Tipps und Tricks Garten winterfest machen: Das ist alles zu beachten

Damit der Garten gut durch den Winter kommt und im Frühjahr wieder zu neuer Pracht erwacht, müssen ein paar Dinge beachtet werden. Lesen Sie hier, wie Sie Ihre grüne Oase winterfest machen.

Wie Sie Ihren Garten winterfest machen.
Wie Sie Ihren Garten winterfest machen.
Inhalt
  1. Das Herbstlaub von der Rasenfläche entfernen
  2. Ein gründlicher Herbstschnitt für neue Kraft
  3. Die Gartenpflanzen winterfest machen
  4. Die Gartengeräte vor dem rauen Klima im Winter schützen

Die beste Zeit ist Mitte Oktober bis Anfang November, um den Garten winterfest zu machen. Je nach Witterung kann sich der optimale Zeitpunkt nach vorne oder nach hinten verschieben.

 

Das Herbstlaub von der Rasenfläche entfernen

Werfen die Bäume ihre Blätter ab wissen wir, der Herbst ist da. Um sich etwas Arbeit zu ersparen kann das Laub ruhig bis zum ersten Frost liegen bleiben, vorausgesetzt es stört niemanden. Denn dann fallen die meisten Blätter.
Das Laub sollte vom Rasen entfernt werden, damit im Frühjahr keine Kahlstellen zurückbleiben. Auf Beeten darf das Herbstlaub ruhig liegen bleiben. So sind die Pflanzen natürlich vor Frost geschützt.

Lesen Sie auch: Herbst-Laub: Was ist erlaubt - was ist verboten?

 

Ein gründlicher Herbstschnitt für neue Kraft

Damit die Pflanzen im Frühjahr wieder neue Kraft für den Austrieb haben, sollten Sträucher und Bäume beschnitten werden. Abgestorbene, kranke oder sich überschneidende Äste und Triebe sollten nahe am Baumstamm abgeschnitten werden. Zu lang gewordene Äste direkt über dem jungen Trieb.

Bei der Hecke empfiehlt es sich, mit dem Wegschneiden der kranken und beschädigten Äste anzufangen und die Hecke anschließend in die gewünschte Form zu bringen.

Vielleicht auch interessant: Oleander überwintern: So kommt er gut durch die kalte Jahreszeit

 

Die Gartenpflanzen winterfest machen

Sowohl die Pflanzen im Beet, als auch Kübelpflanzen müssen vor der kalten Jahreszeit geschützt werden. Wie bereits erwähnt kann es schon reichen, die Beete gut mit Laub abzudecken. Auch Reisig ist hierfür gut geeignet, wer möchte, kann auf Gartenvlies zurückgreifen.
Kübelpflanzen werden am besten einfach rein geholt. Ist dies nicht möglich, können die Pflanzen ordentlich eingepackt werden. Die Krone wird dabei mit Vlies umwickelt, um den Stamm wird Reisig gewickelt, den Topf in Noppenfolie und einen Leinensack wickeln und die komplette Pflanze schließlich auf eine Styroporplatte stellen.

Unter dem Video geht der Artikel weiter. 
 

 
 

Die Gartengeräte vor dem rauen Klima im Winter schützen

Auch die Gartengeräte brauchen etwas Vorbereitung, damit sie gut durch den Winter kommen. Darum sollten sie sorgsam gereinigt und weggeräumt werden. In in der Garage, im Schuppen oder im Keller, die Geräte sollte geschützt verstaut werden und nicht Eis und Schnee ausgesetzt sein.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren: 
Stinkwanzen vertreiben: Diese Hausmittel helfen
Herbstgirlande selber basteln: Schöne Deko-Ideen für zu Hause
Mit Herbstlaub Bilder basteln: Schöne Ideen für Groß und Klein

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Unser Adventskalender
Plätzchen PDF
Unsere Lieblings-Plätzchenrezepte
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.