Einfach fruchtig Erdbeerkuchen ohne Backen: Drei leckere Rezepte

Erdbeerkuchen ist nicht nur unglaublich lecker, sondern auch schnell und einfach gemacht. Bei diesen Rezepten kann sogar der Ofen aus bleiben. 

Erdbeerkuchen ohne Backen
Für diese leckeren Erdbeerkuchen wird der Ofen nicht gebraucht.
Inhalt
  1. Fruchtiger  Erdbeerkuchen
  2. Erdbeer-Joghurt-Torte mit Knusperboden
  3. Erdbeer-Frischkäse-Torte


Von Mai bis August ist Erdbeerzeit. Die sollten wir nutzen, denn die sensiblen, vitaminreichen Früchtchen schmecken einfach himmlisch, ob im Kuchen, in Marmelade oder in der klassischen Erdbeerbowle. Wir lassen bei warmen Temperaturen gerne den Ofen aus und mit diesen drei leckeren Erdbeerkuchenrezepten ist das auch problemlos möglich, denn sie gelingen ganz ohne Backen. 

Tipp: Bereiten Sie die Rezepte am besten schon einen Abend vorher zu. Dann kann der Kuchen die Nacht über im Kühlschrank verbringen. Das Kühlen nach dem Zubereiten der Erdbeertorten ist nämlich unerlässlich. 

Lesen Sie auch: Erdbeerlimes schnell und einfach selber herstellen 

 

Fruchtiger  Erdbeerkuchen

Erdbeerkuchen
Der Tortenguss stabilisiert die Erdbeeren und macht sie schnittfest. 

Zutaten für eine 26 cm Ø Springform

Für den Boden:

  • 200 g Butterkekse
  • 100g Butter


Für den Belag:

  • 600 g Erdbeeren
  • 375 ml Flüssigkeit (jeweils Wasser und z.B. Apfelsaft o.Ä.) 
  • 1,5 Pck. Tortenguss
  • 3 EL Zucker


Zubereitung: Arbeitszeit ca. 20 Minuten

Für den Boden: Die Butter schmelzen, währenddessen die Kekse zerbröseln. Die Keksbrösel mit der Butter vermischen und in eine gefettete Springform drücken und kaltstellen. 
Für den Belag: Die Erdbeeren waschen, halbieren und auf dem Keksboden verteilen. Ein paar Erdbeeren zum Dekorieren übrig lassen. 
Aus Wasser, Saft, Tortenguss und Zucker einen Tortenguss kochen und über den Erdbeeren verteilen. Mindestens eine Stunde bis zum Verzehr kaltstellen. Dazu schmeckt ein Klecks Sahne oder Vanillesoße. 

Unter dem Video geht es weiter mit tollen Rezepten:
 

 
 

Erdbeer-Joghurt-Torte mit Knusperboden

Erdbeer-Joghurt-Torte
Die Joghurtcreme und das Erdbeertopping passen perfekt zusammen und machen den Kuchen herrlich frisch und fruchtig. 

Zutaten für eine 28 cm Ø Springform

Für den Boden:

  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 150 g Cornflakes


Für die Creme:

  • 250 g Erdbeeren
  • 10 Blatt Gelatine
  • 500 g Joghurt, natur
  • 400 g Sahne
  • 120 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker


Für den Belag:

  • 250 g Erdbeeren
  • 1 Pck. Tortenguss
  • 2 EL Zucker


Zubereitung: Arbeitszeit ca. 30 Minuten

Für den Boden: Zartbitterschokolade hacken und im Wasserbad schmelzen. Flüssige Schokolade zu den Cornflakes geben und gut vermengen. Die Masse mit einem Esslöffel in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen. 
Für die Creme: Erdbeeren waschen und würfeln. Währenddessen die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt, Zucker und Vanillezucker verrühren. Gelatine ausdrücken und in einem Topf bei wenig Hitze auflösen. Vier Esslöffel Joghurtcreme in die aufgelöste Gelatine rühren, dann das Gelatinegemisch in den Rest der Joghurtmasse geben und glatt rühren. Sahne steif schlagen und sobald die Joghurtcreme zu gelieren beginnt, unterheben. Abschließend die Erdbeerstückchen unterrühren und die gesamte Creme auf den Knusperboden streichen. 
Tipp: Bis hierhin lässt sich das Rezept gut am Vortag vorbereiten, damit die Creme in der Nacht im Kühlschrank fest werden kann.
Für den Belag: Erdbeeren waschen und in Scheiben schneiden. Die Torte aus dem Kühlschrank holen und mit den Erdbeerscheiben belegen. Den Tortenguss nach Packungsanweisung kochen und über die Erdbeeren geben. Die fertige Torte kann noch nach Belieben mit Mandelsplittern oder Schokoraspeln dekoriert werden, bevor sie für eine weitere Stunde in den Kühlschrank kommt. 

Auch interessant: Erdbeermarmelade selber machen

 

Erdbeer-Frischkäse-Torte

Erdbeertorte
Diese Torte kann vielfältig dekoriert werden. 

Zutaten für eine 28 cm Ø Springform

Für den Boden:

  • 150 g Löffelbiskuits
  • 125 g Butter
  • 2 EL Raspelschokolade


Für die Creme:

  • 500 g Erdbeeren
  • 600 g Frischkäse
  • 250 g Quark
  • 125 g Zucker
  • 250 ml Sahne
  • 8 Blatt Gelatine
  • 2 Limetten


Zubereitung: Arbeitszeit ca. 45 Minuten

Für den Boden: Butter schmelzen, Löffelbiskuits zerbröseln und beides verrühren. Die Raspelschokolade hinzufügen und den Boden mit einem Esslöffel in einer mit Backpapier ausgekleidete Springform drücken. Boden kaltstellen.
Für die Creme: Erdbeeren waschen und den Strunk entfernen. 150 g der Erdbeeren pürieren, den Rest als ganze Frucht für die Dekoration beiseitelegen. 
Frischkäse, Quark, Limettensaft und –schale verrühren. 
Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen. Nach fünf Minuten gut ausdrücken und in einem kleinen Topf zusammen mit dem Erdbeerpüree und dem Zucker erwärmen. Wenn sich Zucker und Gelatine aufgelöst haben wird das Püree zügig unter die Frischkäsemasse gerührt. 
Sahne steif schlagen und unter die Masse heben. Anschließend die Masse auf dem Boden verteilen und kaltstellen. Wenn der Kuchen etwas angezogen hat, können die restlichen Erdbeeren auf dem Kuchen dekoriert werden.  

Diese leckeren Rezepte könnten Sie auch interessieren:


Diese Schoko-Erdbeeren sind ebenfalls super lecker. Wie sie gemacht werden, sehen Sie im Video:

 
Kategorien:
Komm in unsere Community!
Adventskalender 2019
Der Liebenswert- Adventskalender 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Jahreshoroskop 2020
Ihr Jahreshoroskop 2020
Heiße Milch mit Ingwer und Honig gegen Reizhusten.
Mittel gegen Reizhusten
Sleepink LW
Natürlich gut einschlafen Dieser kleine Saft könnte endlich bei Schlafproblemen helfen
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.