Was wir wissen - und was nicht Prinz Harry & Meghan Markle: 12 Fragen zur Hochzeit

Inhalt
  1. Wo und wann werden Prinz Harry und Meghan Markle heiraten?
  2. Wird die Queen bei der Eheschließung dabei sein?
  3. Wer werden die Trauzeugen von Harry und Meghan?
  4. Wo werden Harry und Meghan wohnen?
  5. Wie wird Meghan Markle nach der Hochzeit heißen?
  6. Hat Prinz Harry schon Meghans Eltern kennengelernt?
  7. Was sagen die Sterne zum Paar?
  8. Wer ist Meghan Markle?
  9. Wer sind die Eltern von Meghan Markle?
  10. Wie lautet der echte Name von Meghan Markle?
  11. Wer ist der Ex-Mann von Meghan Markle?
  12. Ist Meghan Markle schwanger?

Im Frühjahr 2018 werden Prinz Harry und Meghan Markle heiraten. Was wir über die Hochzeit wissen - und was nicht.

Die Gerüchteküche brodelte seit Monaten. Jetzt ist es offiziell: Am 27. November 2017 verkündete Prinz Charles die Verlobung von Prinz Harry und Meghan Markle. Klar, dass jetzt alle gespannt auf die Hochzeit des Jahres 2018 warten. Die beiden Turteltauben werden, wie bei Royals üblich, nur wenige Monate verlobt sein. Wir haben die wichtigsten Fragen zur Hochzeit, der Beziehung und Meghan zusammengetragen und beantwortet.

Die Hochzeit

 

Wo und wann werden Prinz Harry und Meghan Markle heiraten?

Wie der Kensington Palace am 28. November mitteilte, werden Harry und Meghan Markle im Mai 2018 in der St. George's Chapel im Schloss Windsor heiraten.

Es gab Vermutungen, dass Prinz Harry und Meghan Markle nicht in der Londoner Kircher Westminster Abbey heiraten dürften, da Meghan Markle bereits einmal verheiratet war. Ein Sprecher der Kirche sagte allerdings gegenüber Express.co.uk: Westminster Abbey folgte der Allgemeinen Synoden-Entscheidung von 2002. Seitdem ist es möglich, dass geschiedene Leute in der Kirche von England heiraten.“ Einer Eheschließung wie bei Kate und William steht also rein bürokratisch eigentlich nichts im Wege.

Update: Nun ist auch das genaue Datum bekannt: Die beiden werden am 19. Mai vor den Traualtar treten. Die Zeremonie beginnt um 12 Uhr. 

 

Wird die Queen bei der Eheschließung dabei sein?

Queen Elizabeth ist Oberster Gouverneur der Kirche von England – und nimmt diese Rolle sehr ernst. Daher hat sie auch nicht die zweite Hochzeit ihres Sohnes Prinz Charles besucht. Er heiratete 2005 Camilla Parker Bowles in einer standesamtlichen Trauung. Angeblich wollte sie damals das Ansehen der Kirche nicht kaputt machen. Wenn Prinz Harry und Meghan Markle in einer Kirche, den Bund fürs Eheleben eingehen, dürfte aber die Queen aber nichts an einem Besuch hindern. Die 91-Jährige gab bereits ihren Segen für die Trauung von Prinz Harry und Meghan Markle.

Queen Elizabeth: Sie lässt ihren Gefühlen freien Lauf!
Queen Elizabeth  

Tränen am Gedächtnistag

Bei einer Gedenkfeier ließ das Staatsoberhaupt ihren Gefühlen jetzt freien Lauf.

 

Wer werden die Trauzeugen von Harry und Meghan?

Da Prinz Harry selbst bei seinem Bruder Prinz William Trauzeuge war, ist davon auszugehen, dass auch Prinz William diese besondere Ehre bei seinem Bruder Prinz William zuteilwird. Meghan Markle ist eng mit Jessica Mulroney und Janina Gavankar befreundet. Möglich, dass sie eine der beiden Damen als Trauzeugin auserkort.

 

Wo werden Harry und Meghan wohnen?

