'Sturm der Liebe' hat für Christina Arends alles verändert

Im Interview verrät 'Sturm der Liebe'-Darstellerin Christina Arends (29) einiges über ihr Privatleben und den Dreh der erfolgreichen ARD-Serie.

Bei 'Sturm der Liebe' spielt Christina Arends die Rolle der Maja von Thalheim.
Bei 'Sturm der Liebe' spielt Christina Arends die Rolle der Maja von Thalheim. Foto: ARD/Christof Arnold
Auf Pinterest merken

Kurz vor Weihnachten startete die 17. Staffel von 'Sturm der Liebe' im Ersten - und seitdem dreht sich alles um Förster Florian Vogt (gespielt von Arne Löber) sowie die leidenschaftliche Fotografin Maja von Thalheim. Schauspielerin Christina Arends, der übrigens immer wieder Ähnlichkeiten zu Leinwandikone Romy Schneider († 1982) nachgesagt werden, hat mit uns über ihre Rolle gesprochen und dabei auch Spannendes über sich selbst verraten.

Mehr zu 'Sturm der Liebe'-Star Christina Arends: So tickt die Maja-Darstellerin privat

Lesen Sie hier, was die gebürtige Bambergerin so an 'Sturm der Liebe' fasziniert, ob sie Geheimnisse gut für sich behalten kann und warum sie selbst vermutlich keine Traumhochzeit feiern wird.

Liebenswert: Du bist für 'Sturm der Liebe' von Berlin nach München umgezogen. Was hat sich seit Drehbeginn sonst noch für dich verändert?

Christina Arends: Alles! Ich habe jetzt einen sehr intensiven Wochenablauf, bin jeden Tag am Set und drehe sehr viel. Dadurch habe ich im Privaten natürlich nicht mehr so viele Möglichkeiten, Freunde zu treffen oder so - aber das ist aktuell ja sowieso schwierig. Insofern richtet sich meine Aufmerksamkeit gerade umso mehr auf das Berufliche und alles andere ist ein bisschen hintenangestellt. Beim 'Sturm' gibt es natürlich viele neue Eindrücke, ich lerne spannende Menschen kennen und erlebe jeden Tag andere Herausforderungen. Das ist sehr schön, weil es einem viel Abwechslung bietet. Man hat die Möglichkeit, immer etwas dazuzulernen, zu wachsen und mehr über sich selbst herauszufinden.

Erfahren Sie hier mehr über das aktuelle Traumpaar von 'Sturm der Liebe' (Artikel geht unten weiter):

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Für 'Sturm der Liebe' verlässt Christina Arends die Komfortzone

Was war in den vergangenen Wochen am 'Sturm der Liebe'-Set die bisher größte Herausforderung für dich?

Wir drehen pro Tag eine gesamte Folge und haben deshalb einen straffen Zeitplan. Es ist schon eine Herausforderung, innerhalb der knappen Zeit zu performen. Man muss versuchen, entspannt damit umzugehen, wenn man mal etwas nicht genauso hinbekommen hat, wie man sich das vielleicht vorgestellt hat. Außerdem ist meine Rolle vielseitig interessiert und probiert einiges aus. Das bedeutet für mich, dass ich oft innerhalb kurzer Zeit etwas Neues lernen und Dinge ausprobieren kann, die ich vorher so noch nicht gemacht habe. Gleich für meine erste Szene, als Maja mit dem Auto an den Fürstenhof kommt, habe ich zum Beispiel kurz vorher eine Oldtimer-Fahrstunde genommen. Die Woche darauf war ich dann beim Angeln. Solche Dinge habe ich extra für den Dreh gelernt und es soll dann so aussehen, als würde man das schon lange machen. Das ist in dem Moment herausfordernd, aber gleichzeitig auch schön, weil man ein bisschen aus seiner Komfortzone herausgeschubst wird und danach das Gefühl hat, etwas getan zu haben, was man sonst vielleicht nie gemacht hätte.

„Mir ist es wichtig, ein Frauenbild zu zeigen, das sich durch Eigenständigkeit auszeichnet.“
Christina Arends

Worauf achtest du beim Spielen deiner Rolle besonders?

Mir ist es wichtig, dass sich Maja in ihrem Denken und in ihren Interessen eine gewisse Unabhängigkeit bewahrt, dass sie Verantwortung für ihr Handeln übernimmt und ihr Ding macht. Sie entscheidet selbst, welchen Weg sie gehen möchte. Mir ist es wichtig, ein Frauenbild zu zeigen, das sich durch Eigenständigkeit auszeichnet und eine Frau darzustellen, die ihre eigenen Entscheidungen trifft - und nicht nur auf einen Mann fokussiert ist. Was romantische Beziehungen aber natürlich nicht ausschließt.

Als Maja hütest du ja ein tragisches Geheimnis, denn du darfst niemandem erzählen, dass dein Vater noch lebt. Bist du selbst jemand, der Dinge gut für sich behalten kann oder fällt dir das generell eher schwer?

Das kommt ganz darauf an. Dinge, die mich selbst betreffen, teile ich schon gern mit Menschen, denen ich vertraue. Wenn mir jemand etwas anvertraut, was nichts mit mir zu tun hat, kann ich das schon sehr gut für mich behalten und ich habe nicht das Bedürfnis, es gleich weiterzutratschen (lacht). In Majas Fall ist es aber ein Geheimnis, das sie auch vor den Menschen bewahren muss, die ihr sehr nahestehen. Das ist natürlich eine besonders große Herausforderung und ich kann ehrlich gesagt gar nicht einschätzen, wie ich mit so einer Situation umgehen würde.

