Großes Interview Sturm der Liebe: Julian Schneider kämpft nicht um Frauen

Julian Schneider (28), der bei 'Sturm der Liebe' die Rolle von Joshua Winter spielt, sprach mit uns offen über sein Liebes- und Familienleben.

Julian Schneider, der bei Sturm der Liebe Joshua Winter spielt, stellte sich unseren Fragen.
Schauspieler Julian Schneider stoß in diesem Jahr als Joshua Winter zur erfolgreichen Serie 'Sturm der Liebe' hinzu.

Als Joshua Winter hat Julian Schneider bei 'Sturm der Liebe' nicht nur die Herzen seiner Halbschwester Valentina (gespielt von Paulina Hobratschk) und - nach ein paar Startschwierigkeiten - seines Vaters Robert (Lorenzo Patané) gewonnen, sondern auch die Schwestern Denise Saalfeld (gespielt von Helen Barke) und Annabelle Sullivan (gespielt von Jenny Löffler) sind ihm regelrecht verfallen. Grund genug für uns, einmal genauer beim neuen männlichen Hauptdarsteller der 15. Staffel nachzuhaken.

Im Interview verriet uns der 28-Jährige dabei, warum er niemals um eine Frau kämpfen würde, wie er über das Heiraten denkt - und warum er mal ein ziemlich brenzliges Date hatte ... 

Liebenswert: Sie sind ja erst seit Kurzem bei 'Sturm der Liebe', aber der Wirbel um neue Gesichter ist bei der Serie ja doch immer recht groß - wie hat es sich für Sie angefühlt, als sie und ihre beiden Kolleginnen Helen Barke und Jenny Löffler als neue Hauptdarsteller bekannt gegeben wurden?

Julian Schneider: Es ist großartig, in die Fußstapfen von 14 anderen (Traumpaaren, Anmerkung der Redaktion) zu treten und für ein Jahr lang einfach mal loslegen zu können.

Haben Sie denn vorab mal in ein, zwei Staffeln reingeschaut oder und sich die anderen Traumpaare angesehen? Um zu sehen, mit wem Sie sich quasi messen werden?

Nein, das nicht - eher im Gegenteil. Ich kannte 'Sturm der Liebe' natürlich schon vorher, aber ich wollte alles so frisch wie möglich für mich halten.

Lesen Sie auch: 'Sturm der Liebe'-Star Helen Barke vermisst ihren "großen Bruder"

Haben Sie denn auch so ein künstlerisches, beziehungsweise handwerkliches Talent wie Joshua oder liegt Ihnen das eher gar nicht so?

Handwerklich gesehen bin ich das komplette Gegenteil zu Joshua. Das ist etwas, womit ich mich überhaupt nicht identifizieren kann. Umso spannender ist es aber, das zu spielen. Was das Künstlerische angeht, trifft das aber schon auf mich zu. Ich mache sehr gern Musik. Ich bin ein großer Rock-Fan, von den 50ern bis hin zu modernem (Elektro-)Rock.

Dazu passt Ihr Lederjacken-Look natürlich total gut ...

Absolut, ich bin ein großer Lederjacken-Fan und besitze eine kleine Sammlung.

Ist die wirklich klein oder sagen Sie das jetzt nur so und es sind in Wahrheit doch ein paar mehr Jacken?

Ich zähle nicht, aber wenn ich es tun würde, wäre ich von der Menge wahrscheinlich doch sehr überrascht (lacht).

Kommen wir zurück zu Ihrer Rolle: Gibt es etwas, dass Sie persönlich an Joshua bewundern?

Auf jeden Fall das handwerkliche Geschick und davon abgesehen auch die Fürsorge für seine Schwester. Da ich selbst Einzelkind bin, weiß ich nicht, wie es wäre, Geschwister zu haben. Das ist jetzt auch nichts, was mir persönlich fehlt, da ich es einfach nie anders erfahren habe - aber es ist etwas Neues für mich.

Sehen Sie hier, was Sie vielleicht noch nicht über 'Sturm der Liebe' wussten (Artikel geht unten weiter):

 

Sie haben bereits einmal davon gesprochen, dass Sie sich nie in dem Sinne nach Geschwistern gesehnt haben - wie kommt das? Haben Sie sich nie insgeheim einen großen Bruder oder eine kleine Schwester gewünscht?

Nein. Ich hab mir immer mal wieder vorgestellt, wie das wohl wäre, aber vermisst habe ich es nicht.

