-Anleitung für Sie:

  1. Seidentuch mit der Oberseite auf die Schale legen und so eng und faltenfrei wie möglich um das Ei wickeln. Aber Achtung: Da die Eier roh sind, können Sie leicht zerbrechen
  2. Mit der Schnur fixieren
  3. Baumwolltuch ebenfalls vorsichtig um das eingepackte Ei wickeln und mit der Schnur verbinden
  4. Wasser und Weißwein-Essig in einen Topf geben, die eingewickelten Eier hineinlegen
  5. Aufkochen und 20 Minuten köcheln lassen
  6. Eier vorsichtig mit einer Zange herausnehmen und auf einem Geschirrtuch abkühlen lassen
  7. Erst wenn die Eier vollständig abgekühlt sind vorsichtig die Stofflagen entfernen

Lesen Sie auch: So färben Sie Ostereier mit natürlichen Mitteln

 

Weitere kreative Ideen zum Nachmachen

Je nachdem, welches Muster Ihr Seidentuch hat, können Sie die Ostereier ganz individuell färben. Hier sind einige farbenfrohe Ideen, die im Osternest super aussehen:



 

Durchstöbern Sie auch unsere Oster-Themen bei Pinterest:

Lesen Sie auch:

 

Kategorien:
2 Frühlingsblusen nur 59,90 €

Wählen Sie aus fünf außergewöhnlichen Mustern – speziell für Walbusch Woman entworfen – und starten Sie mit frischen Farben in den Frühling.

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert bei Instagram.
Liebenswert ist jetzt auch auf Instagram
Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.