Liebenswert wird geladen...
Gartentipp

Olivenbaum überwintern: 10 Tipps zur richtigen Pflege

Damit die mediterrane Pflanze auch im nächsten Frühjahr für Urlaubsgefühle auf dem Balkon oder der Terrasse sorgt, helfen diese Tipps, den Olivenbaum zu überwintern.

Olivenbaum richtig überwintern.
Olivenbäume überwintern ist gar nicht so schwer. JacquesPALUT / iStock

Olivenbäume vertragen als mediterrane Pflanze am besten sonniges und mildes Klima rund um das Mittelmeer. Dennoch wird der Baum als Topfpflanze auch in Deutschland immer beliebter und sorgt im Sommer für Urlaubsgefühle auf Balkon, Terrassen und in Gärten. Doch wie übersteht das mediterrane Gewächs die kalten und frostigen Winter am besten? Wir verraten Ihnen zehn Tipps, damit Ihr Olivenbaum gut überwintern kann.

Mit diesen Tipps blüht Ihr Oleander im kommenden Jahr noch schöner (Der Artikel geht unter dem Video weiter):

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

1. Wie viel Frost hält ein Olivenbaum aus?

Der Olivenbaum ist einer der wichtigsten Vertreter der mediterranen Flora rund um das Mittelmeer, deswegen ist die Pflanze vor allem an ein mildes Klima angepasst. Trotzdem kann ein Olivenbaum bei kälteren Temperaturen und Frost in Deutschland überwintern. Seine Toleranzgrenze beträgt dabei zwischen minus fünf und minus zehn Grad Celsius. Im Gegensatz zu älteren Olivenbäumen sind junge Pflanzen sogar etwas robuster im Hinblick auf ihre Frosttoleranz. Denn die jungen Bäume können sich noch relativ gut an Kälte gewöhnen.

Auch interessant: Diese Kübelpflanzen sind besonders winterhart

2. Warum verliert der Olivenbaum Blätter?

Der Olivenbaum ist eine pflegeleichte Pflanze, doch einige Faktoren können dazu beitragen, dass der Baum nach einiger Zeit seine Blätter verliert. Die häufigsten Ursachen dafür sind:

  • Staunässe im Kübel

  • zu wenig Licht

  • trockene Luft zum Beispiel durch Heizungsluft

Auch wenn der Olivenbaum seine Blätter verloren hat, bedeutet das noch nicht, dass die mediterrane Pflanze eingeht. Werden jedoch die oben genannten Faktoren nicht berücksichtigt und verändert, kann es sein, dass sich das Wachstum des Baums verlangsamt.

So einfach kann Oleander überwintern

3. Darf man den Olivenbaum schneiden?

Anders als bei einem typischen Baumschnitt wie zum Beispiel bei Obstbäumen, ist ein Rückschnitt bei einem Olivenbaum zum Überwintern nicht ratsam. Dieser fördert nicht den Wiederaustrieb im Kübel. Abgestorbene oder kranke Äste können mit einer kleinen Gartenschere entfernt werden.

4. Muss man den Olivenbaum düngen?

Da die mediterrane Pflanze im Kübel und in der dunklen Jahreszeit nur wenige Nährstoffe bekommt, ist es wichtig, den Baum in seiner Blütezeit regelmäßig zu düngen. Die Hauptdünnungszeit ist von Anfang Mai bis Ende August. Danach benötigt der Olivenbaum beim Überwintern keinen Dünger mehr. Tipp: Spezialdünger für mediterrane Pflanzen eigenen sich hervorragend für die Düngung eines Olivenbaums.

Speziellen Dünger für mediterrane Pflanzen finden Sie zum Beispiel hier:

5. Benötigt der Olivenbaum Schutz vor Nässe?

Dauerhaft feuchtes und nasses Wetter sind für den Olivenbaum im Winter nicht gut geeignet. Die mediterrane Pflanze ist schließlich von Mutter Natur an mildes Mittelmeerklima und wenig Regen angepasst. Da Olivenbäume sehr empfindlich auf Staunässe reagieren und Regenwasser bei Kälte nur sehr langsam verdunstet, ist es sinnvoll, die Pflanze im Winter unterzustellen.

6. Ist es sinnvoll den Olivenbaum umzutopfen?

Den Olivenbaum vorm Überwintern umzutopfen ist nicht unbedingt nötig. Junge Pflanzen sollten nur alle zwei bis drei Jahre umgetopft werden. Wenn die mediterrane Pflanze im Sommer allerdings stark gewachsen ist und sich auch der Wurzelballen vergrößert hat, können Sie den Baum in einen größeren Kübel pflanzen. Wichtig ist, dass diese dann an einem überdachten Standort überwintert, damit das Angießen keine Staunässe in dem neuen Topf verursacht.

Lesen Sie hier passend zum Umtopfen: Pflanzerde oder Blumenerde: Was ist der Unterschied?

7. Sind junge Olivenbäume besonders winterhart?

Olivenbäume gibt es in verschiedenen Sorten, einige davon, die nicht gerade aus dem Süden des Mittelmeerraumes kommen, sind winterhärter als andere. Junge Olivenbäume können sich schneller an die kälteren Temperaturen gewöhnen und sind deswegen etwas robuster als ältere Olivenbäume. Dennoch benötigen sie einen Schutz bei Frost und Schnee.

Mit diesen Tipps machen Sie Ihren Garten winterfest

8. Welches Winterquartier eignet sich für den Olivenbaum?

Ein geeignetes Quartier, um Olivenbäume überwintern zu lassen, ist ein Gewächshaus. Fällt der Winter mild aus, kann die mediterrane Pflanze auch im Kübel draußen stehen. Diesen können Sie bei Frost oder starkem Regen dann flexibel in einen trockenen Unterschlupf stellen. Dieser sollte vor allem kühl, hell, nicht beheizt und nicht feucht sein. Dann kann der Olivenbaum bei Temperaturen um die fünf Grad Celsius in einer Art Winterschlaf problemlos von November/Dezember bis April überwintern.

9. Wie oft wird der Olivenbaum im Winter gegossen?

Da ein Olivenbaum mit seinen Wurzeln auch beim Überwintern sehr empfindlich auf Staunässe reagiert, benötigt die mediterrane Pflanze nur wenig Wasser. Deswegen gilt: Je kühler der Olivenbaum im Winter steht, desto weniger muss er gegossen werden.

Lesen Sie hier: Pflanzen gießen: Die ideale Tageszeit zur Gartenbewässerung

10. Olivenbaum überwintern - was passiert danach?

Nachdem der Olivenbaum überwintert hat, kann die Pflanze ab März bei normalen Witterungsverhältnissen wieder auf den Balkon oder die Terrasse gestellt werden. Sobald die Temperaturen um die zwölf Grad Celsius sind, benötigt der Olivenbaum mehr Licht, als ihm in einem Winterquartier geboten werden kann.

Auf 'selbst.de' finden Sie eine Anleitung, wie Sie ein kleines Gewächshaus ganz einfach selber bauen können.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';