Hat Familie trotzdem einen hohen Stellenwert für Sie?

Auf jeden Fall. Ich glaube, dadurch, dass ich Einzelkind bin, habe ich vielleicht sogar einen noch besseren Draht zu meinen Eltern als Menschen, die zusammen mit fünf Geschwistern aufwachsen.

In Ihrer Rolle als Joshua stehen Sie ja mitten zwischen zwei Frauen, die Sie für sich gewinnen wollen. Sind Sie selbst jemand, der um seine Herzensdame kämpfen würde?

Nein, absolut nicht. Das muss einfach von vornherein von beiden Seiten passen.

Auch interessant: 'Sturm der Liebe'-Star Jenny Löffler verspricht: "Es wird heiß"

Und wie sieht es dann später in der Beziehung aus? Würden Sie da um die Liebe und Ihr Glück kämpfen, wenn es nötig wäre?

Auch hier muss ich eher mit Nein antworten. Wenn es nicht funktioniert, dann bringt es nichts, sich etwas zu erkämpfen oder zu verkrampfen. Das ist meines Erachtens nicht der richtige Weg.

'Sturm der Liebe' ist ja eine sehr märchenhafte Serie, in der die romantische Liebe einen großen Stellenwert hat. Können Sie sich mit Dingen wie der Liebe auf den ersten Blick identifizieren oder empfinden Sie das vielleicht als unrealistisch?

Ich persönlich finde, es gibt tatsächlich nur ganz wenige unrealistische Szenen bei 'Sturm der Liebe'. Bis zu einem gewissen Grad sind das alles Dinge, die jeder von uns schon mal durchgemacht hat. Das finde ich spannend. Natürlich wird vieles auch überzeichnet, aber die Quintessenz des Ganzen kann ich schon gut nachvollziehen.

Lesen Sie auch:

Was passiert heute und morgen bei Sturm der Liebe? Unsere Vorschau verrät es.
'Sturm der Liebe' Die aktuelle Vorschau zur ARD-Serie

Wir verraten Ihnen tagesaktuell, was in den kommenden Folgen passiert.

Ist Ihnen denn selbst schon einmal die Liebe auf den ersten Blick begegnet?

Keine andauernde Liebe (lacht). In dem Augenblick fühlte es sich schon so an, aber die Liebe war dann irgendwann auch wieder weg. Aber generell sage ich ja, eine Liebe auf den ersten Blick kann es durchaus geben.

Würden Sie sich generell als romantisch veranlagten Menschen bezeichnen?

Ich bin vielleicht nicht der Romantiker, wie er im Buche steht, aber es gibt schon viele Dinge, die ich als romantisch empfinde. Zum Beispiel war ich einmal bei Vollmond mit einer Freundin in der Wüste von Kalifornien unterwegs und wir sind auf einen Berg geklettert, um dort oben die Nacht zu verbringen - was allerdings im Nachhinein betrachtet auch nicht ganz ungefährlich war. Wir sind im Laufe der Nacht mit unserer Matratze etwa zwanzig Meter von diesem Berg runtergerutscht. Außerdem leben in der Wüste Pumas, auch Berglöwen genannt. Das hab ich aber Gott sei Dank erst hinterher erfahren. Es war also nicht wahnsinnig klug, da zu übernachten, aber es war wahnsinnig romantisch (lacht).

In Ihrem Liebesleben geht es momentan ja etwas "kompliziert" zu, wie Sie bereits an anderer Stelle verraten haben. Was bräuchte es denn, damit Sie in dem Punkt etwas klarer sehen können?

Ich bin für die Serie von Wien nach München gezogen und hatte anfangs keine Gelegenheit, mich überhaupt mit jemandem zu treffen. Vermutlich braucht es einfach Zeit, um zu schauen, wie sich gewisse Dinge weiterentwickeln können.

Bei 'Sturm der Liebe' geht es ja immer darum, dass die Traumpaare zueinander finden und auch am Ende der Staffel heiraten, danach eine Familie gründen. Sind das Dinge, über die Sie sich auch schon Gedanken gemacht haben?

Davon bin ich noch ganz weit entfernt. Darüber können wir vielleicht in 20 Jahren noch mal sprechen (lacht).

'Sturm der Liebe' läuft montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten.

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
5 Fehler beim Augen-Make-up, die Sie älter aussehen lassen
Augen-Make-up Diese 5 Fehler machen Sie älter
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.