Strahlend schön Peelings für Haut & Haare selber machen

Inhalt
  1. Hagebutten für jüngere Haut
  2. Kaffee für einen straffen Körper
  3. Minze für weiche Füße
  4. Salz für eine saubere Kopfhaut
  5. Zimt für pralle Lippen 

Weich und glatt von Kopf bis Fuß: Diese selbstgemachten Peelings für Haut und Haare bringen den Körper in Bestform. Zweimal die Woche damit massieren reicht schon völlig aus!

 

Hagebutten für jüngere Haut

Diese Anti-Aging-Rubbelkur lässt unseren Teint sofort schön rosig strahlen.

Das Rezept: 4 EL Rohrzucker mit 1 EL Olivenöl mixen und 3 Tropfen Zitronengrasöl sowie 2 Tropfen Teebaumöl hinzufügen. Die Öle wirken ausgleichend und hautverfeinernd. Zum Schluss 1 TL Hagebuttenöl beimengen – es enthält Linolsäure, den wirksamen Fältchen-Glätter!

 

Kaffee für einen straffen Körper

Das enthaltene Koffein regt den Lymphfluss an und festigt die Haut.

Das Rezept: 2 Tassen getrockneten Kaffeesatz mit 2 EL Kokosöl verrühren. Am besten legen Sie sich gleich einen Vorrat an und lagern die Masse im Gefrierfach. Das Peeling einfach unter der Dusche in kreisenden Bewegungen auftragen.

Auch interessant:

Die perfekte Uhrzeit für eine Tasse Kaffee
Kaffee richtig trinken  

Die Uhrzeit ist wichtig

Wir haben Kaffee immer zur falschen Zeit getrunken.

 

Minze für weiche Füße

Dieser erfrischende Mix hilft perfekt bei rauen und strapazierten Fußsohlen.

Das Rezept: 4 EL Bittersalz mit 2 EL Natron vermengen. Anschließend je zwei Tropfen Limetten- und Pfefferminzöl hinzufügen. Die ätherischen Essenzen sorgen für sofortige Belebung, kühlen angenehm und verleihen einen feinen Duft. Das Peeling einige Minuten einmassieren, gut abspülen und anschließend eine reichhaltige Pflegecreme auftragen. Tipp: Bei starker Hornhaut vor der Massage ein Fußbad machen.

Lesen Sie auch: 

Pfefferminze ist sehr vielseitig einsetzbar
Alleskönner aus der Natur  

Vielseitige Pfefferminze

Pfefferminze ist ein echter Alleskönner. Die Heilpflanze lindert viele Beschwerden.

 

Salz für eine saubere Kopfhaut

Was für ein toller Effekt: Die Mischung befreit die Kopfhaut von Pflege- sowie Stylingrückständen und regt die Durchblutung an – das wiederum stärkt die Haarwurzeln!

Das Rezept: Je 2 EL Kokos- und Olivenöl mit feinem Meersalz zu einer Paste verrühren. Bei sehr langem Haar die doppelte Menge verwenden. Nun sanft in die Kopfhaut massieren und danach mit Shampoo auswaschen.

Auch interessant:

Gefärbte Haare brauchen die richtige Pflege.
So pflegen Sie richtig  

Ideale Pflege für gefärbte Haare

So schön gefärbte Haare auch aussehen, sie stellen immer eine Belastung dar. Mit der richtigen Pflege ist das aber kein Problem. Verwöhn-Programm...

 

Zimt für pralle Lippen 

Für pralle Lippen sorgt eine Mischung aus Zimt, Olivenöl und Zucker. 

Das Rezept: Je 1 TL Zimt, Olivenöl und Zucker mischen und die Lippen damit sanft einreiben. Das macht sie weicher und praller. 

Was bekomme ich wo?

Ätherische Öle: Bio-Supermarkt, Reformhaus, Apotheke Bittersalz: Apotheke Kokosöl: Bio-Supermarkt, Reformhaus Meersalz: Supermarkt, Reformhaus, Apotheke Natron: Supermarkt, Drogerie, Apotheke Arganöl: Supermarkt, Bio-Supermarkt, Reformhaus Kokosblütenzucker: Supermarkt, Bio-Supermarkt, Reformhaus Ceylon-Zimt: Supermarkt, Bio-Supermarkt

Kategorien:
Glamouröse Wohnideen

Lass' dich inspirieren auf otto.de

Holen Sie sich jetzt
Ihr HEFT im Abo
curablu
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
Beliebte Themen
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.