Ihre Liebesgeschichte Mette-Marit & Haakon von Norwegen: Eine Liebe, die sich durchsetzte

Mette-Marit und Haakon: Ihre Liebegeschichte
Mette-Marit und Haakon von Norwegen heirateten 2001 in Oslo - trotz Kritik aus der norwegischen Bevölkerung.

Ihre Liebe war vielen Norwegern ein Dorn im Auge. Doch Mette-Marit und Haakon von Norwegen habe alle Kritiker verstummen lassen. Seit über 15 Jahren gehen die beiden Royals gemeinsam durchs Leben. Wie alles begann …

Im Jahr 1999 änderte sich für Prinz Haakon alles: Auf einem Musikfestival lernte er über gemeinsame Freunde Mette-Marit Tjessem Høiby kennen – und soll sich sofort in die hübsche Blondine verliebt haben. Doch die Wahl des Kronprinzen sorgte bei einigen Norwegern für hochgezogene Augebrauen. Mette-Marit war eine Bürgerliche, alleinerziehende Mutter mit wilder Party-Vergangenheit und ehemalige Kellnerin.

 

"Mette-Marit, ich liebe dich!"

Doch für den Sohn von König Harald und Königin Sonja von Norwegen gab es an seiner Entscheidung für Mette-Marit nichts zu rütteln. Das Liebespaar erklärte seine Verlobung im Dezember 2000. Angeblich hätte Haakon aus Liebe sogar auf den norwegischen Thron verzichtet. Dazu kam es glücklicherweise nicht und die beiden feierten am 25. August 2011 ihre Vermählung in Oslo. Seine Rede beendete der Bräutigam mit den Worten: "Ich war noch nie so schwach und noch nie so stark. Mette-Marit, ich liebe dich."

Mittlerweile sind die beiden Jung-Royals das Aushängeschild  der norwegischen Monarchie und beliebt beim Volk. Die beiden nehmen ihre royalen Pflichten an und Mette-Marit hat sich in ihrer neuen Rolle zurechtgefunden. Bei offiziellen Anlässen sieht man sie meist strahlend - und auch in den Konten ihrer sozialen Netzwerke setzt sich die 43-Jährige für karitative Zwecke ein. 

 

Die norwegische Patchwork-Familie

Die norwegische Familie um Kronprinz Haakon und Mette-Marit am norwegischen Nationalfeiertag.

Zwar darf Mette-Marits Sohn Marius (aus einer Beziehung mit Morten Borg) nicht offiziell den Adels-Titel tragen, er ist von seinen royalen Stiefpapa und Großeltern aber in die Familie aufgenommen wurden. So ist er auf einem offiziellen Familienfoto der norwegischen Royals zum 80. Geburtstag von König Harald zu sehen. Mit den gemeinsamen Kindern Ingrid Alexandra (13) und Sverre Magnus (11) ist die Patchwork-Familie perfekt. Und wer natürlich auch nicht fehlen darf: Labradoodles Milky Kakao und Muffin.

Mehr royale Themen für Sie:

Video: Auch bei den Schweden gibt es eine kleine Prinzessin

 

 

Kategorien:
Glamouröse Wohnideen

Lass' dich inspirieren auf otto.de

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!

 

Liebenswert Shop
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Gewinnspiele
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.