Fürstenhof, Sonnbichlers & Co.

'Sturm der Liebe'-Drehorte: Wo Bichlheim Wirklichkeit wird

Ob es den 'Sturm der Liebe'-Fürstenhof wirklich gibt und was es mit Bichlheim auf sich hat, verraten wir hier.

Wo wird 'Sturm der Liebe' gedreht? Gibt es Bichlheim wirklich?
Das Drehteam von 'Sturm der Liebe' an einem normalen Arbeitstag im Studio mit Sepp Schauer (2. v. r.) und Antje Hagen (2. v. l.) in den Bavaria Studios. Foto: ARD / Christof Arnold

Eine malerische Landschaft und naturbelassene Heimat-Idylle - dadurch zeichnet sich die Landschaft der 'Sturm der Liebe'-Drehorte aus. Wer die ARD-Telenovela regelmäßig verfolgt hat sicher schon einmal mit dem Gedanken gespielt, in die Welt seiner Lieblingsserie einzutauchen und ihre Schauplätze einmal selbst zu besuchen - doch wo wird 'Sturm der Liebe' eigentlich gedreht? Wir haben nachgeforscht.

Mehr zu 'Sturm der Liebe': Michael Sandorov verrät süßes 'Sturm der Liebe'-Geheimnis

Kein echter Drehort: Bichlheim existiert nur bei 'Sturm der Liebe'

Was bei 'Sturm der Liebe' passiert, spielt sich in der Regel im oberbayerischen Dorf Bichlheim ab, das in der Serie zwischen den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen und Rosenheim angesiedelt ist. In Wahrheit gibt es allerdings keinen Ort, der diesen Namen trägt - er ist rein fiktiv und erinnert von der Bezeichnung her an Alois Bichler, einen Vorfahren von Alfons Sonnbichler (gespielt von Sepp Schauer). Dieser schmückt sogar das Wappen des Serienortes.

Sehen Sie hier, was Sie vielleicht noch nicht über 'Sturm der Liebe' wussten (Artikel geht unten weiter):

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Um Bichlheim zum Leben erwecken zu können, dreht das 'Sturm der Liebe'-Team unter anderem im oberbayerische Ort Vagen, der von der Lage her dem des Seriendorfes Bichlheim ähnelt. Er befindet sich im Mangfalltal und zählt zur Gemeinde Feldkirchen-Westerham im Landkreis Rosenheim. Vagen dient als Kulisse für einige 'Sturm der Liebe'-Schauplätze.

Ein Muss für jeden Fan ist übrigens das offizielle 'Sturm der Liebe'-Kochbuch*, in dem auch einige SchauspielerInnen zu Wort kommen:

Hier liegt der Fürstenhof von 'Sturm der Liebe' wirklich

Ähnlich wie der Ort Bichlheim ist auch das Luxushotel namens Fürstenhof kein real existierender Betrieb. In Wahrheit handelt es sich hierbei um das Schloss Vagen, das ebenfalls in der Nähe von Rosenheim in der Region des Chiemsee-Alpenlandes liegt. Es befindet sich in Privatbesitz und wird bei 'Sturm der Liebe' nur für Außenaufnahmen genutzt. Frei zugänglich ist es für Besucher leider nicht, in der Adventszeit gab es in der Vergangenheit aber schon häufiger Weihnachtsmärkte, bei dem auch Autogrammstunden mit den 'Sturm der Liebe'-Stars stattfanden.

Mehr News zur Serie gibt es übrigens in unserer 'Sturm der Liebe'-Gruppe bei Facebook. Schauen Sie doch mal vorbei!

An diesem Ort werden die meisten 'SdL'-Szenen gedreht

Die Innenaufnahmen des Fürstenhofs sowie der anderen 'Sturm'-Schauplätze (wie dem Innern des Hauses der Sonnbichlers, der Scheune oder des Krankenhauses) entstehen in den Bavaria Studios in Grünwald-Geiselgasteig bei München - genauer gesagt im 2.100 Quadratmeter großen Studio 4/5, das Fans der Serie sicher schon durch Videos aus den sozialen Netzwerken kennen.

Leider können Zuschauer nicht live während der Dreharbeiten dabei sein und hinter die Kulissen schauen, da das Arbeitspensum hoch ist: Jeden Tag entsteht eine neue Folge von 'Sturm der Liebe'. Allerdings bietet das Team der Bavaria Filmstadt normalerweise allgemeine Führungen an, bei der zum Beispiel eine nachgebaute Originalkulisse (Fürstenhof-Rezeption) der Serie besichtigt werden kann. Außerdem gab es bisher immer mal wieder Spezialführungen und Fantage, bei denen das tatsächliche Studio besucht werden konnte und SchauspielerInnen vom 'Sturm' vor Ort waren.

Auf dem Gelände der Bavaria Filmstadt in Grünwald steht übrigens unter anderem auch eine Villa, in der seit März 2006 die Szenen des Fürstenhof-Westflügels (inklusive Garten und Gewächshaus) aufgenommen werden. Das Gebäude wurde im Jahr 2000 ursprünglich für den Fernsehfilm 'Die Manns - ein Jahrhundertroman' errichtet und für 'Sturm der Liebe' renoviert, beziehungsweise an die Optik des Schlosses angepasst.

Schon gewusst? Hier liegt das Gestüt von 'Sturm der Liebe'

Ein weiterer prominenter Schauplatz von 'Sturm der Liebe' ist außerdem das Gestüt: Hier fand nicht nur die Hochzeit von Alicia (gespielt von Larissa Marolt) und Viktor (gespielt von Sebastian Fischer) statt, sondern natürlich werden hier vor allem viele Szenen mit den Pferden des Fürstenhofs gedreht. Als Kulisse wird dafür das Gut Schwaig im oberbayerischen Iffeldorf genutzt, ein an den Osterseen gelegener Pferdehof.

Drehorte für Hochzeiten und andere 'Sturm'-Highlights

Wenn in der Telenovela geheiratet wird, reiste das Filmteam in der Vergangenheit auch gern mal etwas weiter - zum Beispiel auf den Wallberg am Tegernsee. Dort gaben sich Theresa und Moritz in der Folge 1591 das Jawort. In der darauf folgenden Staffel 11 heirateten Marlene und Konstantin am Starnberger See. In Folge 2262 sind Julia und Niklas den Bund der Ehe eingegangen - auf der kleinen Insel Wörth im Schliersee.

Für einige 'Sturm der Liebe'-Folgen ging es in der Vergangenheit außerdem schon in Städte wie Wien oder Verona und in den Zwischenszenen der Serie werden idyllische Landschaften aus dem Voralpenland sowie zum Beispiel vom Bergmassiv Zahmer Kaiser in Tirol gezeigt. Auch auf der Eng Alm im Karwendel in Tirol wurde bereits gedreht. Aber: Der legendäre Flugzeugabsturz über den Karpaten entstand beispielsweise in keiner großen Entfernung zum Set, sondern diese Szenen wurden im Isartal bei München aufgenommen - im tiefen Schnee und bei Eiseskälte. Wirklich spannend!

'Sturm der Liebe' läuft montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten. Wie es weitergeht, erfahren Sie immer in unserer 6-Wochen-Vorschau.

* Affiliate Link