Liebenswert wird geladen...
Das erste Kennenlernen

Margrethe II. & Henrik von Dänemark: So zart begann ihre Liebe

Ihren 53. Hochzeitstag muss Königin Margrethe leider alleine verbringen, denn ihr geliebter Henrik ist nicht mehr an ihrer Seite. Noch vor drei Jahren schwärmte das dänische Königspaar von ihrem ersten Treffen. Was damals geschah? Wir verraten es Ihnen.

Margrethe II. & Henrik von Dänemark: So zart begann ihre Liebe
Königin Margrethe und Prinz Henrik von Dänemark feierten am 10. Juni 2017 Goldene Hochzeit. Patrick van Katwijk / GettyImages

Zwei Kinder und acht Enkelkinder krönen die Liebe von Königin Margrethe und ihrem Prinzgemahl Henrik – eine Liebe, die ganz zart begann. Die Kronprinzessin und der Sekretär der französischen Botschaft in London lernten sich bereits 1965 über gemeinsame Freunde kennen. Doch von Liebe auf den ersten Blick kann definitiv nicht gesprochen werden.

Silvia von Schweden: Durch die Jahre mit der Königin

Die Welt von Königin Margrethe brach zusamen

Am 13. Februar 2018 brach schließlich die Welt von Königin Margrethe zusammen. Ihr geliebter Ehemann und Prinzgemahl von Dänemark verstarb. Zwar war der gebürtige Franzose schon längerere Zeit erkrankt, dennoch war es sicherlich alles andere als ein leichter Moment für die Monarchin. Nur eine Woche später wurde der gebürtige Henri Marie Jean André de Laborde de Monpezat in Fredenborg zu Grabe getragen. Von da an, muss Königin Margrethe den 10. Juni ohne ihren Mann verbringen. Gut das sie sich dann an zahlreiche wunderschöne Momente erinnern kann ...

Margrethe & Henrik: Es war Liebe auf dem zweiten Blick

Doch gefunkt hat es erst bei einem Treffen zu zweit, ein Jahr später. "Erst als wir uns sehr privat zu einer anderen Gelegenheit wiedersahen, wurde uns klar, dass wir sehr, sehr verliebt ineinander waren", erinnert sich die Königin. "Er holte mich in seinem grünen, offenen Sportwagen ab", so Margrethe, die vor ihrer Verabredung mit Henrik noch nie mit einem Mann allein war, weiter.

Henri de Laborde de Monpezat gewinnt das Herz der Kronprinzessin

Der französische Charmeur entführte seine Angebetete in den Londoner Hyde Park. "An diesem Abend wusste ich, dass ich mich unsterblich in ihn verliebt hatte", schwelgt die Königin in Erinnerungen. Darum wurde auch gleich 1967 geheiratet. Henri de Laborde de Monpezat wird zu Prinz Henrik und zieht für seine Auserwählte in den hohen Norden. Und diese Entscheidung haben die beiden in den gemeinsamen Jahren keine Minute bereut.

Auch diese Royals im Video haben liebenswerte Geschichten zu erzählen:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';