Klare Sicht Beschlagene Brillengläser: So behalten Sie den Durchblick

Inhalt
  1. Warum unsere Brillengläser beschlagen
  2. Einfache Tricks gegen beschlagene Brillengläser
  3. Die Brille mit einem Tuch reinigen
  4. Mit Speichel reinigen
  5. Die Brillengläser mit Spülmittel vor Beschlag schützen
  6. Die Brillengläser mit Anti-Beschlag-Produkten schützen

Beschlagene Brillengläser können Brillenträgern den letzten Nerv rauben. Doch mit ein paar Tricks behalten Sie den Durchblick. 

 

Warum unsere Brillengläser beschlagen

Ist es draußen kalt, müssen sich Brillenträger häufig über beschlagene Brillengläser ärgern. Der Grund dafür ist Temperaturunterschied von kalter Luft und beheizter Luft und Luftfeuchtigkeit. Im Herbst und Winter kühlen die Brillengläser schnell herunter, beim anschließenden Betreten eines geheizten Raums werden die kalten Gläser dann mit der feuchtwarmen Luft konfrontiert. Die Brille beschlägt und die Sicht wird eingeschränkt.
Wer gerne kocht kennt das Problem der beschlagenen Brille ebenfalls. Und ein wahrer Klassiker ist wohl das Öffnen der gerade fertiggewordenen Geschirrspülmaschine.

 

Einfache Tricks gegen beschlagene Brillengläser

Zum Glück kann beschlagenen Brillengläsern vorgebeugt werden. Ähnlich wie bei Fenstern oder Autoscheiben ist die gründliche Reinigung unabdingbar.

 

Die Brille mit einem Tuch reinigen

Wer gerade unterwegs ist und keinerlei Reinigungsmittel zur Hand hat, kann seine Brille ganz einfach mit einem fusselfreien Tuch putzen.  Fängt die Brille an zu beschlagen, einfach direkt gründlich mit dem Tuch putzen. Ein Extra-Tipp für unterwegs: Für hartnäckige Verschmutzungen eignen sich feuchte Brillentücher (zum Beispiel über amazon.de).

 

Mit Speichel reinigen

Seine Brille mit Speichel zu reinigen mag im ersten Moment zwar etwas befremdlich sein. Doch tatsächlich ist diese Methode sehr effektiv. Die im Speichel enthaltenden Enzyme und Eiweiße sorgen für einen klaren Durchblick. Die Brillengläser mit etwas Speichel benetzten und anschließend trocken reiben. Übrigens wird der Trick mit der Spucke auch von Tauchern angewendet.

 

Die Brillengläser mit Spülmittel vor Beschlag schützen

Mit Spülmittel oder auch ganz einfach mit Seife können Brillengläser davor geschützt werden, zu beschlagen. Die Gläser vorsichtige mit Spüli einreiben und kurz einwirken lassen. Dann gründlich polieren, bis die Sicht wieder klar ist. Der Seifenfilm reduziert die Oberflächenspannung, so kann sich kein Wasserdampf absetzen. Diese Methode sollte jedoch bei entspiegelten Gläsern nicht zu oft angewendet werden.

Unter dem Video geht der Artikel weiter.

 
 

Die Brillengläser mit Anti-Beschlag-Produkten schützen

Wem diese Methoden nicht zusagen, kann sich spezielle Anti-Beschlag-Produkte kaufen. Es gibt einige Sprays und Tücher die speziell gegen den Brillenbeschlag entwickelt wurden (erhältlich zum Beispiel über amazon.de). Eine dauerhafte Lösung wäre die Anti-Beschlag-Beschichtung. Hierfür sollten Sie sich vom Optiker ihres Vertrauens beraten lassen.  

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Beschlagene Scheiben: Was gegen Kondenswasser am Fenster hilft
Was hilft, wenn die Autoscheiben von Innen beschlagen?
Brille putzen mit selbst gemachtem Reinigungsmittel

Kategorien:

Stilsicher auftreten

6 Modetipps von unseren Experten

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
sport und bewegung sidebar
Fit bis ins hohe Alter
logo cafe meins
Kennen Sie schon das Café Meins?
entspannung sidebar
Gelassen bleiben
Gewinnspiele
Beliebte Themen
neue technik sidebar
Seien Sie auf dem Laufenden
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.