Erfrischender Cocktail Rhabarber Mojito: Das perfekte Getränk für die Grillsaison

Für Abwechslung im Glas sorgt der Rhabarber Mojito. Der perfekte Begleiter für einen schönen Grillabend.

Erfrischender Cocktail: Rhabarber-Mojito.
Erfrischender Cocktail: Rhabarber Mojito.

Der Mojito gilt als wahrer Klassiker unter den Cockails. Das Getränk ist schnell zuzubereiten und sehr erfrischend. Wem die klassische Variante mit Limetten auf Dauer zu eintönig ist, kann das alkoholische Erfrischungsgetränk in einer anderen Variante ausprobieren. Der Rhabarber Mojito passt mit seiner süß-sauren Note perfekt zu lauen Sommerabenden und ist der ideale Begleiter für Grillabendemit Freunden.

Dieses Thema könnte Sie auch interessieren: Rhabarber: Die besten Tipps zu Lagerung und Zubereitung

 

So wird der Rhabarber Mojito zubereitet

Für den Rhabarber Mojito wird Rhabarberpüree benötigt. Das Püree sorgt für den Geschmack und es kann gut vorbereitet und bis zum Servieren kalt gestellt werden.

Rhabarber Mojito – Das Rezept

Zutaten für vier Personen:

  • 4 Stangen Rhabarber
  • 120 g Zucker
  • 400 ml Wasser
  • 1 Bund Minze
  • 4 Limetten
  • 240 ml weißer Rum
  • 240 ml Zitronenlimonade
  • Eiswürfel (oder Crushed Ice)

Unter dem Video kommen Sie zum Rezept.
 

 

Zubereitung:
Den Rhabarber waschen, abziehen und in kleine Stücke schneiden, in einem Topf mit dem Zucker mischen und etwa 20 Minuten ziehen lassen.
Dann den Rhabarber mit Wasser aufgießen, kurz aufkochen und bei mittlerer Hitze 20 Minuten köcheln lassen. Anschließend mit einem Stabmixer fein pürieren und bis zum Servieren kalt stellen.
Die Limetten gründlich waschen, vierteln und zusammen mit den Minzblättern auf die Gläser verteilen und mit einen Stößel leicht zerdrücken.
Die Gläser bis zur Hälfte mit dem Rhabarberpüree auffüllen und jeweils 90 Milliliter Rum dazugeben. Eiswürfel hinzufügen und den Rhabarber Mojito mit der Zitronenlimonade auffüllen.

Der Rhabarber Mojito kann natürlich auch ohne Rum serviert werden für alle, die den Cocktail lieber alkoholfrei genießen möchten. Zudem kann alternativ je nach persönlichem Geschmack auch die Zuckermenge des Pürees variiert werden.

Besuchen Sie Liebenswert doch auch mal auf Instagram:
 

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

 

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Unser Adventskalender
Plätzchen PDF
Unsere Lieblings-Plätzchenrezepte
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2018 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.