'Sturm der Liebe': Erschütternde Krebs-Diagnose!

Bei 'Sturm der Liebe' wird jemandem bald eine verheerende Diagnose mitgeteilt. So dramatisch geht es weiter.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Der Fürstenhof von 'Sturm der Liebe' wird im April von einer schwerwiegenden Diagnose erschüttert: Eine Person erfährt dann, dass sie (vermeintlich) an Krebs erkrankt ist. Wir verraten, um wen es sich dabei handelt und warum in Wahrheit eine besonders schlimme Intrige von Christoph Saalfeld (gespielt von Dieter Bach) dahinter steckt ...

Mehr News zur Serie gibt es übrigens in unserer 'Sturm der Liebe'-Gruppe bei Facebook. Schauen Sie doch mal vorbei!

'Sturm der Liebe'-Schock: Der (angebliche) Turmor ist bösartig

Eigentlich läuft für "Biest" Ariane (gespielt von Viola Wedekind) gerade alles nach Plan, denn sie schafft es, gemeinsam mit Erik (gespielt von Sven Waasner) am Ende doch wieder jedes Hindernis zu überwinden und ihrem Ziel des Kurhotel-Baus nach ihren Vorgaben Stück für Stück näher zu kommen. Sie könnte also kaum zufriedener sein - bis sie plötzlich eine Diagnose erhält, die sie bis ins Mark erschüttert.

Michael und Ariane bei 'Sturm der Liebe'.
Michael und Ariane bei 'Sturm der Liebe'. Foto: ARD/Christof Arnold

Sie erfährt von dem angesehenen Neurologen Dr. Kamml (gespielt von Ralf Komorr), der sie aufgrund plötzlicher Symptome im Krankenhaus untersuchen lässt, dass bei ihr ein Hirntumor festgestellt wurde. Eine anschließende Gewebeentnahme, zu der ihr Dr. Michael Niederbühl (gespielt von Erich Altenkopf) ausdrücklich rät, kommt dann zu dem Ergebnis, dass dieser bösartig ist. Ein Schock für Ariane, da sie nun angeblich nicht mehr lange zu leben hat!

Lesen Sie auch: Darum stieg Jennifer Siemann bei 'Sturm der Liebe' aus

Neue Intrige bei 'Sturm der Liebe' (ARD): Wird Christoph über Ariane triumphieren?

Dass ihr eigentlich nichts fehlt und ihr nur von Erzfeind Christoph übel mitgespielt wird, ahnt sie nicht: Dieser nutzt nämlich sein Wissen über vergangene Machenschaften von Dr. Kamml aus, um ihn damit zu erpressen und dazu zu bringen, Christoph ein spezielles Medikament zu besorgen. Dieses mischt der Geschäftsmann Ariane in den Kaffee, wodurch nachher Beschwerden bei ihr auftreten, die eine ernste, neurologische Ursache nahelegen. Als es ihr immer schlechter geht, begibt sich Ariane in Dr. Kammls Hände und lässt nicht nur einen Bluttest, sondern auch ein MRT durchführen. Sämtliche Ergebnisse fälscht der Arzt dann offensichtlich, um Ariane die von Christoph gewünschte Diagnose unterbreiten zu können.

Ariane erhält bei von Dr. Kamml bei 'Sturm der Liebe' die von Christoph initiierte Diagnose: Krebs!
Ariane erhält bei von Dr. Kamml bei 'Sturm der Liebe' die von Christoph initiierte Diagnose: Krebs! Foto: ARD/Christof Arnold (Montage: Liebenswert)

Diese Intrige ist an Geschmacklosigkeit kaum zu überbieten und es stellt sich die Frage, was genau Christoph damit bezweckt: Will er Ariane brechen, sie persönlich zerstören oder würde ihm ihre Erkrankung einen weiteren Vorteil verschaffen? Klar ist aber, dass seine Liebste Selina (gespielt von Katja Rosin) besser nichts von dieser Lüge erfahren sollte, weil sie sonst sicher ein für allemal mit dem skrupellosen Christoph abschließend würde ...

'Sturm der Liebe' läuft montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten. Mehr zur Serie erfahren Sie in unserer großen 6-Wochen-Vorschau.