Zwei leckere Likör-Rezepte

Zimtlikör selber machen: mit und ohne Sahne!

Zimtlikör, umgangssprachlich Zimtschnaps genannt, ist nicht nur lecker, sondern auch schnell selbst gemacht. Mit diesem Rezept gelingt der weihnachtliche Drink garantiert - und das mit oder ohne Sahne.

Zimtlikör mit Sahne
Besonders cremig wird der Zimtlikör durch die Zubereitung mit Sahne. Foto: kajakiki / iStock

Zimtlikör schmeckt wie Weihnachten im Schnapsglas. Der süße Aperitif muss außerdem nicht gekocht werden und damit gehört seine Zubereitung zu den einfachsten Likör-Rezepten.

Auch interessant:

Damit für jeden etwas dabei ist, haben wir für Sie zwei Rezepte zusammengestellt: Eins ohne Sahne für den ultimativen Zimtgeschmack (geeignet bei Unverträglichkeiten) und eins mit Sahne für einen besonders cremigen Likör.

Rezept für Zimtlikör mit Sahne

Die Zutaten reichen für ungefähr einen halben Liter.

  • 200 ml süße Sahne

  • 170 ml Kondensmilch

  • 4 TL Zucker

  • 2 Pck. Vanillezucker

  • 2 TL Zimt

  • ca. 10 cl Weinbrand oder Whiskey

  • nach Belieben: 1 TL Kakaopulver

Mögen Sie auch Bratapfellikör? Hier haben wir ein einfaches Rezept für Sie (das zweite Zimtlikör-Rezept finden Sie unter dem Video):

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Likör-Zubereitung in nur 10 Minuten

  1. Süße Sahne und Kondensmilch in einem Messbecher verrühren.

  2. Zucker, Vanillezucker und Zimt dazugeben und in die cremige Flüssigkeit einrühren.

  3. Mit dem Weinbrand oder Whiskey auf einen halben Liter auffüllen und gut durchmixen.

  4. Zimtlikör in eine Glasflasche abfüllen oder direkt servieren.

Weihnachtliche Glasflaschen zum selbst befüllen finden Sie auf Amazon:

Zimtlikör ohne Sahne: Das Rezept

Auch ohne Sahne kann man Likör selber machen. Für dieses Rezept brauchen Sie nur drei bis vier Zutaten und die Mengenangaben reichen für ungefähr einen halben Liter.

  • 450 ml Weinbrand oder Whiskey

  • 150 g Kandiszucker

  • 10 Zimtstangen

  • nach Belieben: eine Orangenscheibe für ein wenig Frische

Zimtlikör ohne Sahne
Auch ohne Sahne schmeckt selbstgemachter Zimtlikör köstlich. Foto: iStock / Aamulya

So setzen Sie Zimtlikör ohne Sahne an

  1. Kandiszucker in ein sauberes Gefäß mit Verschluss füllen, nach Belieben die Orangenscheibe auspressen und ebenfalls in das Gefäß tun.

  2. Das Behältnis mit Weinbrand oder Whiskey auffüllen.

    Zimtstangen nacheinander in die Flasche geben und diese fest verschließen.

  3. Ansatz für circa vier Wochen an einem dunklen, kühlen Ort lagern.

  4. Anschließend den Likör durch ein Sieb filtern. Tipp: Legen Sie das Sieb am besten mit einem Baumwolltuch oder einem Kaffeefilter aus.

  5. Den gefilterten Likör in eine Glasflasche abfüllen oder direkt servieren.

Wie lange ist Zimtlikör haltbar?

Zimtlikör mit Sahne sollte kühl gelagert und innerhalb eines Monats ausgetrunken werden. Beim angesetzten Likör ohne Sahne können Sie sich deutlich mehr Zeit lassen: Aufgrund des hochprozentigen Alkohols können Sie den Likör bei kühler Lagerung auch nach einem Jahr noch trinken. 

Um sicherzugehen, sollten Sie sich den Likör vor dem Servieren noch einmal genau ansehen und ihn eventuell einem kleinen Geruchs- und Geschmackstest unterziehen. Wenn der Likör weder die Farbe noch die Konsistenz oder den Geruch und Geschmack verändert, können Sie ihn ohne Bedenken Ihren Gästen reichen. 

Wie trinkt man Zimtlikör? 

Zimtlikör lasst sich natürlich hervorragend ganz klassisch nach dem Essen oder Kaffee und Kuchen genießen. Vor allem der Zimtlikör mit Sahne eignet sich zudem als Soße über einer Kugel Vanilleeis. 

Beide Liköre sollten Sie am besten mit Eiswürfeln in Schnapsgläsern servieren. Als Dekoration kann passend zum Geschmack eine kleine Zimtstange verwendet werden.

Zum Weiterlesen:

*Affiliate Link