Liebenswert wird geladen...
Europäische Königshäuser

Urlaub der Royals: Dorthin reisen Herzogin Kate und Co.

Nach zahlreichen öffentlichen Auftritten ist auch für die Royals die ersehnte Ferienzeit gekommen. Wo die Familien rund um Herzogin Kate, Prinzessin Victoria und Co. ihren Urlaub verbringen, zeigen wir hier.

Urlaub der Royals: Dorthin reisen Herzogin Kate und Co.
(1/11) Getty'Images/Samir Hussein

Wissen Sie, wo die Royals ihren Urlaub verbringen?

Jedes Königshaus verschlägt es an einen anderen Urlaubsort. Diese sind kaum an Schönheit zu überbieten. Aber sehen Sie selbst, wohin es Herzogin Kate und Ehemann Prinz William sowie die anderen Royals verschlägt ...

Kronprinzessin Victoria feiert in den Urlaub hinein.
(2/11) GettyImages/Julia Reinhart

Victoria von Schweden strahlt mit der Familie um die Wette

Die Thronfolgerin feiert mit ihrem Geburtstag jedes Jahr am 14. Juli direkt in den Urlaub hinein. Nach den Feierlichkeiten verbringt die Familie um Prinz Daniel, Prinzessin Victoria und den Kindern Prinzessin Estelle sowie Prinz Oscar ihren Urlaub auf der schwedischen Ostsee-Insel Öland.

Urlaub der Royals: Auf Schloss Solliden verbringen ihn die Schweden.
(3/11) iStock/SteffenHoejager

Idyllischer Urlaub in der Sommerresidenz

Öland ist sowohl eine Provinz, als auch eine Insel vor der südöstlichen Küste Schwedens. Schloss Solliden befindet sich an der dortigen Westküste und ist die offizielle Sommerresidenz der schwedischen Königsfamilie, die 1906 fertiggestellt wurde. Das Schloss selbst kann nicht besichtigt werden, der angrenzende Park ist jährlich von Mai bis September für die Öffentlichkeit zugänglich.

Die spanische Königsfamilie nach einem Restaurantbesuch.
(4/11) GettyImages/Carlos R. Alvarez

Königin Letizia und ihre Lieben zieht es nach Mallorca

Auch in diesem Jahr kann man die spanischen Royals in ihrem Urlaub beim Stadtbummel oder einem Kinobesuch antreffen. In diesem Jahr ist sogar Oma und Ex-Königin Sophia mit von der Partie.

In ihrem Urlaub genießen die Royals einen spektakulären Ausblick.
(5/11) iStock/grantuco

Der prächtige Palast auf den Klippen von Palma

Die Sommerresidenz des spanischen Königshauses ist der Marivent-Palast. Er befindet sich am westlichen Stadtrand von Palma, direkt auf einem Felsen. Die prächtige Parkanlage ist fast das ganze Jahr kostenlos zugänglich. Es gibt lediglich zwei Ausnahmen: Zwei Wochen über die Osterzeit und zwei Monate während des traditionellen Sommeraufenthalts der Königsfamilie bleiben die Gärten des Marivent-Palastes geschlossen.

Ihren Urlaub verbringt die Queen schon seit Jahrzehnten in Schottland.
(6/11) Getty Images/DAVID CHESKIN

Seit Jahrzehnten reist Königin Elisabeth II. in die Highlands

Queen Elizabeth und Prinz Philip ziehen sich jedes Jahr im August nach Schottland zurück. Auf Balmoral Castle begrüßen sie dann und wann auch verschiedene Gäste.

Ihren Urlaub verbringt die Queen auf Balmoral Castle.
(7/11) GettyImages/WPA Pool

Herrschaftlicher Urlaub auf Balmoral Castle

Jedes Jahr öffnet die Queen Balmoral Castle von April bis Ende Juli für Besucher. Allerdings können diese lediglich die Parkanlage, sowie das Schloss von außen und den unspektakulären Ballsaal besichtigen. Sie selbst residiert dort jedes Jahr für etwa zwölf Wochen, von August bis Oktober.

Die norwegischen Royals verbringen ihren Familienurlaub im Ferienhaus.
(8/11) GettyImages/LISE ASERUD

Mette-Marit und Haakon: Erst in die Ferne, dann zurück

Urlaub in der Heimat findet auch das norwegische Kronprinzenpaar wunderschön. Sie verbrachten mit ihren beiden gemeinsamen Kindern - Prinzessin Ingrid Alexandra und Prinz Sverre Magnus - ihren Sommerurlaub in der Nähe von Kristiansand.

Ihren Urlaub verbringen die Royals zum Teil in Norwegen.
(9/11) iStock/plavicena

In der Heimat ist es doch am Schönsten

Etwas außerhalb von Kristiansand, auf der Insel Dvergsøya, verbrachte die vierköpfige Familie entspannte Tage in der angemieteten Vogts-Villa und genoss dort die wunderschöne Landschaft.

Vor dem Urlaub stehen die Royals ständig im Rampenlicht.
(10/11) GettyImages/Max MumbyIndigo

Die Zeit nach den öffentlichen Auftritten von Kate & Co.

Anders als seine Großmutter verbringen Prinz William und die Herzogin von Cambridge ihren Urlaub nicht im Heimatland. Nach zahlreichen öffentlichen Auftritten zieht sich die vierköpfige Familie nach Mustique zurück.

