Serien-Aus bestätigt

'Sturm der Liebe'-Ausstieg: Darum verlässt sie jetzt die Serie

Noch vor der langen Sommerpause verabschiedet sich ein Charakter vom Fürstenhof. Die Schauspielerin erklärt ihr Serien-Aus.

Sabine Werner alias Helene verlässt den 'Sturm der Liebe'
Noch vor der Sommerpause müssen sich die Fans von einer beliebten Figur verabschieden. Foto: ARD/WDR/Christof Arnold
Auf Pinterest merken

Der letzte große Abschied beim 'Sturm der Liebe' ist schon eine ganze Weile her. Doch das soll sich noch vor der Sommerpause ändern!

Auch spannend:

Denn überraschend verlässt ein beliebter Charakter den Fürstenhof. Wer das ist und wieso sich die Schauspielerin dazu entschieden hat, die ARD-Serie zu verlassen, erfahren Sie hier im Artikel.

Erinnern Sie sich noch an die emotionalsten Ausstiege bei 'Sturm der Liebe'? Im Video können Sie nochmal in Erinnerungen schwelgen (der Artikel geht unter dem Video weiter):

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

'Sturm der Liebe'-Charakter trifft eine lebensverändernde Entscheidung

Abschiede sind nie schön – doch auch am Fürstenhof sind sie unvermeidlich. Charaktere kommen und gehen. Doch mit diesem überraschenden Serien-Aus hat vermutlich derzeit niemand gerechnet. Denn Helene Richter, gespielt von Sabine Werner, wird Bichlheim schon sehr bald verlassen – sogar noch bevor der 'Sturm' nach Pfingsten ab dem 21. Mai in eine lange Sommerpause geht.

Wollen Sie über alle Neuigkeiten informiert sein und sich mit anderen Serienfans austauschen? Dann könnte Ihnen unsere exklusive 'Sturm der Liebe'-Gruppe auf Facebook gefallen.

Nach dem ganzen Liebeswirrwarr mit Günther Sonnbichler (Johann Schuler) und Tonia (Sandra Steffl) hat Helene es satt, immer nur das Wohlergehen ihres Partners in den Vordergrund zu stellen. Jetzt ist es mal Zeit, dass sie an sich denkt. Darum trifft sie überraschend eine spontane Entscheidung, die ihr Leben auf den Kopf stellt: Sie beschließt, Tonia auf ihre Reise zu begleiten.

"Ich hatte das Bedürfnis, mich wieder zu verändern"

Damit müssen sich die Zuschauer tatsächlich von Helene verabschieden. Der Wunsch auszusteigen kam jedoch von Helene-Darstellerin Sabine Werner selbst. Wieso sie die Serie nach knapp zwei Jahren verlässt, verriet sie im Interview mit "Bunte.de":

"Nach dieser doch langen Reise mit der Figur Helene, die sehr viel Spaß gemacht hat und mir die Möglichkeiten gegeben hat, viele schauspielerische Facetten auszuprobieren, hatte ich trotzdem das Bedürfnis, mich wieder zu verändern – damit ich es mir nicht zu gemütlich mache."

Doch sie gehe dennoch mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Nun sei sie bereit, Helene in die Freiheit zu entlassen. "Sie ist in den 19 Monaten beim 'Sturm' einen langen Weg gegangen. Von der überbesorgten Mutter, die sich hauptsächlich über Familie definiert, ist sie nach gescheiterten Lieben auf dem Weg zur wichtigsten Reise überhaupt, dem Weg zu sich selbst."

Wird es ein Wiedersehen geben mit Helene?

Genau wie ihre Rolle Helene wird sich Sabine Werner nun erstmal Zeit für sich nehmen. "Erstmal werde ich wieder zu Hause, in Berlin, ankommen und dort liegen gebliebene Freundschaften pflegen", erzählt sie.

Außerdem sei sie schon gespannt darauf, welche Drehangebote sie erwarten. "Die Fernsehlandschaft versucht sich ja gerade in Hinsicht auf Geschichten mit "älteren" Frauen zu verändern."

Helenes Zeit am Fürstenhof ist zwar bald abgelaufen, doch in Bichlheim sieht man sich bekanntlich immer zweimal!

Ob sich die Schauspielerin vorstellen kann, eines Tages wieder ans 'Sturm'-Set zurückzukehren? "Wenn den Autoren und Autorinnen noch Geschichten zu Helene einfallen sollten, komme ich gerne wieder", verrät sie gegenüber "Bunte.de".

'Sturm der Liebe' läuft montags bis freitags um 15:10 Uhr in der ARD. Was Sie als Zuschauer in den kommenden Folgen der Serie erwartet, lesen Sie bei uns in der großen 6-Wochen-Vorschau. Aktuelle Wiederholungen von 'Sturm der Liebe' gibt es am Tag nach der Erstausstrahlung der Folge montags bis freitags im HR (ca. 5:40 Uhr oder 5:50 Uhr), BR (6:30 Uhr) und NDR (8:10 Uhr). Die Folgen von 'Sturm der Liebe' können Sie auch 30 Tage lang nach Zeitpunkt der Ausstrahlung in der ARD Mediathek abrufen. Ältere Staffeln von 'Sturm der Liebe' werden auch im MDR gezeigt: Hier läuft dienstags bis freitags um 6:25 Uhr Staffel 3 mit Gregor und Samia.

*Affiliate-Link

Quellen