Natürliche Schönheitskur 5 Anwendungen mit Schüßler-Salzen für Haut, Haare und Nägel

Die natürliche Mineral-Kur von Dr. Schüßler bringt den Körper wieder in Balance. Wir zeigen, wie Sie bei der Anwendung dieser Salze vorgehen sollten.

Wir verraten Ihnen mehr über die Anwendung von Schüßler-Salzen.
Mit der äußerlichen und innerlichen Anwendung von Schüßler-Salzen können Sie Gesicht und Körper etwas Gutes tun.
Inhalt
  1. Glattere Haut dank Salz Nr. 11 ('Silicea')
  2. Salz Nr. 3 ('Ferrum phosphoricum') mindert Unreinheiten
  3. Feuchtigkeitspflege mit Salz Nr. 8 ('Natrium chloratum')
  4. Salz Nr. 2 ('Calcium phosphoricum') hilft Sensibelchen
  5. Haare und Nägel stärken mit Salz Nr. 1 ('Calcium fluoratum')

Wenn Sie häufig unter blasser, rauer Haut, Pickelchen oder brüchigem Haar leiden, sind Sie reif für eine Schönheitskur! Ein klarer Fall für die über 140 Jahre alte Mineralsalz-Therapie von Dr. Schüßler. Die durch Nummern gekennzeichneten zwölf Salze werden vorwiegend bei medizinischen Beschwerden eingesetzt. Fünf von ihnen sind allerdings echte Beauty-Talente, die Ihre Haut pflegen.

Schüßler-Salze bringen den Teint zum Strahlen

Diese fünf Hautpflege-Profis werden in Apotheken in Form von Tabletten oder als Salben angeboten. Äußerlich können die mineralstoffhaltigen Öl-in-Wasser-Emulsionen Falten mindern, Pickelchen stoppen, Feuchtigkeit spenden und die Poren verfeinern. Von innen unterstützen Sie ihre Wirkung, indem Sie die Salze in Tablettenform langsam im Mund zergehen lassen oder sie in heißem Wasser auflösen.

In Kombination sind sie am wirksamsten

Jede Haut ist ein wenig anders. Deshalb ist es am effektivsten, wenn Sie eine Kombination aus Schlucken und Cremen wählen. Oft bringt sogar erst der Mix verschiedener Salze den gewünschten Effekt. Salben sollten Sie allerdings nicht übereinander auftragen, sondern auf morgens oder abends aufteilen.

Doch welches Salz hilft gegen welches kleines Schönheits-Problemchen?

 

Glattere Haut dank Salz Nr. 11 ('Silicea')

Was kann es: Kieselsäure ist ein wichtiges Spurenelement für die Kollagenproduktion. Sie strafft und festigt, macht die Haut elastischer und beugt so auch vorzeitiger Hautalterung vor. Mit diesem Schüßler-Salz können Sie Linien und sogar Fältchen mindern.

Anwendungs-Tipp: Zwei Esslöffel von Salbe Nr. 11 im Wasserbad erwärmen. Aufs Gesicht auftragen, feuchtwarmes Tuch auflegen. Nach 20 Minuten warm abwaschen.

Lesen Sie auch: Welcher Falten-Typ sind Sie?

 

Salz Nr. 3 ('Ferrum phosphoricum') mindert Unreinheiten

Was kann es: Ist die Haut fleckig, neigt zu Pickeln, lindert das enthaltene Eisenphosphat die Entzündungen, indem es die Durchblutung und den Sauerstofftransport anregt. Es wirkt klärend und heilend.

Anwendungs-Tipp: Einen Teelöffel getrocknetes Thymiankraut in 150 Milliliter Wasser fünf Minuten aufkochen. Den abgekühlten Sud mit einem Wattepad auf die betroffenen Stellen tupfen, dann das Gesicht waschen und dünn mit Salbe Nr. 3 eincremen.

Sehen Sie hier weitere wertvolle Schönheitstipps (Artikel geht unter dem Artikel weiter):

 
 

Feuchtigkeitspflege mit Salz Nr. 8 ('Natrium chloratum')

Was kann es: Natriumchlorid ist ideal bei trockenen Partien. Es regt den Zellstoffwechsel an, versorgt die oberste Hautschicht mit Feuchtigkeit.

Anwendungs-Tipp: 20 Tabletten von Salz Nr. 8 mit zwei bis drei Esslöffeln Heilerde und Wasser zu einer Paste verrühren. Als Maske auftragen und nach 15 Minuten gut abwaschen. Dann Salbe Nr. 8 als Gesichtscreme verwenden.

 

Salz Nr. 2 ('Calcium phosphoricum') hilft Sensibelchen

Was kann es: Empfindliche und gereizte Haut lässt sich mit diesem Schüßler-Salz schnell beruhigen. Der Mineralstoff Kalziumphosphat hemmt nämlich die Ausschüttung von Histamin, einem Gewebehormon, das für viele allergische Reaktionen verantwortlich ist.

Anwendungs-Tipp: Täglich drei Tabletten von Salz Nr. 2 einnehmen. Bei akuten Reizungen hilft ein Tropfen ätherisches Kamillenöl gemixt mit etwas Salbe Nr. 2. Das Ganze dünn auf die betroffenen Hautstellen auftragen und einwirken lassen.

Vielleicht auch für Sie interessant: Sanft abnehmen mit Schüßler-Salzen

 

Haare und Nägel stärken mit Salz Nr. 1 ('Calcium fluoratum')

Was kann es: Starke Nägel und volles Haar sind nicht nur angeboren, oft sind sie auch das Ergebnis einer optimalen Pflege. Und da sie aus Keratin bestehen, brauchen sie Kalzium, um gut wachsen zu können.

Anwendungs-Tipp: Täglich vier Tabletten von Salz Nr. 1 auf der Zunge zergehen lassen. Da sie sehr langsam wirken, sollten sie etwa vier Monate lang eingenommen werden. Zusätzlich helfen regemäßige Haarkuren oder Handbäder aus vier Esslöffeln Olivenöl und fünf zerstoßenen Tabletten von Salz Nr. 1.

Mehr zum Thema: Die besten Mittel zur Vorbeugung & Stärkung brüchiger Nägel

Kategorien:
Holen Sie sich jetzt
Ihr HEFT im Abo
curablu
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.