Liebenswert wird geladen...
Besinnlicher Advent

So können Sie an Weihnachten Stress vermeiden

Stress-Coach Helen Heinemann, Leiterin des Instituts für Burnout-Prävention Hamburg, gibt uns Tipps, wie Sie an Weihnachten Stress vermeiden können.

So vermeiden Sie Stress in der Weihnachtszeit
Bloß keine Hektik! Weihnachten ist die Zeit der Ruhe. Foto: Antonio Carlos Bezerra / iStock

Eine halbe Stunde einen Parkplatz gesucht und die Einkaufsliste ist länger als der Bart des Weihnachtsmanns. Mit vollbepackten Tüten macht ja Geschäfte-Hopping erst so richtig Spaß. Wenn wir zu Hause sind, merken wir, dass wir die Hälfte vergessen haben. Aber zum Glück müssen wir ja sowieso noch mal los. Zum Plätzchenbacken braucht man schließlich Zutaten, und die Weihnachtsgans will auch noch besorgt werden … Typische Szenen, in denen Sie jahrelang mitgespielt haben – schweißgebadet in der Küche stehen und für 20 Mann kochen, während der Liebste die Füße hochlegt. Und dann sagt er noch, Sie sollen sich nicht so stressen. Jetzt reicht es aber mal. Die Weihnachtszeit könnte sooo schön sein.

Lesen Sie hier: 5 Tipps gegen den Weihnachtsstress

Ja! Mit den richtigen Tipps von Stress-Coach Helen Heinemann, Leiterin des Instituts für Burnout-Prävention in Hamburg, werden auch Sie kuschelige Abende auf dem Sofa oder vor dem Kamin verbringen.

Noch mehr Tipps gegen Stress können Sie hier sehen (Der Artikel geht unter dem Video weiter)

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

1. Tipp: Einen großen Einkaufstag in der Adventszeit vermeidet an Weihnachten Stress

An dem Tag erledigen Sie so viel wie möglich. Tipp: Am besten an einem Wochentag und schon Anfang Dezember, wenn die Geschäfte noch nicht total überfüllt sind. Für diesen Einkaufstag haben Sie eine gut vorbereitete Liste und einen Ablaufplan, der mindestens zwei Pausen vorsieht, zum Beispiel eine Kuchen-Schlemmerei in unserem Lieblings-Café oder eine Gesichtsmassage in einem Wellnesszentrum. Bekommen Sie an dem Tag das Gewünschte nicht, hängen Sie noch einen halben dran. Dann sollte aber Schluss sein.

Lesen Sie hier: Einkauf während Corona-Krise: Wichtige Fragen und Antworten

Praktisch: Ein schönes Notizbuch unterstützt ein gutes Zeitmanagement in der Weihnachtszeit. Darin können Sie to-do-Listen notieren. Ein Beispiel finden Sie hier:

2. Tipp: Mit Online-Shopping an Weihnachten dem Stress entgehen

Finden wir keine passenden Geschenke und merken, wie der Stresspegel steigt, probieren wir es im Internet. Dann können wir es uns auf dem Sofa mit einem Gläschen Wein und unserer Schmusedecke gemütlich machen und sparen beim Online-Shopping sogar Geld.

Auch praktsich: Geschenke einfach selber machen oder bereits über das Jahr verteilt Geschenkelisten führen. Passende Geschenkideen finden Sie zum Beispiel hier:

3. Tipp: Ein Geschenk für alle erspart an Weihnachten Stress

Nicht jeder braucht das individuelle Geschenk. Wir können unsere Lieben auch einfach fragen, was sie sich wünschen. Wollen sie sich dann aber absolut nicht entscheiden, besorgen wir etwas anderes. Wenn uns etwas Gutes einfällt, verschenken wir es mehrfach. Individualität und Kreativität lassen sich bei der Verpackung oder mit einer kleinen Beigabe immer noch zaubern.

Hier finden Sie schöne Ideen zum Thema 'Geschenke einpacken: Die besten Ideen für schöne Präsente' und 'Gutschein verpacken: 5 Ideen für ein schönes Geschenk'.

4. Tipp: Hilfe von Freunden und Famile vermeidet Stress an Weihnachten

Wir müssen nicht immer alles allein auftischen. Wir können auch klare Ansagen machen, dass wir Hilfe brauchen. Oder wir bitten unsere Gäste, dass sie etwas mitbringen. Vielleicht gehen wir auch mal alle zusammen in einem schicken Restaurant essen?

Falls Sie sich doch entscheiden für Gäste und die Familie zu kochen, lohnt es sich einen Plan zu erstellen mit Einkauf, Vorbereitungszeit und Arbeitseinteilungen.

Rezept-Ideen finden Sie hier: Festessen kochen: 10 Tipps für das perfekte Weihnachtsmenü

5. Bei den Kindern oder Freunden Weihnachten feiern und zusammen an Weihnachten den Stress verringern

Gute Idee. Denn wir sind nicht die Helfer der heiligen Weihnacht, auch in unseren Freunden und Verwandten schlummern bestimmt gute Organisationstalente.

Das könnte Sie auch interessieren: