Bewegung & Co. Die besten Mittel gegen Stress im Alltag

Die besten Mittel gegen Stress im Alltag
Bewegung hilft Ihnen beim Senken des Stresspegels.
Inhalt
  1. Guter Schlaf ist Gold wert
  2. Scharfe Bonbons lutschen
  3. Lernen Sie, auch Nein zu sagen
  4. Ausreichend Wasser trinken
  5. Auf die richtige Ernährung achten
  6. Lieblingsmusik zum Entspannen
  7. Aus vollem Herzen lachen
  8. Schokolade bewusst genießen
  9. Werden Sie körperlich aktiv

Der Alltag nagt an Ihren Nerven und stresst Sie? Diese Tipps helfen Ihnen dabei, gelassen zu bleiben.

Manchmal kommt einfach alles auf einmal: Sie konnten nur schlecht schlafen, weil Ihr Nachbar zu laut Musik gehört hat, Ihr Wocheneinkauf steht an, der Hund muss zum Tierarzt und Ihre Freundin braucht dringend einen Rat. Situationen, die uns überfordern, begegnen uns fast täglich. Doch lassen Sie sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen!

 

Guter Schlaf ist Gold wert

Damit sich Stress abbauen kann, brauchen Sie ausreichend Schlaf. Das Schlafbedürfnis ist individuell verschieden. Einige Menschen kommen mit nur sechs Stunden aus, andere sind erst nach achtstündiger Bettruhe wieder voller Energie. Aber: Die meisten von uns schlafen für gewöhnlich viel zu wenig. Halten Sie regelmäßige Zubettgeh- und Aufsteh-Zeiten ein. Ihr Körper wird sich an den Rhythmus gewöhnen und sich besser regenerieren können.

 

Scharfe Bonbons lutschen

Nichts stresst so sehr wie ein innerlicher Zornesausbruch. Ihre nächste Wutattacke können Sie mit einem einfachen Mittel schnell beenden. Sorgen Sie für einen noch stärkeren Impuls! Halten Sie dafür ein paar scharfe Bonbons wie Ingwerstäbchen bereit. Lutschen Sie eins, wenn eine Stress-Situation entsteht. Dadurch gerät Ihre eigentliche Reaktion in den Hintergrund. Das scharfe Bonbon lenkt Sie von der Quelle des Ärgernisses ab. Der Biss in eine Chili-Schote löst übrigens denselben Effekt aus.

 

Lernen Sie, auch Nein zu sagen

Leichter gesagt, als getan. Schließlich gilt niemand gerne als Egoist. Doch Sie müssen nicht zu allem "Ja und Amen" sagen. Es ist überhaupt nichts dabei, eine Bitte auch mal abzuschlagen. Machen Sie sich dann bloß keine Vorwürfe und denken Sie daran: Sie sind vor allem für sich selbst verantwortlich. Ihre Mitmenschen werden Verständnis haben, dass Sie ihnen nicht jeden Wunsch erfüllen können.

 

Ausreichend Wasser trinken

Mindestens eineinhalb Liter Flüssigkeit sollten wir am Tag zu uns nehmen. Wer das Trinken vernachlässigt, riskiert Kopfschmerzen und Kreislaufprobleme. Zudem wirkt sich ein Flüssigkeitsmangel negativ auf das Denkvermögen aus und verstärkt Stress. Bei einigen Menschen kommen ein trockener Mund und spröde Lippen hinzu.

Laut einer aktuellen Umfrage vergisst jeder dritte Deutsche in turbulenten Phasen die Flüssigkeitsaufnahme völlig. So weit muss es erst gar nicht kommen. Platzieren Sie zum Beispiel eine Wasserflasche in Ihr direktes Sichtfeld und greifen Sie regelmäßig nach ihr. Schon bald verlangt der Körper ganz automatisch nach Flüssigkeit.

Video: Tipps, wie das Internet gegen Stress helfen kann:

 
 

Auf die richtige Ernährung achten

Wenn Sie unter Zeitdruck stehen und das Gefühl haben, den zu erledigenden Aufgaben nicht gewachsen zu sein, sollten Sie Ihre Ernährung im Blick behalten. Gerade in belastenden Momenten ist der Körper auf besonders ausgewogene Mahlzeiten angewiesen. Verschlingen Sie bei Zeitnot nicht hastig süße oder fettreiche Kost. Experten raten außerdem davon ab, die Nahrungsaufnahme ganz einzustellen. Dadurch fehlen Ihnen Nährstoffe, die Sie für Ihre Leistungsfähigkeit dringend brauchen. Sorgen Sie dafür, immer eine Kleinigkeit zur Stärkung dabeizuhaben. Mit Obst, Gemüse und Müsliriegeln schenken Sie Ihrem Körper gesunde Energie. Ihre gute Laune kehrt zurück, wenn Sie die Produktion des Wohlfühlhormons Serotonin ankurbeln. Die Aminosäure Tryptophan ist Baustein dieses Hormons. Sie kommt in eiweißreichen Lebensmitteln - dazu gehören Quark, Käse, Geflügel, Fisch und Hülsenfrüchte - reichlich vor.

 

Lieblingsmusik zum Entspannen

Schöne Melodien dienen nicht nur der Unterhaltung oder dem Vergnügen. Musik kann einer wissenschaftlichen Studie zufolge aktiv dabei helfen, Stress abzubauen! Überlegen Sie einmal, was Sie in Ihrer Jugendzeit gerne gehört haben. Musik aus vergangenen Tagen verbinden wir mit den stärksten Emotionen. Deshalb kann uns das Hören alter CDs oder Schallplatten wieder ins seelische Gleichgewicht bringen.

 

Aus vollem Herzen lachen

Forscher sind sich einig: Wer in schallendes Gelächter ausbricht, tut sich etwas richtig Gutes. Denn dabei stärken wir unser Immunsystem, setzen Glückshormone frei und zeigen somit Stress die Rote Karte. Begegnen Sie Ihren Problemen einfach mit Humor. Für Ihre Seele ist das sehr hilfreich. Positiver Nebeneffekt: Sie stoppen das Gedanken-Karussell.

 

Schokolade bewusst genießen

Es gibt nichts Schöneres, als Dinge zu genießen, die wir wirklich lieben. Gönnen Sie sich deshalb in besonders stressigen Situationen eine Ihrer Lieblingspralinen. Wichtig: Sehen Sie sich die süße Köstlichkeit genau an und riechen Sie in Ruhe an ihr. Kauen Sie die Schokolade dann ganz langsam oder lassen Sie sie bewusst auf der Zunge zergehen. Der herrliche Geschmack und die "Entschleunigung" sorgen dafür, dass der Ärger plötzlich wie von selbst wieder verschwindet.

 

Werden Sie körperlich aktiv

Sie sind auf der Suche nach einem Ventil für Ihren Frust? Dann probieren Sie es doch mal mit etwas Bewegung! Durch Stress können die Hormone Adrenalin und Cortisol aus dem Gleichgewicht geraten. Aber schon ein schneller Spaziergang an der frischen Luft stellt die Balance wieder her. Noch effektiver ist ein Sport, bei dem Sie auch mal ins Schwitzen geraten und so Ihr Herz-Kreislauf-System fit gegen Stress machen. Das klappt zum Beispiel, wenn Sie sich täglich 30 Minuten lang leicht bewegen, etwa beim Fahrradfahren. So senken Sie Ihren Stress-Pegel dauerhaft und bleiben im Alltag viel entspannter.

Quelle: Zeitschrift Woche heute

Kategorien:

Jetzt helfen

Millionen Mädchen sind Opfer von Gewalt und Ausbeutung!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2017 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.