Vitamin-Bomben Das kleine ABC der Zitrusfrüchte

Sauer macht lustig – dafür sorgen Zitrone und Co. Im kleinen  ABC der Zitrusfrüchte erfahren Sie, was die Zitrusfrüchte alles können und wie sie am besten schmecken.

Das kleine ABC der Zitrusfrüchte
Zitrone, Grapefruit und Mandarine sind leckere Vitamin-Snacks.
Inhalt
  1. Die beliebte Apfelsine
  2. Grapefruit: Gesundes Frühstück
  3. Lecker im Cocktail: Limette
  4. Magnesium-Wunder Mandarine
  5. Pompöse Pampelmuse
  6. Geheimtipp: Pomelo
  7. Zitrone: Der gelbe Klassiker
 

Die beliebte Apfelsine

Sie ist die beliebteste Zitrusfrucht hierzulande: etwa sechs Kilo Orangen verzehrt jeder Deutsche im Jahr. Zwei Apfelsinen decken übrigens den Tagesbedarf an Vitamin C. Zudem stecken in der weißen Haut, die nach dem Schälen am Fruchtfleisch bleibt, gesunde Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe.

 

Grapefruit: Gesundes Frühstück

Auch sie ist eine Vertreterin der bitteren Fraktion. Sie entstand aus einer Kreuzung von Pampelmuse und Apfelsine. Ihr gelbes oder rotes Fruchtfleisch ist äußerst kalorienarm und wird oft zu Desserts und Getränken verarbeitet. Auch zum Frühstück schwören viele auf die Frucht: Sie kurbelt die Fettverbrennung an und bringt den Kreislauf in Schwung.

Lesen Sie auch: Hagebutten helfen bei Arthrose, Erkältung und Co.

 

Lecker im Cocktail: Limette

Klein, grün, sauer – so lässt sich die Limette am besten beschreiben. Verwendung findet die kleine Schwester der Zitrone meist nur in Cocktails. Dabei gibt sie fast doppelt so viel Saft.

 

Magnesium-Wunder Mandarine

Reich an Kalium, Kalzium, Magnesium und natürlich Vitamin C gehört die Mandarine zu den gesündesten Snacks in der Winterzeit. Eine der beliebtesten Arten ist die Clementine, die noch aromatischer und meist kernlos ist.

 
 

Pompöse Pampelmuse

Bis zu sechs Kilo kann die größte Zitrusfrucht schwer werden. Ihr meist helles Fruchtfleisch ist herb und doch süß, aber nicht so saftig wie das ihrer Verwandten. Auf dem deutschen Markt ist sie eher selten zu bekommen.

 

Geheimtipp: Pomelo

Die Kreuzung aus Grapefruit und Pampelmuse erobert mehr und mehr unsere Supermarktregale. Sie ist die perfekte Mischung aus süß und bitter.

 

Zitrone: Der gelbe Klassiker

In der Küche ist sie vielseitig einsetzbar – ob ihr Saft oder ihre Schale. Fisch, Fleisch, Soßen, aber auch Gebäck und Desserts gibt die Zitrone das gewisse Etwas. Dazu ist sie sehr gesund: Auf 100 Gramm enthält sie 53 Milligramm Vitamin C.

So gesund ist Zitrone:

Kategorien:
Holen Sie sich jetzt
Ihr HEFT im Abo
curablu
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Liebenswert Shop
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.