Gesund bleiben Ingwer-Schluck: Mit starkem Immunsystem durch den Winter

Wer sein Immunsystem stärken will, ist mit dem Ingwer-Schluck auf der richtigen Seite. Die natürliche Stärkung für die Abwehrkräfte ist schnell selbst gemacht.

Inhalt
  1. Gesundheit aus dem Schnapsglas
  2. Was ist im Ingwer-Schluck drin?
  3. So wird das gesunde Getränk zubereitet

 

 

Gesundheit aus dem Schnapsglas

Der Ingwer-Schluck kann ganz bequem aus einem Schnapsglas auf Ex getrunken werden. Zwei Zentiliter täglich reichen schon aus. Selbstverständlich enthält das Getränk keinen Alkohol.  Der Ingwer-Schluck ist nicht nur für das Immunsystem ein echter Gewinn, er macht zusätzlich munter. Der allmorgendliche Kaffee wird somit fast überflüssig. Wer jedoch aufpassen sollte, sind Menschen mit einem sehr empfindlichen Magen. Sie sollten es mit der morgendlichen Menge nicht übertreiben.

Alleskönner Ingwer: So gesund ist die Knolle

 

Was ist im Ingwer-Schluck drin?

Im Ingwer-Schluck sind praktisch nur gute Zutaten aus der Natur. Die Kombination aus frischem Ingwer, Zitrone, Kurkuma und Honig wirkt auch noch, wenn die Erkältung bereits da ist. Die im Ingwer enthaltenen ätherischen Öle tun der verstopften Nase gut, außerdem wirkt Ingwer gegen Übelkeit. Kurkuma wird häufig in der ayurvedischen Heilkunde angewendet und gilt als natürliches  Antibiotikum. Zitronen liefern uns das Vitamin C, welches unsere körpereigene Abwehr stärkt und der Honig macht das Paket mit seiner heilenden und antibakteriellen Wirkung komplett.

Achtung: Frische Kurkuma-Wurzel färbt stark ab! Es wird empfohlen, Handschuhe zur Verarbeitung zu tragen und Küchenutensilien aus Glas oder Edelstahl zu verwenden.

Unter dem Video geht der Artikel weiter.

 
 

So wird das gesunde Getränk zubereitet

Zutaten:

  • 1 große Knolle Ingwer
  • 2 Zitronen
  • 1 Orange
  • 1 Stück Kurkuma (2 cm)
  • Honig

Zubereitung:

Kurkuma und Ingwer gründlich schälen und in Stücke schneiden. Die Zitrone und die Orange ebenfalls schälen und zusammen mit dem Ingwer- und Kurkumastücken in den Entsafter geben. Abschließend nach Belieben mit Honig süßen. Wer keinen Entsafter zur Verfügung hat, kann die Zutaten auch im Mixer pürieren und dann abseihen. Das immunsystemstärkende Getränk einfach in eine verschließbare Flasche füllen, so ist der Ingwerschluck etwa eine Woche lang im Kühlschrank haltbar.

Wem der Ingwer-Schluck zu scharf ist, kann einfach mehr Orangesaft unterrühren, der Saft nimmt der gesunden Wurzel etwas von ihrer Schärfe.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

 
Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Die besten Angebote
Amazon Prime Days 2019 Die besten Angebote
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
5 Fehler beim Augen-Make-up, die Sie älter aussehen lassen
Augen-Make-up Diese 5 Fehler machen Sie älter
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.