Im hohen Alter Prinz Philip: Kommt er trotz Hüft-OP zur Hochzeit von Harry & Meghan?

Prinzgemahl Philip (96), Ehemann von Queen Elizabeth II. (91), hat sich jetzt einer Hüft-OP unterzogen. Diese könnte seine Teilnahme an der Hochzeit seines Enkels Prinz Harry (33) mit Meghan Markle (36) gefährden.

Prinzgemahl Philip, Ehemann von Queen Elizabeth II., musste sich einer Hüft-OP unterziehen. Welche Folgen hat das für ihn?
Mit 96 Jahren unterzog sich Prinz Philip, Gatte von Königin Elisabeth II., jetzt einer Hüft-Operation.

Nachrichten zur Gesundheit von Prinz Philip lassen immer besorgt aufhorchen, ist der Gatte von Königin Elisabeth II. doch mittlerweile schon 96 Jahre alt. Aber dass er am heutigen Mittwoch, den 4. April noch mal eine große Operation auf sich nimmt, ist offenbar zum Glück keine Notfall-Maßnahme: Wie der britische Express berichtet, sei dieser Eingriff im voraus geplant gewesen und er würde dem Palast keine Sorgen bereiten. Der Herzog von Edinburgh hatte sich bereits gestern in ein Londoner Krankenhaus begeben, wie der Buckingham Palace bestätigte.

Lesen Sie auch: Queen Elizabeth & Prinz Philip: Ihre Liebesgeschichte

 

Enkel Harry heiratet schon in knapp 6 Wochen

Hintergrund dieses Eingriffs sei die Tatsache, dass Prinz Philip medizinischen Rat gesucht habe, um weiterhin seinem geliebten Hobby des Fahrsports (dem Fahren mit Pferdekutschen und Wagen) nachgehen zu können. Laut MailOnline habe er sich zu der OP entschieden, da ein langjähriges, akuter gewordenes Hüftleiden ihn sonst künftig von dieser Beschäftigung abhalten könnte. Außerdem wolle er natürlich fit für die große Hochzeit sein. Doch noch ist unklar, wie lange die Genesung des Herzogs von Edinburgh andauern wird. Bereits am 19. Mai, in knapp sechs Wochen also, werden sein Enkel Prinz Harry und dessen Auserwählte Meghan Markle heiraten - vielleicht ohne Prinz Philip?

Sehen Sie hier interessante Fakten zur bevorstehenden Vermählung (Artikel geht unten weiter):

 

Zunächst müsse man abwarten, ob der Prinzgemahl in der Lage sei, an der Royal Windsor Horse Show am 9. Mai teilzunehmen. Sei das der Fall, wäre er höchstwahrscheinlich auch fit genug für die Hochzeit. Ganz sicher wird Harrys Großvater sich ausreichend schonen, um diesen großen Tag garantiert nicht zu verpassen! Öffentliche Auftritte muss der Ehemann der Queen eh nur noch selten wahrnehmen: Im vergangenen Jahr verabschiedete er sich offiziell in den Ruhestand (wir berichteten). Dieser Schritt hatte viele überrascht, doch medizinische Gründe sollen nicht der Auslöser dafür gewesen sein.

Wir drücken Prinz Philip die Daumen, dass er schnell wieder fit wird und er Prinz Harry und seine Meghan in den Hafen der Ehe begleiten kann! Immerhin findet die Hochzeit offenbar aus Rücksicht auf Prinz Philip, dem Harry sehr nahesteht, auf dem Gelände von Schloss Windsor statt, weil Harry seinem Großvater die Teilnahme an diesem Ereignis so unbeschwert wie möglich machen wolle.

UPDATE vom 05.04.2018: Wie der Buckingham Palace jetzt mitteilte sei die gestrige Operation "erfolgreich" gewesen. Bei dieser wurde Prinz Philip eine künstliche Hüfte eingesetzt. Der Herzog mache bereits kurz nach dem Eingriff "zufriedenstellende" Fortschritte, werde aber vermutlich noch einige Tage im Krankenhaus bleiben. Er fühle sich wohl und sei frohen Mutes.

Weitere interessante Themen:

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
5 Fehler beim Augen-Make-up, die Sie älter aussehen lassen
Augen-Make-up Diese 5 Fehler machen Sie älter
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.