Leicht und lecker Hähnchenschenkel im Ofen: So gelingen sie perfekt

Hähnchenschenkel aus dem Ofen schmecken jedem aus der Familie. Damit sie innen saftig und außen knusprig werden, helfen ein paar einfache Tricks.

Inhalt
  1. Hähnchen passt zu jedem Anlass
  2. Knusprige Haut, saftiges Fleisch
  3. Hähnchenschenkel im Ofen zubereiten
 

Hähnchen passt zu jedem Anlass

Ob zu einem Familienfest oder zum alltäglichen Abendessen, Hähnchen passt immer. Gerade Hähnchenkeulen aus dem Ofen erfreuen sich großer Beliebtheit bei Jung und Alt. Dabei ist es natürlich sehr wichtig, dass die Keulen innen schön saftig und außen knusprig werden. Mit ein paar Tricks gelingen die perfekten Hähnchenkeulen auch ungeübten Köchen.

Lesen Sie auch: Lachs im Backofen garen - Zubereitungstipps plus 3 einfache Rezepte

Salz hilft dabei, dass die Haut des Hähnchens schön knusprig wird.  Einfach die Hähnchenkeulen vor der Zubereitung großzügig mit Salz einreiben. Das Salz kann ganz einfach zur Marinade hinzugefügt werden. Damit das Salz richtig in die Haut eindringen kann ist es ratsam, dem marinierten Geflügel etwas Zeit zu gönnen. Mindestens zwei Stunden, noch besser sogar über Nacht, sollten Sie das marinierte Hähnchen ruhen lassen. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann sein Hähnchen während der Zubereitung zusätzliche mit Salzlake einpinseln.

 

Knusprige Haut, saftiges Fleisch

Durch die salzige Marnade für eine knusprige Haut steht nun auch dem saftigen Fleisch nichts mehr im Weg. Dank des Salzes auf der Haut des Geflügels wird das Wasser im Muskelfleisch gesammelt und gebunden, das Fleisch ist somit vor dem Austrocknen geschützt. Nun kommt es noch auf die richtige Garzeit und die Temperatur an. Bei einem durchschnittlichen Hähnchenschenkel sollten 45 bis 50 Minuten bei 180 Grad für das gewünschte Ergebnis sorgen.

Unter dem Video folgt das Rezept für Hähnchenschenkel im Ofen.

 
 

Hähnchenschenkel im Ofen zubereiten

Zutaten für vier Personen

4 Hähnchenkeulen

Für die Marinade

4 EL Öl

2 EL Paprikapulver (edelsüß)

1 EL Curry

1 TL Knoblauchgranulat

2 EL Salz

1/2 TL Paprikapulver, rosenscharf oder Chili

3 Zweige Rosmarin, fein gehackt

1 TL Tomatenmark

1 TL Honig

Die Hähnchenkeulen waschen und sorgfältig trocken tupfen.

Aus den Zutaten für die Marinade eine sämige Paste anrühren und die Hähnchenkeulen mit zwei Dritteln der Marinade einpinseln. Nun die Keulen über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Vor der Zubereitung der Hähnchenkeulen den Backofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.  Wenn der Ofen heiß ist, die Schenkel auf ein Backblech legen und auf der mittleren Schiene garen. Nach 15 Minuten überschüssiges Fett abgießen und die Hähnchenschenkel nochmals mit Marinade einpinseln. Diesen Vorgang nach weiteren 15 Minuten wiederholen.

Nach 45 bis 50 Minuten die Hähnchenschenkel aus dem Ofen holen. Dazu passt Gemüse, Reis oder auch einfach etwas Brot und Salat.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

 

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Unser Adventskalender
Plätzchen PDF
Unsere Lieblings-Plätzchenrezepte
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.