'Sturm der Liebe'-Anschlag mit Folgen: Sogar Ariane hat Angst!

Bei 'Sturm der Liebe' treibt es Ariane mit der Vergiftung ihrer Freundin Selina wohl endgültig zu weit. Wir verraten, wie dramatisch dieser Anschlag ausgehen wird.

Ariane fügt bei 'Sturm der Liebe' ihrer Freundin Selina schweren Schaden zu.
Ariane fügt bei 'Sturm der Liebe' ihrer Freundin Selina schweren Schaden zu. Foto: ARD/Christof Arnold, Montage: Liebenswert

Die Rachsucht dieser Frau ist kaum zu bändigen: Gerade erst schockierte Ariane (gespielt von Viola Wedekind) die 'Sturm der Liebe'-Zuschauer damit, dass Sie den entführten Tim Saalfeld (gespielt von Florian Frowein) trotz gezahltem Lösegeld nicht freilassen und auf lange Sicht sterben lassen wollte - nur, weil sie im letzten Moment doch nicht die Hotelanteile von Christoph (gespielt von Dieter Bach) bekommen hat. Durch den Einsatz von Erik (gespielt von Sven Waasner) wird es doch noch eine Rettung für Tim geben können, doch Arianes nächster diabolischer Schachzug bahnt sich bereits an - und dieser wird selbst die abgebrühte Intrigantin ins Schleudern bringen.

Mehr News zur Serie gibt es übrigens in unserer 'Sturm der Liebe'-Gruppe bei Facebook. Schauen Sie doch mal vorbei!

'Sturm der Liebe' (ARD): Schlimme Vergiftung hat Konsequenzen!

Wie die ARD-Vorschau zur Serie vor einiger Zeit verriet, wird Ariane einen Gift-Anschlag auf Selina (gespielt von Katja Rosin) verüben: Sie präpariert das Make-up ihrer Freundin mit einer Substanz, die bei der Anwendung des Puders besorgniserregende Beschwerden verursacht. Christoph soll glauben, dass Selina sterben muss, um im Tausch für ein Gegenmittel endgültig seine Hotelanteile an Ariane zu überschreiben. Zwar geht dieser Erpressungsplan zunächst schief, da Selina nicht genug von dem Puder benutzt, doch später vergiftet sie sich dann unwissentlich immer mehr.

Sehen Sie hier, wie schön die kommende Hochzeit von Tim und Franzi wird (Artikel geht unten weiter):

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Angst um Selina: Wird sie den Anschlag ihrer Freundin überstehen?

Nachdem Selina mehrfach das präparierte Make-up verwendet hat, kommt es zu einem Unfall, der ihr Leben bedroht: In Folge 3527 (TV-Ausstrahlung am 18. Januar 2021) stürzt Selina bei einem Ausritt vom Pferd, weil das Gift nun seine volle Wirkung entfaltet, und ihr Pferd kehrt ohne sie zum Fürstenhof zurück. Christoph sucht verzweifelt nach ihr, doch nur Erik, der ihr während des Ritts begegnet war, weiß, wohin sie wollte. Als dieser von dem Sturz erfährt, begibt er sich mit Ariane zum See und die beiden finden die bewusstlose Selina. Zunächst zögert Ariane, ob sie ihrer Freundin das Gegengift geben soll - doch offensichtlich hilft sie Selina, die daraufhin ins Krankenhaus kommt.

Mehr zu 'Sturm der Liebe' bei 'TV Movie' Online: Dieser Neuzugang wirbelt bald den Fürstenhof auf

'Sturm der Liebe'-Biest Ariane in Sorge - um Selina, und sich selbst

Der Vorfall ist dann allerdings noch nicht ausgestanden, denn Selinas Zustand ist weiterhin kritisch! Ariane, die offiziell als ihre Retterin dasteht, besucht ihre Freundin am Krankenbett und sorgt sich aufrichtig um sie. Im Beisein der immer noch nicht ansprechbaren Gestütsleiterin telefoniert Ariane mit Erik und gesteht ihm dabei, wie sehr sie den Gift-Anschlag bereut - doch dann sorgt sich die Drahtzieherin plötzlich wieder nur noch um sich selbst, denn Selina öffnet auf einmal die Augen und könnte bereits Minuten zuvor ihr Bewusstsein zurückerlangt haben. Hat sie etwa Arianes Geständnis mit angehört?

Es scheint, als wäre Selina bei 'Sturm der Liebe' nun wieder auf dem Weg der Besserung, doch dafür ist Ariane in heller Aufregung: Als Dr. Niederbühl (gespielt von Erich Altenkopf) vermutet, dass Christophs Partnerin vergiftet worden sein könnte, wollen Erik und Ariane unter allen Umständen die "Tatwaffe" entwenden und versuchen, die Puderdose an sich zu reißen. Es bleibt spannend! Wird Ariane endlich das Handwerk gelegt?

'Sturm der Liebe' läuft montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten. Mehr zur Serie erfahren Sie in unserer 6-Wochen-Vorschau.