Emotionales Geständnis

Barbara Wussow: Ihre Tochter Johanna hat zwei Mütter

Schauspielerin Barbara Wussow spricht über das Verhältnis zu ihrer Tochter, Freundschaften und das 'Traumschiff'.

Schauspielerin Barbara Wussow und ihre Tochter Johanna
Schauspielerin Barbara Wussow hat ein enges Verhältnis zu ihrer Tochter Johanna. Foto: IMAGO / Viennareport
Auf Pinterest merken

Palmen, Strand und tropische Temperaturen - mehr braucht 'Traumschiff'-Star Barbara Wussow (60) nicht zum Glücklichsein. Noch schöner ist es aber, wenn ihre Familie sie am Set besucht.

Auch interessant:

'Neue Post' traf die 'Traumschiff'-Hoteldirektorin beim aktuellen Dreh für die ZDF-Reihe auf den Malediven zum Interview.

Für Barbara Wussow war der 'Traumschiff'-Dreh ein "Familienfest"

'Neue Post': Wie kam es, dass Ihre Tochter Johanna (16) und Ihre Freundin Bigi Fischer (71) Sie begleiteten?

Barbara Wussow: Bigi ist eine Kollegin, die ich seit 25 Jahren kenne und liebe. Sie hat keine Kinder, war aber von Sekunde eins, als meine Tochter in meinem Bauch war, an meiner Seite. Sie hat Johanna sozusagen adoptiert. Drehe ich irgendwo, ist sie ihr Mutter-Ersatz. Bigi hilft mir wahnsinnig! Dafür wollte ich mich bedanken. Meine Tochter hatte gerade Ferien - und so war es eine wunderschöne Zeit. Ich habe gearbeitet, konnte aber mit den beiden zwischendurch ausspannen.

In diesem Video erfahren Sie mehr über die Kultreihe 'Das Traumschiff' (das Interview geht unten weiter):

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Und wie war der Dreh?

Wie ein großes Familienfest! In der Folge spielt Gaby Dohm mit, die ich schon sehr viele Jahre kenne. So auch Tina Ruland, eine liebe Freundin von mir. Sie hatte ihre Kinder dabei. Dann spielt Reiner Schöne mit, der Trauzeuge meines Mannes und ein uralter Freund. Er wurde von seiner Frau und den Töchtern begleitet, von denen uns schon eine in Wien besucht hat, ebenso der eine Sohn von Tina Ruland.

So beschreibt Barbara Wussow ihre Tochter Johanna

Sie und Ihre Tochter Johanna wirken sehr eng miteinander …

Ja! Sie ist ein entzückendes, reifes Mädel, eine gute Schülerin. Sie ist wahnsinnig eloquent, redet einen in Grund und Boden. Das hat sie von meinem Mann (lacht). Sie geht nun in die Tanzschule. Ich durfte das nie, da dort laut meinen Eltern zu viele Jungs waren. Als ich sie zum ersten Mal hingebracht habe, musste ich danach weinen, weil ich so glücklich bin, dass sie das erleben darf. Sowieso erlebt Johanna ganz andere Dinge als ich damals. Wir geben Geburtstagsfeste für sie. Das hatte ich nie, weil meine Eltern zu Hause ihre Ruhe wollten.

In Ihrem Elternhaus ging es nicht immer harmonisch zu. Halten Sie deshalb an Ihrem eigenen Familien-Glück ganz besonders fest?

Man versucht, die Fehler, die die Eltern gemacht haben, nicht zu wiederholen. Dafür machen wir unsere eigenen.

TV-Termine: 'Das Traumschiff' läuft am 26. Dezember um 20:15 Uhr im ZDF. 'Das Traumschiff Spezial: 40 Jahre auf See' folgt im Anschluss um 23:10 Uhr. Eine weitere Folge von 'Das Traumschiff' wird an Neujahr um 20:15 Uhr im ZDF ausgestrahlt.

Zum Weiterlesen:

*Affiliate Link