'Sturm der Liebe'-Szene verstört die Fans: "Äußerst makaber!"

Die Macher von 'Sturm der Liebe' sorgen gerade für Fassungslosigkeit bei vielen Fans. Wir verraten, was der Grund dafür ist.

Franzi und Tim während ihres Hochzeitstanzes bei 'Sturm der Liebe'.
Franzi und Tim während ihres Hochzeitstanzes bei 'Sturm der Liebe'. Foto: ARD/Christof Arnold
Auf Pinterest merken

Es könnte alles so schön sein: Tim (gespielt von Florian Frowein) und Franzi (gespielt von Léa Wegmann) haben bei 'Sturm der Liebe' endlich geheiratet und mit einem rauschenden Fest für den krönenden Abschluss der aktuellen 16. Staffel gesorgt. Doch mit einer Szene dieser Hochzeit zieht die Serie nun den Unmut der Zuschauer auf sich, da sie traurige Erinnerungen weckt ...

Mehr News zur Serie gibt es übrigens in unserer 'Sturm der Liebe'-Gruppe bei Facebook. Schauen Sie doch mal vorbei!

'Sturm der Liebe' (ARD): Fans üben Kritik an den Machern der Serie

Romy bei 'Sturm der Liebe'.
Romys Leben endete bei 'Sturm der Liebe' kurz nach ihrer Hochzeit mit Paul. Foto: ARD / Christof Arnold

Wer während des Hochzeitstanzes von Tim und Franzi auf die Musik achtet, der wird nämlich schnell feststellen, dass dafür ausgerechnet das Stück 'Walzer Nr. 2' von Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch ausgewählt wurde!

Dieser im Dreivierteltakt komponierte Satz war bereits während des Hochzeitstanzes von Paul (gespielt von Sandro Kirtzel) und Romy (gespielt von Désirée von Delft) am Ende von Folge 3227 zu hören, als die sterbende Romy langsam das Bewusstsein verlor. Eine Szene, die 'Sturm der Liebe'-Fans bis heute zutiefst erschüttert - allein der Gedanke daran lässt einem sofort wieder Tränen in die Augen schießen.

Hier können Sie sich die Musik zur Szene noch einmal in Erinnerung rufen (Artikel geht unten weiter):

Sogar am Anfang von Folge 3228, als Romy bereits zu Boden gesunken war, lief der Walzer fröhlich weiter - bis der verzweifelte Paul schließlich schrie: "Macht mal jemand die verdammte Musik aus?" Romys Tod, der ausgerechnet am eigentlich schönsten Tag ihres Lebens seinen Lauf nahm, wird für immer mit diesem Tanz verbunden sein und die Zuschauer an den wohl schmerzlichsten Abschied der ganzen 'Sturm der Liebe'-Geschichte erinnern. Da passt es für viele Fans so gar nicht, dieses Stück für eine Traumhochzeit erneut auszuwählen.

Sehen Sie hier noch einmal die schönsten Bilder von Romys und Pauls Vermählung (Artikel geht unten weiter):

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Noch dazu ist bei Tims und Franzis Hochzeit - wie schon damals bei Paul und Romy - ebenfalls Lucy Ehrlinger (gespielt von Jennifer Siemann) zu Gast, die sich nun aufgrund der Musik eigentlich auch an den tragischen Tod ihrer geliebten Schwester erinnern müsste.

Wird Franzi und Tim nach der Hochzeit etwas Tragisches zustoßen?

"Äußerst makaber", schreibt ein Zuschauer bei Facebook zu diesem Aufreger. "Da haben die Macher nicht nachgedacht." Ein weiterer kommentiert die Anspielung auf Romys und Pauls Hochzeit: "Furchtbar! Da muss [ich] gleich an diese Folge zurückdenken." Dem kann eine andere Zuschauerin nur zustimmt: "Musste echt nicht sein." Ob dem Team der Serie bewusst war, was sie mit dieser Musikauswahl auslösen würden?

Wollen wir mal hoffen, dass dieses Stück kein böses Omen für Tim und Franzi sein wird ... Nicht, dass den beiden nun auch noch ein schlimmes Schicksal bevorsteht.

'Sturm der Liebe' läuft montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten. Wie es weitergeht, erfahren Sie immer in unserer 6-Wochen-Vorschau.