Liebenswert wird geladen...
Achtung!

Primeln

Aus der Serie: 10 giftige Frühlingsblumen für Haustiere

Ganz zaghaft schaut die Sonne um die Ecke - und bis sie ihre volle Kraft erreicht hat, holen wir uns mit bunten Blumen den Frühling ins Haus. Aber Vorsicht: Einige Frühlingsblumen können für unsere Vierbeiner giftig sein.

5 / 10
iStock

So hübsch sie auch sind: Wer ein Haustier hat, sollte von Primeln als Frühlingsdekoration lieber absehen. Der Giftstoff Primin führt bei Verzehr der Pflanze zu Übelkeit, Brechreiz, Magenschmerzen und Durchfall. Auch wenn dieser Stoff in jeder Primelart vorkommt, sind Becherprimeln besonders gefährlich für Tiere. Darin ist der Giftstoff besonders stark konzentriert enthalten - hier ist absolute Vorsicht für Tierbesitzer geboten.

Lesen Sie auch: Primeln pflegen: So bleiben sie als Zimmerpflanze länger frisch

Zum Selberbasteln:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';