Englisches Königshaus Prinz Andrew und Fergie: Geschieden, aber nicht getrennt

Prinz Andrew und Sarah Ferguson ("Fergie") sind eigentlich seit 1996 geschieden und doch flogen die beiden in einen gemeinsamen Urlaub. Wir erklären, warum das Ex-Ehepaar eigentlich nie wirklich getrennt war.

Prinz Andrew und Fergie sind gemeinsam in Ascot gewesen.
Prinz Andrew und Fergie konnte man auch gut gelaunt beim Pferderennen in Ascot sehen.
Inhalt
  1. Was denkt Sarah Ferguson heute über ihren Hochzeitstag?
  2. Worum ging es beim Zehenlutsch-Skandal?
  3. Warum halten Prinz Andrew und Fergie zusammen?

Fergie ist nicht gerade für ihre Schweigsamkeit bekannt. So überrascht es auch nicht, wenn sie mal wieder aus dem Nähkästchen plaudert.  Sarah Ferguson verriet in einem Interview mit der "Daily Mail": "Wir sind das glücklichste unverheiratete Paar." Bei uns erfahren sie alles zur vermeintlichen Beziehung von Prinz Andrew und Fergie.

 

Was denkt Sarah Ferguson heute über ihren Hochzeitstag?

Am 23. Juli 1986 war ihre Welt perfekt. An dem Tag gaben sich Sarah Ferguson und Prinz Andrew, der jüngere Bruder von Prinz Charles, das Ja-Wort. Noch heute bezeichnet die Herzogin von York diesen Tag als den glücklichsten in ihrem Leben. Das verwundert viele, denn keine zehn Jahre später wurde das Paar schon wieder geschieden und das nicht gerade still und heimlich. Fergie wurde nicht nur eine Affäre mit dem Milliardär Steve Wyatt nachgesagt. Nein, auch der Zehenlutsch-Skandal von 1992 brachte nicht gerade wenige Schlagzeilen mit sich.

>>> Mette-Marit & Haakon von Norwegen: Eine Liebe, die sich durchsetzte

 

Worum ging es beim Zehenlutsch-Skandal?

Bei diesem Skandal wurde Sarah Ferguson mit ihrem Liebhaber John Bryan bei einem bizarren Liebesspiel am Pool erwischt. Unter anderem tauchten Fotos in der Presse auf, auf denen John Bryan am Zeh der Herzogin lutschte.

Am 30. Mai 1996 wurde die Ehe von Prinz Andrew und Fergie dann offiziell geschieden. Eine Scheidung, die die Herzogin von York angeblich nie gewollt hat, aber von den Umständen dazu gezwungen wurde.

Diana - Eine Prinzessin mit Stil (Der Text geht unter dem Video weiter.)

 
 

Warum halten Prinz Andrew und Fergie zusammen?

Doch trotz der ein oder anderen Schlagzeile hielte das Ex-Ehepaar immer einen engen Kontakt. Vor allem, um für ihre beiden geliebten Töchter da zu sein. Wie Fergie gegenüber "Hello!" sagte: "Ein Tisch mit drei Beinen kann nicht stehen. Deshalb gibt es den Duke, die beiden Mädels und mich. Wir sind eine Familie. Wir unterstützen uns geistig und körperlich. Wir treffen uns mindestens zweimal pro Woche!"

>>> Herzogin Kate und Prinz William: Familienausflug zu fünft

Doch Prinzessin Beatrice (31) und Prinzessin Eugenie (29) sind schon lange keine Kinder mehr. Ende letzten Jahres hat Prinzessin Eugenie bereits geheiratet und auch bei ihrer älteren Schwester scheint die Hochzeit nicht mehr allzu weit entfernt zu sein. Und gerade in den letzten Jahren scheinen sich die Ex-Ehepartner so nahe zu sein, wie seit Jahrzehnten nicht. Was viele nicht wissen: Fergie und Prinz Andrew wohnen sogar zusammen. 2008 ist die Herzogin zu Prinz Andrew in seine Royal Lodge in Windsor gezogen. Auch bei verschiedenen Veranstaltung wird der Herzog von York des Öfteren von Sarah Ferguson begleitet. Zuletzt hat man sie gemeinsam in Ascot beim Pferderennen gesehen, aber auch nach Balmoral (die Sommerresidenz von Queen Elizabeth II.) begleitete Fergie ihren Ex-Ehemann. Der Aufenthalt dort war allerdings nicht sonderlich lang. Angeblich reiste das Paar wieder ab, weil Prinz Philip früher in Balmoral eintraf als ursprünglich geplant und Prinz Andrews Vater ist nicht gerade ein Fan von Fergie.

>>> Urlaub der Royals: Dorthin reisen Herzogin Kate und Co.

So reisten Prinz Andrew und Fergie weiter nach Spanien, allerdings getrennt. Er im Privatjet und sie im Linienflieger. Gemeinsam ging es dann aber nach Sotogrande in eine private Villa. Dort genießen die beiden Ex-Ehepartner schon seit 2009 immer wieder gemeinsame Auszeiten.
Doch nicht nur nach Spanien reisen die Beiden gerne zusammen. Vor gut sechs Jahren erstanden Sarah Ferguson und Prinz Andrew gemeinsam eine Berghütte in Verbier (Schweiz).

Es scheint als wären die Eltern von Prinzessin Eugenie und Prinzessin Beatrice schon seit Jahren wieder sehr glücklich miteinander. Die Scheidung war wohl nur eine Trennung auf Zeit. Eine erneute Hochzeit der Turteltauben scheint jedoch eher unwahrscheinlich.

>>> Prinzessin Eugenie von York: Die schönsten Fotos ihrer Hochzeit

Gerade im Moment, wo der Epstein-Skandal wieder präsent wird und Prinz Andrew einigen Anfeindungen gegenübersteht, ist es schön zu sehen, dass seine Fergie hinter ihm steht!

 

Weitere royale Themen:

 

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Verraten Sie uns Ihre besten Haustiertipps
Jetzt mitmachen! Verraten Sie uns Ihre Tipps für Haustiere
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Kaffee trinken
6 Anzeichen, dass Sie zu viel Kaffee trinken
Acaraa Creme Serum
Natürliche Hautpflege Schöne Haut mit Naturkosmetik
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.