Selten gesehener Gast Hape Kerkeling: Sein Leben nach dem TV-Rückzug

Seit Hape Kerkeling (54) seine Fernsehkarriere beendete, hat er sich vielen anderen Dingen gewidmet. Was macht der Kult-Komiker heute?

Hape Kerkeling wird am 9. Dezember 54 Jahre alt.
Heute sieht man Hape Kerkeling kaum noch in der Öffentlichkeit.
Inhalt
  1. So empfand Hape Kerkeling das Ende seiner TV-Karriere
  2. Hape Kerkeling und seine Liebe zum Schreiben
  3. Bald ist der Zuschauerliebling wieder im Kino zu sehen
  4. "Man wird im Laufe der Jahre sensibler"

Er gilt als einer der lustigsten Männer des Landes: Als Komiker und Schauspieler brachte Hape Kerkeling Millionen Film- und Fernsehzuschauer zum Lachen. Auch mit seiner Musik unterhielt er unzählige Fans. Doch 2014 verabschiedete sich der gebürtige Recklinghäuser, der eigentlich Hans-Peter Wilhelm Kerkeling heißt, von der großen Showbühne und zeigte sich kaum noch öffentlich.

Mehr zu Hape Kerkeling: Was den Entertainer so erfolgreich macht

 

So empfand Hape Kerkeling das Ende seiner TV-Karriere

Sein Gesicht war für viele nicht aus der deutschen TV-Landschaft wegzudenken. Als Moderator hatte er unter anderem für Sat.1, RTL und die ARD vor der Kamera gestanden, zahlreiche seiner Rollen (unter anderem die des Hannilein, des fiktiven Reporters Horst Schlämmer oder seine Imitation von Ex-Königin Beatrix) erlangten Kultstatus - umso schwerer wog dann Hape Kerkelings Rückzug aus der Branche. Doch wie hat er selbst diesen Schritt empfunden?

Der Abstand zu seiner Schauspielkarriere tut ihm offenbar gut. In einem Interview mit dem Magazin 'mobil' gestand er: "Ich habe mich die letzten Jahre so von mir selbst erholt, dass ich total entspannt bin". Statt vor der Kamera zu stehen verbringt Hape jetzt seine Zeit damit, Zeitschriften zu lesen, weiterhin gern fernzusehen und zu reisen. "Ich bin viel unterwegs. Italien, Südafrika zum Beispiel - das ist ein Luxus, den ich mir so früher nicht hätte erlauben können." Damals hätten seine Engagements beim Fernsehen dies verhindert.

 

Hape Kerkeling und seine Liebe zum Schreiben

Untätig war Hape Kerkeling aber keineswegs. So arbeitete er unter anderem wieder als Synchronsprecher für einige große Filme (aktuell im Kino: 'Die Eiskönigin II' mit ihm als Stimme des Schneemanns Olaf) und er widmete sich erneut einem seiner größten Hobbys: dem Schreiben. Bereits sein Roman 'Ich bin dann mal weg' (2006), in dem er von seiner Reise auf dem Jakobsweg erzählt, war ein riesiger Erfolg - im Juli 2018 veröffentlichte er dann sein aktuellstes Buch mit dem Namen 'Frisch hapeziert'

Wussten Sie eigentlich schon, wie die folgenden Stars mit bürgerlichem Namen heißen (Artikel geht unten weiter)?

 

Außerdem machte er mit der Verfilmung seiner 2014 erschienenen Autobiografie 'Der Junge muss an die frische Luft - Meine Kindheit und ich' wieder von sich reden: Die Ende 2018 in den Kinos angelaufene Produktion, die den frühen Tod seiner Mutter thematisiert, knackte die 3-Millionen-Zuschauermarke. Kerkeling selbst war darin nur kurz zu sehen, da der Film vorrangig seine Jugend behandelt - sein Kindheits-Ich wird stattdessen von Julius Weckauf (11) verkörpert.

Auch interessant: Darum bleibt Heinz Erhardt für immer unvergessen

 

Bald ist der Zuschauerliebling wieder im Kino zu sehen

Eine (weitere) Rückkehr auf die große Leinwand hatte der Komiker nie ausgeschlossen und mittlerweile steht tatsächlich sein nächstes Projekt fest: Gerade stand Hape Kerkeling gemeinsam mit Michael 'Bully' Herbig (51) für die Komödie 'Der Boandlkramer und die ewige Liebe' vor der Kamera, in der er niemand Geringereres als den Teufel mimt. Voraussichtlich Ostern 2020 kommt der Film in die Kinos. Doch damit nicht genug: Ein weiteres Buch soll dann ebenfalls erscheinen.

 

"Man wird im Laufe der Jahre sensibler"

Wofür Hape privat besonders brennt, zeigt aber vor allem sein Buch 'Frisch hapeziert', das seine Leidenschaft für die Welt der Stars und Sternchen. "Auch wenn ich wenig über mein Privatleben verrate, ich lese wahnsinnig gern Klatsch und Tratsch", gestand er einmal im Interview mit 'mobil' und fügte hinzu, dass er der Meinung sei, dass "Klatsch und Tratsch der Kitt ist, der unsere Gesellschaft zusammenhält".

Dabei mag es Hape Kerkeling allerdings gar nicht, wenn es fies wird - auch, was Kommentare zu seiner Person angeht. "Man wird im Laufe der Jahre sensibler", erzählt er. "Am Anfang mochte ich diesen Zug gar nicht an mir. Aber mittlerweile finde ich es ganz gut, weil ich plötzlich Dinge intensiver, anders erlebe und sehe als noch mit 25 oder 30." Offenbar ist Kerkeling, der 2017 übrigens seinen neuen Lebenspartner heiratete (nachdem die jahrzehntelange Beziehung zum Autor und Regisseur Angelo Colagrossi zerbrochen war), heute ganz mit sich im Reinen.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren: 

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Adventskalender 2019
Der Liebenswert- Adventskalender 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Jahreshoroskop 2020
Ihr Jahreshoroskop 2020
Heiße Milch mit Ingwer und Honig gegen Reizhusten.
Mittel gegen Reizhusten
Sleepink LW
Natürlich gut einschlafen Dieser kleine Saft könnte endlich bei Schlafproblemen helfen
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.