Der Palast hat bereits angekündigt, dass Meghan Markle und Prinz Harry ab sofort gemeinsam im Kensington Palace leben werden. Genauer gesagt ziehen die beiden in ein kleines Cottage direkt neben dem Palast und werden damit zu direkten Nachbarn von Prinz William und seiner Familie.

 

Wie wird Meghan Markle nach der Hochzeit heißen?

Der Titel von Meghan Markle nach der Hochzeit ist noch nicht bekannt. DailyMail spekuliert, dass die 36-Jährige den Titel Herzogin von Sussex bekommen wird. Damit würde Prinz Harry Herzog von Sussex werden.  Offiziell machen wird es der britische Palast aber erst kurze Zeit vor der Eheschließung der beiden.

Sehen Sie hier: So ist Diana bei der Verlobung dabei 

Die Beziehung

 

Hat Prinz Harry schon Meghans Eltern kennengelernt?

Wie die beiden in ihrem ersten offiziellen TV-Interview zur Verlobung erzählten, hat Meghan Markle bereits viele Mitglieder der britischen Königsfamilie kenngelernt, darunter auch Prinz Charles. Prinz Harry schwärmte von Meghan Markles Mutter, doch ihren Vater hat der 33-Jährige noch nicht kenngelernt.

 

Was sagen die Sterne zum Paar?

Prinz Harry ist Sternzeichen Jungfrau, seine Verlobte Meghan Markle ist Löwe. Dies sind zwei Sternzeichen, die sich nicht unbedingt sehr stark gleichen. Doch gerade hier liegt die Chance bei dem Paar. Laut Astrowoche "wird kein Sternzeichen dem anderen unterlegen sein". Die beiden begegnen sich also auf Augenhöhe. Beide können voneinander lernen: "Im Idealfall schenkt der Löwe der Jungfrau viel Wärme und Zuversicht – sie wird dadurch ausgeglichener und zufriedener."

Harry & Meghan  

Die ersten Turtel-Bilder

Endlich kein Versteckspiel mehr: Zum ersten Mal zeigten sich die beiden als Paar.

Die Braut

 

Wer ist Meghan Markle?

Meghan Markle ist eine US-Schauspielerin, Ex-Lifestyle-Bloggerin, Vertreterin des Humanitären Gedankens und Unterstützerin der Gleichberechtigung.

 

Wer sind die Eltern von Meghan Markle?

Meghan Markles Mutter ist Doria Ragland. Markles Vater heißt Thomas Markle. Die Eltern von Meghan Markle haben sich scheiden lassen, als Meghan sechs Jahre alt war. Doria Ragland ist Afro-Amerikanerin und arbeitet als Yoga-Lehrerin und Sozialarbeiterin. Thomas Markle hat als Lichtgestalter bei TV-Serien gearbeitet. Er soll irische und niederländische Vorfahren haben.

Video: So schön ist der Verlobungsring von Harry und Meghan

 
 

Wie lautet der echte Name von Meghan Markle?

Meghan Markles verzichtet in Hollywood auf ihren ersten Vornamen. Dieser lautet Rachel, genau wie ihre Serienrolle bei Suits.

 

Wer ist der Ex-Mann von Meghan Markle?

Meghan Markle war von 2011 bis 2013 mit dem amerikanischen TV-Produzenten Trevor Engelson verheiratet. Das Paar war bereits seit 2004 liiert.

 

Ist Meghan Markle schwanger?

Ist da etwa ein Bäuchlein bei Meghan Markle zu sehen? Diese Frage beschäftige offenbar viele Menschen, die das Live-Video von Prinz Harry und Meghan Markle beim Fotoshooting für die Verlobungsfotos gesehen haben. Der Anlass: Der Mantel von Meghan ist so gewickelt, dass er leicht kaschierend aussieht. Eine Schwangerschaft ist allerdings extrem unwahrscheinlich. Die beiden haben aber bereits gesagt, dass sie nach der Hochzeit die Familienplanung angehen wollen. 

Sie möchten keine Neuigkeiten mehr bei verpassen? Dann abonnieren Sie unseren Royal-Newsletter. Folgen Sie diesem Link, um die Anmeldung abzuschließen. 

Kategorien:

Stilsicher auftreten

6 Modetipps von unseren Experten

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Gewinnspiele
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.