Merry Christmas!

Nachhaltiger Weihnachtsbaum: 5 umweltfreundlichere Alternativen

Die schönste Zeit des Jahres steht vor der Tür – und so wie jedes Jahr, stellen wir auch dieses einen Weihnachtsbaum auf. Wir zeigen Ihnen nachhaltige Weihnachtsbäume, die Sie wiederverwenden können.

nachhaltige Weihnachtsbäume können wiederverwendet werden
Wir stellen Ihnen nachhaltige Weihnachtsbäume vor, die Sie jedes Jahr aufs Neue aufstellen können. Foto: iStock/ SolStock
Auf Pinterest merken

Sind Weihnachtsbäume nachhaltig?

Ein Weihnachtsbaum im Wohnzimmer gehört zu Weihnachten wie selbst gebackene Plätzchen, Lebkuchen und Mariah Careys "All I Want For Christmas Is You". Doch was da so schön geschmückt ist und gemütlich leuchtet, ist leider nur von kurzer Dauer. Denn die grüne Tanne wohnt schließlich nur wenige Wochen im Jahr in Ihren vier Wänden. Nach einiger Zeit im Topf nadelt sie, wird trocken und mit dem Weihnachtszauber, der verfliegt, geht auch die Weihnachtszeit vorbei. Kann es sich da lohnen einen gezüchteten Baum zu fällen und ihn nach nur wenigen Wochen auf den Müll zu geben? Wohl kaum, wie wir finden.

Eine tolle wiederverwendbare Alternative zum klassischen Christbaum stellt zum Beispiel der skandinavische Weihnachtsbaum aus Holz von Cairo dar, den Sie hier nach Hause bestellen können:

Wir haben für Sie viele weitere nachhaltige Weihnachtsbäume herausgesucht, die eine umweltfreundlichere Alternative zur Weihnachtstanne darstellen - aus ökologischer Sicht und mit Hinblick auf Nachhaltigkeit. Wichtig ist hierbei, dass es sich nicht um nachhaltig hergestellte Modelle handelt, sondern um Alternativen zur konventionellen Tanne, die im Vergleich jedoch nachhaltiger sind, da sie langlebig sind und wiederverwendet können! Das Beste? Dem Original stehen sie in nichts nach und sie können die Weihnachtsstimmung gleichermaßen zu Hause einziehen lassen!

Die schönsten nachhaltigen Weihnachtsbäume

Es muss nicht immer eine echte Tanne sein, die wochenlang im Topf steht, nach der Weihnachtszeit auf dem Müll landet und unter der Verwendung von Chemikalien gezüchtet wird. Ihnen liegt die Natur am Herzen, Sie sind das Nadeln leid und wollen trotzdem nicht auf einen Baum zu Weihnachten verzichten? Kein Problem, denn wir haben künstliche Weihnachtsbäume für Sie herausgesucht, die nicht nur toll aussehen, sondern obendrein auch noch eine umweltfreundlichere Alternative zum klassischen, gezüchteten Baum bieten. Hier kommen die schönsten nachhaltigen Weihnachtsbäume für Ihr Zuhause!

Nachhaltiger Weihnachtsbaum aus Holz

Der Weihnachtsbaum aus Holz von Deko AS kommt mit einer Größe von 157 x 104 Zentimetern und ist in zwei weiteren Abmessungen verfügbar. Zudem ist die Dekotanne in zwei verschiedenen Varianten aufstellbar. Sobald das Holzgerüst steht, können Sie den Baum mit Schleifen, Lametta, gesammelten Ästen, Lichterketten und vielem mehr schmücken.

Im Überblick:

  • Farbe: Natur

  • aus FSC zertifiziertem Holz

  • zeitlos und schlicht

  • wiederverwendbar

DIY-Weihnachtsbaum zum Kreativwerden

Mit dem Leiterbaum zum Aufhängen von Frau Wundervoll bekommen Sie einen alternativen Weihnachtsbaum, den Sie jedes Jahr aufs Neue individuell schmücken können. Das Beste ist jedoch, dass der Baum in der Vorweihnachtszeit gleichermaßen als Adventskalender genutzt werden kann. So haben Sie und Ihre Familie für eine ganze Weile etwas davon und können den hübschen Baum jedes Jahr infolge wieder aufhängen. Ganz ohne der Umwelt zu schaden, ohne nadeln und zum kreativen dekorieren und behängen – für Groß und Klein!

Im Überblick:

  • Preis-Leistungs-Sieger

  • Material: Holz und Kordel

  • Baum zum Aufhängen

Künstlicher Weihnachtsbaum mit LEDs

Bei dem künstlichen Weihnachtsbaum von Walexo handelt es sich zwangsläufig nicht um eine nachhaltige, sondern eher um eine nachhaltigere Alternative zum klassischen Tannenbaum an Weihnachten. Der Baum wird aus Kunststoff hergestellt und sitzt auf einem Metallgerüst. Gehalten wird das Ganze von einem stabilen Standfuß aus Metall. Besonders gut gefallen uns die auf dem Christbaum verstreuten LEDs, die Sie mit einer Fernbedienung steuern und variieren können. Stellenweise blitzen Kiefern hervor, die das Ganze atmosphärisch zu Weihnachten abrunden – jingle bells!