Auf Mustique haben die Royals Zeit für die Familie.
(11/11) iStock/happytrip

Ganz privat: Kate, William und die Kids sind im Urlaub unter sich

Mustique gehört zu den Inseln der Grenadinen und liegt im karibischen Meer. Sie ist im Privatbesitz und verfügt über ein großes Maß an Abgeschiedenheit. Wahrscheinlich einer der Gründe, warum der Urlaub der Royals wieder auf der kleinen Insel geplant wurde.

Nicht nur wir verlassen im Urlaub gern unsere vier Wände, sondern auch die Royals wollen in ihrer freien Zeit woanders entspannen. Dafür suchen sie sich nicht selten ein Fleckchen Erde, das fernab der Öffentlichkeit liegt - wobei man den ein oder anderen Royal trotzdem auch mal zu Gesicht bekommt.

Diese Royals urlauben gern in der Heimat

Nur wenige Adelige urlauben weit entfernt von ihrem Zuhause. Kronprinzessin Victoria bleibt mit ihrem Mann Prinz Daniel und den beiden Kindern in Schweden. Eingeläutet wird der Jahresurlaub traditionell am Geburtstag der Kronprinzessin, dem sogenannten Victoriatag am 14. Juli, in den die ganze Familie hineinfeiert. Diese Zeit verbringen alle in Öland, auf dem Gelände der schwedischen Sommerresidenz Schloss Sollingen. Im Anschluss an die Feierlichkeiten bleiben Victoria, Daniel und ihre Kinder Prinzessin Estelle, sowie Prinz Oscar in der Sommerresidenz. Dieses Jahr machten sie außerdem noch einen Abstecher nach Östergotland, wo sie unter anderem bei einem Restaurantbesuch gesehen und fotografiert wurden.

Lesen Sie auch: Herzogin Kate und Prinz William - So süß sind ihre drei Kinder

Auch das spanische Königshaus verbringt seinen Urlaub in der Heimat. Der Urlaub der Royals wird traditionell mit einem Fotoshooting eingeläutet, bevor sie sich in Palma, der Inselhauptstadt von Mallorca, im Marivent-Palast niederlassen. In dieser Sommerresidenz verstecken sich König Felipe, seine Frau Königin Letizia und seine beiden Töchter Kronprinzessin Leonor und Prinzessin Sofía keineswegs hinter den Palastmauern: Auch in diesem Jahr konnte man sie beim Stadtbummel oder einem Kinobesuch antreffen. Diesmal ist sogar Oma und Ex-Königin Sophia mit von der Partie.

Wo sich die Queen und ihre Gäste wohlfühlen

Queen Elizabeth II. zieht es jedes Jahr im August nach Schottland. Das Oberhaupt der britischen Krone liebt das in den schottischen Highlands gelegene Schloss Balmoral so sehr, wie es bereits ihre Ururgroßmutter - Königin Victoria - tat. Es wurde im 14. Jahrhundert errichtet, allerdings war es damals noch viel kleiner und wurde dann im 19. Jahrhundert zweimal umgebaut. Balmoral Castle, wie wir es heute kennen, war erst 1856 bezugsfertig. Es liegt im Osten Schottlands und dient schon seit Jahrzehnten als Sommerresidenz der amtierenden Königin. Übrigens: Die Queen hat dieses Jahr wieder einige Familienmitglieder zu sich eingeladen. So kommen auch Herzogin Meghan und ihr Sohn Master Archie das erste Mal in den Genuss dort Urlaub zu machen.

Im Video sehen Sie, wie süß der Sohn von Prinz Harry ist (Der Artikel geht unter dem Video weiter):

Die norwegische Kronprinzenfamilie teilte ihren Urlaub auf: Zuerst beseitigte sie ihr Fernweh in Spanien, bevor sie die restliche Zeit in Norwegen genoss. Denn Urlaub in der Heimat ist doch immer etwas Schönes. Zusammen mit ihren Kindern Ingrid Alexandra und Sverre Magnus ging es für Mette-Marit und Haakon zunächst einmal nach Formentera, der kleinsten der Balearen-Inseln. Im Anschluss reisten sie in die Nähe des Heimatortes von Mette-Marit. Etwas außerhalb von Kristiansand, auf der Insel Dvergsøya, verbrachte die vierköpfige Familie entspannte Tage in der angemieteten Vogts-Villa.

Lesen Sie auch: Mette-Marit & Haakon von Norwegen: Eine Liebe, die sich durchsetzte

Herzogin Kate und ihre Familie verlassen die Heimat, um die gemeinsame Zeit weit weg von Fotografen und ganz ungestört mit den Kindern verbringen zu können. Wie schon im letzten Jahr verbrachten William, Kate, George, Charlotte und Louis ihre Ferien auf Mustique. Letztes Jahr feierten sie dort den fünften Geburtstag von Prinz George und auch in diesem Jahr durfte sich der Thronfolger sicher über eine kleine Feier zu seinen Ehren auf der Insel freuen. Mustique gehört zu den Inseln der Grenadinen und liegt im karibischen Meer. Sie ist im Privatbesitz und verfügt über ein großes Maß an Abgeschiedenheit. Wahrscheinlich einer der Gründe, warum der Urlaub der Royals wieder auf der kleinen Insel geplant wurde.

Weitere Artikel über die europäischen Königshäuser:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';