Feine Haare Die besten Frisuren für dünnes Haar ab 50

Dünnes Haar ist für viele Frauen ab 50 ein Problem. Wir zeigen Frisuren, die zur feinen Haarstruktur passen.

Inhalt
  1. Dünne Haare ab 50: Kurzhaarschnitte und Strähnchen
  2. Feine Haare ab 50 brauchen spezielle Pflege
  3. Schlichte Kurzhaarfrisur: Der Pixie-Schnitt
  4. Ponyfrisuren bringen Pep in feines Haar
  5. Die edle Bob-Frisur für dünnes Haar
  6. Dünne Haare richtig stylen

Wer dünnes Haar hat, weiß: Nicht jede Frisur passt zur feinen Haarstruktur. Statt Volumen gibt es beim falschen Schnitt nur schlapp herunterhängende Haare. Mit zunehmendem Alter werden die Haare nicht nur grau, es verändert sich zudem die Haarstruktur - feines Haar wird noch dünner und trockener. Frisuren für dünnes Haar ab 50 berücksichtigen dies. Lesen Sie, welche Schnitte und Stylings feinem Haar am besten schmeicheln.

Auch interessant: 8 Haarkuren zum Selbermachen

 

Dünne Haare ab 50: Kurzhaarschnitte und Strähnchen

Bei dünnen Haaren sind Kurzhaarfrisuren optimal, die das Gesicht umrahmen und den Haaren eine Form geben. Strähnchen geben dem Haar Struktur und optisches Volumen und eignen sich übrigens auch besonders für Haare, die gerade ergrauen. Da dies nicht gleichmäßig passiert, können Sie die Übergangsphase mit Strähnchen überbrücken. 

Frisuren für dünnes Haar ab 50: Darauf sollten Sie achtenSilviaJansen/iStock

 

Feine Haare ab 50 brauchen spezielle Pflege

Durch die hormonelle Umstellung ab 50 werden die Haare trockener und benötigen eine optimal auf ihre veränderten Bedürfnisse abgestimmte Pflege. Setzen Sie deshalb auf reichhaltige Pflegeprodukte und nutzen Sie regelmäßig Haarkuren, die dem Haar Feuchtigkeit geben. Damit der Schnitt stets perfekt sitzt, sollten Sie mindestens alle acht Wochen Ihren Friseur für einen Nachschnitt aufsuchen.

Außerdem spielt auch der Sonnenschutz eine wichtige Rolle. Tragen Sie, wenn möglich, Kopfbedeckungen, wenn Sie längerer Zeit der direkten Sonnenstrahlung ausgesetzt sind.

 

Schlichte Kurzhaarfrisur: Der Pixie-Schnitt

Frisuren für dünnes Haar ab 50: Darauf sollten Sie achten

Kurzhaarfrisuren rahmen das Gesicht besonders schön ein.
Foto: millann/iStock

Sie möchten sich gern die Haare abschneiden lassen, aber befürchten, dass Ihnen Kurzhaarfrisuren nicht stehen? Keine Sorge - gerade bei feinen Haaren sehen Kurzhaarschnitte oft richtig toll aus. Sie können sich beispielsweise für eine schlichte, elegante Kurzhaarfrisur (siebe Abbildung oben) entscheiden, die Ihre Gesichtszüge unterstreicht.

Oder aber Sie wählen einen fransigen Pixie-Schnitt, der sehr jugendlich und frech wirken kann. Den Pixie-Schnitt können Sie unkompliziert in Form stylen: Einfach etwas Haarwachs oder Haargel auf den Handflächen verreiben, mit den Händen durch die Haare wuscheln und den Pony zurechtzupfen - fertig.

 

Ponyfrisuren bringen Pep in feines Haar

Ein Pony kann bei Frisuren für dünnes Haar ab 50 richtig gut aussehen, vor allem wenn der Pony sehr weit hinten begonnen wird. Föhnen Sie Ihre Haare einfach in Richtung Ponypartie - schon sitzt die Frisur. Tipp: Wenn Sie Wirbel an der Stirn haben, schmeichelt Ihnen ein seitlicher Pony mehr als ein gerader Pony.

Frisuren für dünnes Haar ab 50: Darauf sollten Sie achten
Auch bei dünnen Haaren kann ein Pony funktionieren. Der Ponyansatz ist hier sehr tief gewählt worden, um ihm mehr Volumen zu geben.
Foto: tetmc/iStock

Auch interessant: Die besten Tipps gegen Haarausfall in den Wechseljahren.

 

Die edle Bob-Frisur für dünnes Haar

Es muss aber nicht immer die Kurzhaarfrisur sein. Wenn Sie Ihre Haare gut pflegen und trockenen Spitzen vorbeugen, ist ein schöner Bob kein Problem. Insbesondere bei rundlichen Gesichtern sieht ein Bob sehr harmonisch aus, da er das Gesicht optisch ein wenig streckt. Die Frisur auf dem Bild unten ist mit dem Mittelscheitel sehr schlicht gehalten. Beim Schnitt hat der Friseur bewusst auf große Stufen verzichtet, um das Haar nicht auszudünnen: 

Frisuren für dünnes Haar ab 50: Darauf sollten Sie achten
Wenn Sie Ihre Haare reichhaltig pflegen, sind auch längere Frisuren, wie dieser gerade Bob, kein Problem.
Foto: JohnnyGreig/iStock
 

Dünne Haare richtig stylen

Wenn Sie Ihren dünnen Haaren mehr Volumen verleihen wollen, greifen Sie auf Schaumfestiger zurück. Den Schaumfestiger in den Handinnenflächen verteilen und damit durch die Haare gehen. Bei der nachfolgenden Frisur wurden die Haare an den Seiten nach hinten geföhnt. Anschließend wurde das Deckhaar mit einer Rundbürste zur Seite geföhnt. 

Frisuren für dünnes Haar ab 50: Darauf sollten Sie achten

Hier gibt es noch mehr Tipps: 

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Verraten Sie uns Ihre besten Haustiertipps
Jetzt mitmachen! Verraten Sie uns Ihre Tipps für Haustiere
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Kaffee trinken
6 Anzeichen, dass Sie zu viel Kaffee trinken
Acaraa Creme Serum
Natürliche Hautpflege Schöne Haut mit Naturkosmetik
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.