Im Überblick:

  • LED Beleuchtung + Fernbedienung

  • biegbare Äste und Zweige

  • einfaches Stecksystem

  • Plastik-Weihnachtsbaum

Weihnachtsbaum-Alternative aus Metall

Dass Sie es an Weihnachten auch schön gemütlich zu Hause haben, dafür sorgt der Metall-Weihnachtsbaum von Spetebo. Der alternative Weihnachtsbaum unterscheidet sich zwar stark vom klassischen Baum, verspricht aber kaum weniger Christmas-Feeling. Denn die geschwungene Metallform ist von 100 warmweißen LEDs beleuchtet und kann sowohl Outdoor als auch Indoor aufgestellt werden. Besonders zur dunkleren Jahreszeit, zu der es ja bekanntlich drinnen am gemütlichsten ist, kommt das Bäumchen gut zur Geltung. Abgerundet wird das Ganze mit einer klassischen Spitze in Sternform - festlich, gemütlich und weihnachtlich!

Im Überblick:

  • Mit 100 LEDs

  • warmweiß

  • Spitze in Sternform

  • Material: Kunststoff und Metall

Skandinavischer Weihnachtsbaum aus Holz

Mit dem Dekobaum von Cairo darf eine Weihnachtsbaum-Alternative aus Holz bei Ihnen einziehen. Das Gestell eines nachhaltigen Christbaums kommt mit einem sicheren Standfuß, waagerecht angebrachten Holzstäben als Äste und einer Spitze in Sternform. Ein Highlight des umweltfreundlichen Weihnachtsbaums ist, dass er äußerst schlicht und filigran ist und sich jedes Jahr aufs Neue kreativ und weihnachtlich gestalten lässt. Dennoch erhält er einen weiteren Pluspunkt, da Sie den nachhaltigen Tannenbaum nach Weihnachten einfach auseinander bauen und platzsparend verstauen können. Eine tolle nachhaltige Alternative zum echten Weihnachtsbaum!

Im Überblick:

  • Material: Buchenholz und Fichtenholz

  • Höhe: 190 cm

  • Farbe: Natur

  • ohne Topf

Was ist ein nachhaltiger Weihnachtsbaum?

Kurz gesagt ist ein nachhaltiger Weihnachtsbaum schlichtweg ein Tannenbaum, den Sie nach dem Verwenden nicht wegschmeißen oder, der unter ökologischen und umweltfreundlichen Bedingungen gewonnen wurde. Weihnachtsbäume in umweltfreundlicher Variante kommen meist aus Materialien wie Holz, Kunststoff oder Metall und können mit nur wenigen Handgriffen montiert werden. Zudem können die Modelle jedes Jahr aufs Neue kreativ gestaltet werden, sodass Sie nicht nur jeden Trend aufgreifen, sondern auch die Deko variieren können. Zu Neujahr, wenn die Weihnachtszeit vorbei ist, lassen sich nachhaltige Weihnachtsbäume ganz einfach demontieren und bis ins nächste Jahr im Keller oder auf dem Dachboden verstauen. Und zu guter Letzt müssen Sie auch nicht ständig saugen, denn das Nadeln bleibt natürlich auch aus!

Jedoch gibt es auch Bio-Weihnachtsbäume, die in die Kategorie der nachhaltigen Alternativen zählen. Diese werden umweltfreundlich angebaut und können ohne schädliche Gifte wie Pestizide wachsen und gedeihen. Das hat nicht nur den Vorteil, dass das Gift nicht in ihrem Wohnzimmer landet, sondern ist gleichzeitig auch besser für die Umwelt und den Wald. Zudem empfiehlt es sich, auf einen Baum aus regionalen Forstbetrieben zu setzen, der keinen weiten Weg hinter sich hat. Tipp: Alternativ können Sie auch einen Weihnachtsbaum im Topf mieten, der zu gegebenem Zeitpunkt wieder eingesammelt wird.

Sind Weihnachtsbäume schlecht für die Umwelt?

Das kommt ganz darauf an, von wo Sie Ihren Christbaum beziehen. Öko-Weihnachtsbäume oder regionale Tannen sind jedenfalls die bessere Wahl, denn für die Gewinnung von klassischen Tannenbäumen werden häufig umweltschädliche Pestizide und Dünger verwendet. Der Nachteil eines konventionellen Weihnachtsbaums besteht darin, dass diese häufig in Plantagen gezüchtet werden. Dieser Massenanbau schädigt nicht nur den Boden, sondern hat auch zur Folge, dass Tieren Lebensräume verloren gehen und der Boden massenhaft Spritzmittel wie Herbizide und Pestizide entgegennehmen muss. Diese wandern mit dem Anbau nicht nur direkt in die Erde und in das Grundwasser, sondern können dem Wald, Tieren und wegen des Gifts, das wir mit dem Baum direkt ins Wohnzimmer tragen, auch unsere Gesundheit schädigen.

Entscheiden Sie sich für einen Bio-Weihnachtsbaum oder einen regionalen Weihnachtsbaum müssen Sie oftmals nicht einmal mehr ausgeben und wählen trotzdem die umweltfreundlichere Variante. Jedoch ist ein nachhaltiger Weihnachtsbaum, den Sie jedes Jahr wiederverwenden können, die wohl umweltfreundlichste Alternative dieser hier vorgestellten. Vorausgesetzt Sie wahren ihn möglichst viele Jahre!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.