Lesen Sie bei 'TV Movie' Online: Zwei neue 'Sturm der Liebe'-Darsteller sorgen für Stress am Fürstenhof

Ihre Familie weckte in ihr die Liebe zu Märchen und Co.

Maja bedeutet ihr vermeintlich toter Vater sehr viel und auch zu ihrer Adoptivmutter Selina hat sie ein enges Verhältnis. Wie wichtig ist dir dein familiärer Rückhalt und welchen Stellenwert hat Familie für dich?

Generell ist es mir schon sehr wichtig, den Kontakt innerhalb der Familie zu pflegen und sich auszutauschen. Wir sind eine Patchworkfamilie und ich habe drei Halbgeschwister. Zu meiner Schwester, mit der ich gemeinsam aufgewachsen bin, habe ich eine besonders starke Verbindung.

'Sturm der Liebe' ist eine Art modernes Märchen, das zwar ohne Prinzen und verwunschene Frösche auskommt, aber Geschichten erzählt, die alles andere als alltäglich sind. War das etwas, das dich als Märchen-Fan besonders an der Serie gereizt hat?

Ja, ich habe schon ein großes Faible für Märchen, Sagen und Legenden - eigentlich Geschichten aller Art. Dieser märchenhafte Charakter von 'Sturm der Liebe' hat mich deshalb natürlich schon interessiert, weil dadurch auch andere Spielmöglichkeiten gegeben sind als bei Szenarien, die versuchen, realistisch zu sein. Auch, dass die Emotionen und Charaktere hier manchmal so überhöht sind, macht großen Spaß zu spielen. Gerade bei 'Sturm der Liebe' kann man oft intensive Gefühle darstellen.

Warst du schon als Kind fasziniert von Märchen oder woher kommt diese Begeisterung bei dir?

Ich bin mit viel Literatur aufgewachsen und meine Eltern haben mir oft Geschichten erzählt, als ich klein war - deshalb sind damit viele positive Erinnerungen verbunden und ich liebe das nach wie vor. Einige der Geschichten haben mich sehr geprägt und sogar ein Stück weit mit erzogen, würde ich sagen. Ich finde, gute Geschichten und insbesondere gute Kinderbücher, wie zum Beispiel 'Die unendliche Geschichte' von Michael Ende, können Kindern einen Kompass mit an die Hand geben, was Werte betrifft oder die Art, wie man mit dem Leben umgeht.

Was Christina Arends über ihren Traummann verrät

Als aktuelles Traumpaar von 'Sturm der Liebe' wird Maja und Florian am Ende der 17. Staffel eine große Hochzeit erwarten. Hast du selbst auch schon über das Heiraten nachgedacht?

Klar macht man sich darüber immer mal wieder Gedanken, wenn man zum Beispiel auf einer Hochzeit eingeladen ist und überlegt, ob man gewisse Dinge auch so handhaben würde, wenn man selbst mal heiraten sollte. Das ist aber kein Thema, was mich gerade konkret beschäftigt oder wovon ich bereits eine genaue Vorstellung hätte. Ich gehe nicht davon aus, dass ich in meinem privaten Leben eine Traumhochzeit feiern werde, wie sie beim 'Sturm' zelebriert wird.

Welche Eigenschaften müsste denn dein ganz persönlicher Traummann mitbringen?

Da gibt es ehrlich gesagt keine Checkliste, die ich abhaken müsste. Was ich aber sehr einnehmend finde, ist Herzlichkeit und wenn ein Mann Humor hat und auch über sich selbst lachen kann.

„Wenn man verliebt ist, können auch kleine Aufmerksamkeiten sehr romantisch sein.“
Christina Arends

Würdest du dich als Romantikerin beschreiben?

Ich habe definitiv eine romantische Ader, wobei es für mich persönlich nicht gleich die ganz großen Gesten sein müssen. Wenn man verliebt ist, können auch kleine Aufmerksamkeiten sehr romantisch sein. Romantik bedeutet für mich, dass sich jemand Gedanken darüber macht, wie er einer anderen Person eine Freude bereiten kann und er dabei versucht, sich in diesen Menschen hineinzuversetzen, um zu überlegen, was ihm gefallen könnte. Diese Gedanken und die Zeit, die sich jemand dafür nimmt, sind das, was Romantik für mich ausmacht.

Was macht dein Leben besonders liebenswert?

Menschen, die liebenswürdig handeln und Herzlichkeit zum Ausdruck bringen. Menschliche Wärme und Freundlichkeit berühren und begeistern mich - egal, ob das eine Großherzigkeit gegenüber Personen, Tieren oder der Umwelt ist. Wenn Menschen achtsam und liebevoll miteinander umgehen, macht das mein Leben liebenswert. Abgesehen davon: Pfannkuchen! (lacht)

Wir sind gespannt, was uns in Staffel 17 von 'Sturm der Liebe' noch alles erwarten wird! Die Serie läuft montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten. Wie es weitergeht, erfahren Sie immer in unserer 6-Wochen-Vorschau.