Liebenswert wird geladen...
Neues vom Mini-Royal

Prinz Harry & Herzogin Meghan: Name ihres Babys verkündet

Endlich wissen wir, wie Baby Sussex heißt! Diesen Namen (beziehungsweise diese beiden) wählten Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) für ihren am Montag geborenen Sohn.

Prinz Harry und Herzogin Meghan haben den Namen ihres Babys verraten.
Das Baby von Prinz Harry und Herzogin Meghan hat nun einen Namen. Dominic Lipinski - WPA Pool/Getty Images

Seit Monaten spekulierte die internationale Presse darüber, wie Prinz Harry und seine Gattin Herzogin Meghan ihren Nachwuchs wohl nennen würden, sobald er auf der Welt ist - und seit der Geburt ihres Sohnes Anfang der Woche gingen diese Wetten natürlich in die heiße Phase über. Jetzt hat das allerdings ein Ende, denn das Paar verriet nun den offiziellen Namen von Baby Sussex!

Lesen Sie auch: Das sind die Spitz-und Kosenamen der britischen Royals

Harry und Meghan wählten einen ungewöhnlichen Namen

Wie nun auf dem Instagram-Profil von Harry und Meghan verkündet wurde, heißt der Mini-Royal Archie Harrison Mountbatten-Windsor. Diese freudige Nachricht teilten die frisch gebackenen Eltern gemeinsam mit einem süßen Schnappschuss: Er entstand vor wenigen Stunden, als Queen Elizabeth II. (93) mit Gatte Prinz Philip (97) die junge Familie besuchte, um den Jungen willkommen zu heißen.

Auch Meghans Mutter Doria Ragland (62) war bei diesem Kennenlernen anwesend. Wie schön, sie alle beisammen zu sehen! Die Freude steht allen, insbesondere der beherzt lachenden Königin und nun achtfachen Uroma, auch wirklich ins Gesicht geschrieben. Übrigens: Opa Prinz Charles (70) und dessen Frau Herzogin Camilla (71) sind derweil bei uns in Deutschland unterwegs. Sicher werden Sie Archie direkt im Anschluss auch noch besuchen.

Bisherige Spekulationen um den Namen von Baby Sussex

Mit der heutigen Verkündung des Namens von Prinz Harrys und Herzogin Meghans Kind zeigt sich, wie falsch alle bisherigen Vermutungen darüber gewesen sind. Als nach der Entbindung sämtliche Mädchennamen ausgeschlossen werden konnten, lagen bei den Buchmachern noch James, Alexander, Arthur und Edward weit vorn. Auch Namen wie Oliver, Jacob, Phillip, Charles, Henry, Albert und Spencer waren laut Daily Mail im Rennen.

Sehen Sie hier, wie sich Prinz Harry und seine als Rachel Meghan Markle geborene Angebetete kennengelernt haben (Artikel geht unten weiter):

Unter Experten galten James, Arthur und Alexander als Favoriten, weil es den Anschein hatte, als habe sich das britische Königshaus im Vorfeld Unterseiten seiner Homepage royal.uk mit diesen Namen gesichert. Bereits im Zuge der Geburt von Prinz Williams (36) und Herzogin Catherines (37) Sohn Louis im April 2018 war diese Theorie allerdings nicht aufgegangen.

Aus dem kleinen Racker wird wohl kein Prinz mehr

Was einen möglichen (Höflichkeits-)Titel des Jungen angeht, so wurde bisher auf Earl of Dumbarton getippt - das ist der erste Beiname seines Vaters Prinz Harry, Herzog von Sussex, den er am Tag der Hochzeit mit Meghan von der Königin verliehen bekam. Es scheint aber nicht so, als würde diese dem Kind einen Titel geben. Laut der britischen Dail Mail werde es offiziell einfach 'Master Archie Harrison Mountbatten-Windsor' gerufen. Ein Prinz ist Harrys und Meghans Sohn bisher ebenfalls nicht. Queen Elizabeth II. (93) hat offenbar auf eine Ausnahmeregelung verzichtet oder seine Eltern haben diese nicht angenommen.

Weitere interessante Themen:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';