Gartenkräuter Petersilie anpflanzen, pflegen & ernten

Petersilie wird in der deutschen Küche gerne zum Würzen und Verfeinern von Gerichten verwendet. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie das Kraut selber anpflanzen. 

So pflanzen Sie Petersilie selber an.
Die Blattpetersilie zählt zu den Vorläufern der in Europa vorkommenden Petersilien-Arten.
Inhalt
  1. Vier Arten von Petersilie
  2. Petersilie anpflanzen
  3. Richtig pflegen
  4. Tipps für die Ernte
  5. Petersilie aufbewahren
 

Vier Arten von Petersilie

Zu den bekanntesten Arten von Petersilie zählen Blattpetersilie und krause Petersilie. Doch zu der Familie der Petersilien-Arten gehören noch zwei weitere: Wurzelpetersilie und japanische Petersilie. 

Krause Petersilie

Krause Petersilie schmeckt im Vergleich zur Blattpetersilie deutlich milder und weniger würzig. Krause Petersilie wird gerne zur Dekoration von Gerichten genommen. In der Gastronomie wird die Blattpetersilie bevorzugt, weil sich die Blätter der krausen Petersilie schlecht waschen lassen und lange zum Trocknen benötigen. 

So pflanzen Sie Petersilie selber an.
Die krause Petersilie ist auch bekannt als mooskrause Petersilie. 

Wurzelpetersilie

Die Wurzelpetersilie gilt als typisches Wintergemüse und wird aufgrund ihres starken Wurzel-Aromas gerne für deftige Gerichte wie Suppen oder Eintöpfe verwendet. Bei der Zubereitung wird dafür die Wurzel im ersten Schritt geschält und anschließend in einem Stück mitgekocht. Die Blätter der Wurzepetersilie sind ebenfalls essbar. 

So pflanzen Sie Petersilie selber an.
Die Wurzelpetersilie sieht äußerlich aus wie eine Pastinake.

Japanische Petersilie

Der Geschmack einer japanischen Petersilie kommt dem Geschmack von Sellerie sehr nah. Im Gegensatz zur Blattpetersilie, die roh über das Essen gegeben wird, wird die japanische Petersilie meist am Ende der Garzeit dazugegeben. Sie kann allerdings auch roh zum Gericht dazugegeben werden. 

So pflanzen Sie Petersilie selber an.
Die japanische Petersilie.
 

Petersilie anpflanzen

Die Pflanzzeit für Petersilie startet Mitte März. Vorzugsweise streuen Sie etwa 200 Samen pro laufenden Meter. Bereits nach wenigen Tagen sind die ersten Keimlinge zu sehen. Wenn die Pflanze etwa fünf Zentimeter hoch ist, kann die Petersilie auf einen Pflanzenabstand von zehn Zentimeter vereinzelt werden. Petersilie kann auch wunderbar in einem Topf auf der Küchen-Fensterbank gezüchtet werden. Im Frühling sollte die Pflanze dann auf den Balkon gestellt werden, damit die Samen schön austreiben können.

Dieses Video interessiert Sie sicher auch: 

 
 

Richtig pflegen

Petersilie gedeiht am besten an einem hellen Standort. Direkte Sonneneinstrahlung verträgt die Pflanze hingegen weniger gut. Petersilie sollte regelmäßig gegossen werden, allerdings sollte zu viel Feuchtigkeit und Staunässe vermieden werden. Mit einer Haube oder einem Schneckenzaun kann die Petersilie vor ihrem größten Feind, der Schecke, geschützt werden.

Im Winter sollte die Petersilie zurückgeschnitten werden und mit einer Plane bedeckt werden. Petersilie kann auch in einen Topf umgepflanzt werden und über den Winter ins Haus gestellt werden. 

 

Tipps für die Ernte

Bei der Ernte sollte darauf geachtet werden, dass die Blätter vorsichtig gezupft oder abgeschnitten werden. Das Wuchszentrum sollte dabei nicht beschädigt werden, denn sonst entstehen keine neuen Triebe. Eine Petersilie sollte jährlich neu gesät werden, weil sie nur zwei Jahre lebt. Im ersten Jahr bildet sie ihre Blätter, im zweiten ihre Blüte. Nach der Blütezeit stirbt die Pflanze ab. 

 

Petersilie aufbewahren

Frische Petersilie kann einige Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden und erst vor dem Verzehr gehackt werden. Gehackte Petersilie können sie portionsweise einfrieren. Frische Petersilie wird gerne klein gehackt in Dressings, zu Kartoffeln oder Fisch dazu gegeben. In gekochter Form verliert Petersilie ihre wichtigen Inhaltsstoffe und Aromen, daher wird sie meist roh verzehrt. 

Diese Artikel interessieren Sie sicher auch:

 

Autorin: Alice Beller

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Verraten Sie uns Ihre besten Haustiertipps
Jetzt mitmachen! Verraten Sie uns Ihre Tipps für Haustiere
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Kaffee trinken
6 Anzeichen, dass Sie zu viel Kaffee trinken
Acaraa Creme Serum
Natürliche Hautpflege Schöne Haut mit Naturkosmetik
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.