Episode 'Lebensangst' Der Bergdoktor: Bei Lisbeth reißen alte Wunden wieder auf

Beim Bergdoktor sorgte die Rückkehr von Ludwig vor allem bei Lisbeth für Aufregung.
Lisbeth (Monika Baumgartner) redet mit ihrem Sohn und 'Bergdoktor' Martin (Hans Sigl) über ihre Zeit mit Ludwig ...

Die Rückkehr ihres Schwagers Ludwig hat Lisbeth schwer zugesetzt - umso angespannter ist die Stimmung am Gruberhof bei 'Der Bergdoktor'. Was kann Sohn Martin über die Vergangenheit der beiden in Erfahrung bringen?

Die vergangene Episode von 'Der Bergdoktor' endete für Fans der Serie, ebenso wie für deren Figuren, mit einem Paukenschlag: Ludwig Gruber (gespielt von Christian Kohlund), Onkel von Dr. Martin Gruber (gespielt von Hans Sigl), suchte nach seiner Rückkehr das Gespräch mit Schwägerin Lisbeth (gespielt von Monika Baumgartner) und erntete dabei eine heftige Reaktion ihrerseits. Bei ihrem ersten Aufeinandertreffen seit zwei Jahrzehnten bricht Lisbeth in Tränen aus, sie ohrfeigt Ludwig und schlägt auf ihn ein - ihren Schwager nimmt das sichtlich mit, doch er sagt: "Ich bin wieder zu Hause." Was für eine Dramatik!

Lesen Sie auch: Hans Sigl im großen Liebenswert-Interview

 

Darum wird Ludwig am Gruberhof geduldet

Die hitzige Stimmung zwischen beiden ist eine denkbar ungünstige Ausgangssituation für die neue Folge 'Lebensangst': Lisbeth versucht, Ludwig auf dem Gruberhof so gut es geht aus dem Weg zu gehen. Sie würde sich wünschen, dass er schnell wieder verschwindet. Auch Martin könnte gut auf die Anwesenheit des schwarzen Schafes der Gruber-Familie verzichten - doch um den schwer kranken Mann, der Martin und Bruder Hans (gespielt von Heiko Ruprecht) auf dem Hof zur Hand gehen will, steht es schlechter als bisher angenommen. Arzt Martin sieht es als seine Pflicht an, sich um dessen Behandlung zu kümmern. Wird er seinem Onkel helfen können?

Sehen Sie hier, was Schauspieler Christian Kohlund selbst über seine Rolle bei 'Der Bergdoktor' sagt (Artikel geht unten weiter):

 

Gleichzeitig stellt Martin seine Mutter zur Rede, um mehr über ihre Vergangenheit mit Ludwig in Erfahrung zu bringen. Vor über zwanzig Jahren war Lisbeths Mann, Martins Vater, bei einer gemeinsamen Bergwanderung mit Bruder Ludwig ums Leben gekommen und dieser hatte daraufhin Ellmau verlassen. Wie tief sitzt der Schmerz über den Verlust ihres Mannes noch heute und was ist damals wirklich passiert?

 

Krebsdrama und eine unverhoffte Vaterschaft?

Als wären diesen familiären Probleme nicht schon schwierig genug für Dr. Martin Gruber muss sich dieser auch beruflich einer großen Herausforderung stellen: Seine Patientin Sandra Lennart (gespielt von Anja Knauer) ist an Krebs erkrankt und will nach zahlreichen Therapien keine weitere Behandlung mehr über sich ergehen lassen. Martin soll ihr den Gefallen tun, sie im Ernstfall zu einer Sterbehilfe-Organisation in die Schweiz zu begleiten - Sandra befürchtet nämlich, dass ihre Schwester Christina (gespielt von Morgane Ferru) das nicht befürworten würde ... Gibt es aber vielleicht doch noch Hoffnung für Sandra?

Auch für Martins Freund Dr. Alexander Kahnweiler (gespielt von Mark Keller) wird es turbulent: Er soll im Kinderheim mehr über die Familie von Jens-Torben in Erfahrung bringen, bevor Vera einer Adoption zustimmt. Dabei macht Alexander eine schockierende Entdeckung, denn der Junge könnte sein leiblicher Sohn sein - vor längerer Zeit hatte der Arzt nämlich ein Verhältnis mit der Mutter des Kleinen ... Fragt sich, wie er das seiner Vera beibringen will!

'Der Bergdoktor' läuft donnerstags um 20:15 Uhr im ZDF.

Weitere interessante Themen:

 

Kategorien:
Glamouröse Wohnideen

Lass' dich inspirieren auf otto.de

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!

 

Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Gewinnspiele
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.