Liebenswert wird geladen...
Kuchen ohne Butter

Apfel-Zimt-Kuchen mit Karotten: Das Rezept

Schnell gemacht, saftig und süß: Der Apfel-Zimt-Kuchen mit Karotten schmeckt Groß und Klein. Plus: Dank einer Geheimzutat kommt der Kuchen ohne Butter aus! Probieren Sie jetzt das Rezept.

Was der Apfel-Zimt-Kuchen anderen Rührkuchen voraus hat? Anstatt Butter oder Öl wird Apfelmus verwendet - und das macht ihn gemeinsam mit Äpfeln und Karotten wunderbar locker und leicht. Knusprige Mandeln und ein Hauch Zimt runden die süße Leckerei ab.

Auch interessant: Apfel-Streuselkuchen nach Omas Rezept

Zutaten für Apfel-Zimt-Kuchen

  • 2 Eier
  • 100 g brauner Zucker
  • 200 g Dinkelmehl
  • 1 Päkchen Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 150 g Apfel gerieben
  • 150 g Karotten gerieben
  • 120 g Apfelmus
  • 100 g gehobelte Mandeln

Rezept für Apfel-Zimt-Kuchen

  1. Den Ofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen und eine Kastenform fetten und leicht mit Paniermehl bestäuben.
  2. Eier und Zucker in einer großen Schüssel schaumig rühren. Mehl in einer separaten Schüssel abwiegen, Backpulver und Zimt hinzufügen. Nach und nach die Mehl-Mischung unter die Zucker-Ei-Masse rühren. Den Vorgang mit dem Apfelmus wiederholen. Anschließend Karotten, Äpfel und Mandelblättchen unterheben.
  3. Den Teig in die gefettete Form geben und etwa 45 Minuten backen, bis der Kuchen von oben goldbraun ist. Zwischendurch können Sie mit einem Stäbchen die Festigkeit testen.
  4. Den fertigen Apfel-Zimt-Kuchen auskühlen lassen und aus der Form lösen. Fertig!

Hätten Sie das gedacht? Auch als Kekse machen sich Äpfel richtig gut!

Süßer Abschluss: Die passende Glasur

Wer mag kann den Apfel-Zimt-Kuchen noch mit einer Glasur und gehackten Mandeln versehen. Dafür 200 Gramm Puderzucker mit 30 Gramm Naturjoghurt gleichmäßig verrühren und auf dem Kuchen verteilen (Anleitung im Video oben).

Autorin: Jana Petry

Noch mehr leckere Kuchen-Ideen finden Sie hier:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';