Kultserie

Im Namen des Gesetzes: Das machen Henry van Lyck und Co. heute

Aktuell läuft die beliebte Fernsehserie 'Im Namen des Gesetzes' wieder auf RTL plus. Wir sagen Ihnen, was die Schauspieler um Wolfgang Bathke heute machen.

Im Namen des Gesetzes
Die Krimiserie 'Im Namen des Gesetzes' erfreute sich von 1994 bis 2007 großer Beliebtheit. Foto: MG RTL D
Auf Pinterest merken

Von 1994 bis 2007 war die beliebte Krimiserie 'Im Namen des Gesetzes' die von RTL in Anlehnung an die amerikanische Serie 'Law & Order' produziert wurde, ein voller Erfolg im deutschen RTL-Abendprogramm. Die Serie thematisiert die enge Zusammenarbeit von Polizei und Staatsanwaltschaft bei der Bekämpfung von Straftaten aller Art in Berlin.

In 16 Staffel und 193 Folgen verkörperte Wolfgang Bathke den Polizeihauptkommissar Stefan Kehler zusammen mit wechselnden Partnern. Zehn Jahre lang an seiner Seite spielte Henry van Lyck den Oberstaatsanwalt Dr. Gerhard Lotze und Britta Schmeling die Staatsanwältin Charlotte Glaser. In späteren Staffeln mimte Mariella Ahrens die Staatsanwältin Lisa Sturm, neben Axel Pape als Oberstaatsanwalt Dr. Tobias Kampen.

Lesen Sie auch: Das macht der Kommissar-Rex-Star Tobias Moretti heute

Mehr als zehn Jahre nach Ende der Serie zeigt RTL plus immer noch alte Folgen mit den beliebten Ermittlern. Diese haben sich aber mittlerweile neuen interessanten Herausforderungen gewidmet. Wir sagen Ihnen wie es den Schauspielern von 'Im Namen des Gesetzes' heute geht.

Im Namen des Gesetzes Schauspieler
Das Ermittlerquartett: Max Gertsch als Kriminalkommissar Ralf Bongartz, Britta Schmeling als Staatsanwältin Charlotte Glaser, Henry van Lyck als Oberstaatsanwalt Gerhart Lotze und Wolfgang Bathke als Kriminalhauptkommissar Stefan Kehler. Foto: MG RTL D / Thomas Pritschet

Wolfgang Bathke und seine Serien-Partner heute

Die ersten 17 Folgen spielte Schauspieler Matthias Bullach an der Seite von Wolfgang Bathke alias Stefan Kehler, den Kriminaloberkommissar Mike Eschenbach, bis er den Serientod starb. Nach seinem Serien-Aus blieb der Schauspieler der Fernsehbranche treu, war unteranderem im 'Tatort' und der RTL-Daily-Soap 'Alles was zählt' zu sehen. Neben kleineren Gastrollen, wie in 'Rote Rosen', drehte er mehrere spanische Fernsehfilme. Außerdem ist er Synchronsprecher und betreibt seit 2001 seine eigene Hörspiel-Produktionsfirma.

Uwe Fellensiek verkörperte den Kriminalkommissar Peter Wolniak bis Folge 50, sein Serienschicksal wurde jedoch nie offengelegt. Privat ist er leidenschaftlicher Musiker und widmete sich auch in den letzten Jahren vermehrt seiner Musik. Außerdem spielte er von 2009 bis 2011 in 'Notruf Hafenkante' mit.

Kennen Sie schon diese spannenden Krimiserien? (Der Artikel geht unter dem Video weiter)

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

In der Rolle des Kriminalkommissars Ralf Bongartz war Max Gertsch zu sehen. Neben dem Theater spielt der Schweizer Schauspieler heute hauptsächlich Gastrollen in Serien wie 'SOKO' oder 'Ein Fall für Zwei'.

Von 2000 bis zum Ende der Serie im Jahre 2007 war Wolfgang Krewe als Kriminalkommissar Alex Bonhoff zu sehen. Der aus 'Medicopter 117' bekannte Schauspieler hatte in den letzten Jahren mehrere Gastrollen in namenhaften Serien wie 'In aller Freundschaft' und 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten', danach wurde es still um den Schauspieler.

Auch wenn Wolfgang Bathke große Bekanntheit durch seine Rolle des Polizeihauptkommissars Stefan Kehler erlangte und der Serie 16 Staffeln lang treu blieb, nahm er es mit der Treue zu Film und Fernsehen danach nicht mehr so ernst. Er kehrte dem TV-Geschäft den Rücken und fokussierte sich auf seine Theaterkarriere. 2009/10 spielte er am Theater am Potsdamer Platz in dem Tanz-Musical 'Dirty Dancing'.

Im Namen des Gesetzes Schauspieler neu
Kriminalkommissar Bonhoff, Kriminalhauptkommissar Kehler, Staatsanwältin Sturm und Oberstaatsanwalt Kampen (Wolfgang Krewe, Wolfgang Bathke, Mariella Ahrens, Axel Pape, v.li.) Foto: MG RTL D / Stephan Pick

Henry van Lyck blieb dem TV-Geschäft treu

Ganz anders machte es Henry van Lyck. Nach seiner Rolle als Oberstaatsanwalt Dr. Gerhard Lotze, war er unter anderem in 'Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei', 'Tatort' und 'SOKO Rhein-Main' zusehen. Der aus 'Ein Schloß am Wörthersee' bekannte Schauspieler feiert 2021 seinen 80. Geburtstag.

Seine Serienkollegin Britta Schmeling, die über zehn Jahre lang die Staatsanwältin Charlotte Glaser spielte, hatte nach ihrer langjährigen Hauptrolle noch einige Kurzrollen in Serien wie 'Hinter Gittern – Der Frauenknast', 'Balko' und 'Küstenwache', dann wurde es ruhiger um die Schauspielerin.

Wer in Erinnerungen schwelgen möchte, kann 'Im Namen des Gesetzes' in ganzen Staffeln online über TV NOW abrufen oder eine Reihe alter Episoden immer samstags ab 20:15 Uhr auf RTL plus gucken.

Das könnte Sie auch interessieren: