Klassische Beilage Kartoffelgratin-Rezept: So wird der Auflauf schön cremig

Mit unserem Rezept für klassisches Kartoffelgratin gelingt der Auflauf garantiert und schmeckt lecker saftig. Wir verraten die besten Zubereitungstipps.

Inhalt
  1. Den Auflauf perfekt zubereiten - so gelingt es!
  2. Rezept für klassisches Kartoffelgratin
  3. Wie Sie Ihr Gratin noch verfeinern können

Völlig zurecht ist Kartoffelgratin das Highlight bei jedem Buffet und ist in Windeseile aufgegessen, sobald es aufgetischt wurde: Zu unwiderstehlich ist die cremig-sahnige Masse, die als Beilage für Fisch- oder Fleischgerichte dient. Doch in der Zubereitung gibt es die ein oder andere Tücke, denn schnell wird der Auflauf zu flüssig oder die Soße gerinnt. Mit unseren Tipps passiert das nicht mehr.

 

Den Auflauf perfekt zubereiten - so gelingt es!

Besonders wichtig ist die Wahl der richtigen Kartoffelsorte: Festkochende und vorwiegend festkochende Knollen, wie zum Beispiel die Sorten Cilena oder Secura, enthalten weniger Stärke und zerfallen deshalb nicht so schnell. Deshalb sind sie besonders gut für Gratins geeignet. Vorwiegend festkochende nehmen die Soße insgesamt sehr gut auf und sind gekocht von halbfester Konsistenz.

Lesen Sie auch: Wie Bratkartoffeln richtig kross werden

Verwenden Sie rohe Kartoffeln anstatt gekochten, wirkt sich das auch positiv auf das Gratin aus: Es dauert zwar länger, bis er fertig ist, doch die beim Schneiden austretende Stärke der Kartoffeln bindet die Soße besser und die Scheiben halten mehr zusammen.

Extra-Tipp: Empfinden Sie Ihre Gratinsoße als zu flüssig, können Sie ein Ei in der Masse aufschlagen - so wird die Bindung stärker. Um ein Ausflocken, also Gerinnen, der Soße zu vermeiden, kann außerdem ein Teelöffel (Kartoffel-)Stärke helfen.

 

Rezept für klassisches Kartoffelgratin

Folgende Zutaten benötigen Sie für 4 Personen:

  • 1 kg Kartoffeln (vorwiegend festkochend oder festkochend)
  • 350 ml Milch
  • 250 g Sahne
  • 2 EL Butter + Butter zum Einfetten
  • geriebene Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer
     

Wie Sie den Kartoffelauflauf Schritt für Schritt herstellen

1. Entfernen Sie mögliche grüne Stellen an den Kartoffeln, schälen und waschen Sie sie. Dann mit einem Messer oder Gemüsehobel in etwa drei Millimeter dünne Scheiben schneiden.

2. Eine Auflaufform mit Butter einfetten und die Kartoffelscheiben in die Form schichten - nicht zwangsläufig dachziegelartig, aber möglichst gleichmäßig.

3. Milch und Sahne verrühren und die Flüssigkeit mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig abschmecken. Die Mischung am besten leicht überwürzen, damit das Gratin am Ende nicht zu fad schmeckt. Bis auf einen kleinen Rest den Milch-Sahne-Mix gleichmäßig über die Kartoffeln gießen. Dabei darauf achten, dass die Scheiben bedeckt sind, wenn man die flache Hand auf die Kartoffeln drückt. Je nach Geschmack noch etwas Flüssigkeit nachgießen. Einige Butterflöckchen auf die Masse geben.

4. Den Auflauf auf die mittlere oder zweitunterste Schiene des vorgeheizten Backofens geben und bei 200 Grad (Umluft: 180 Grad) in etwa 40 Minuten goldbraun backen. Sobald der Auflauf zu blubbern beginnt, etwas von der Milchmischung aus den Pfützen schöpfen und auf freiligende Kartoffeln träufeln.

Unser Rezept für klassisches Kartoffelgratin gelingt garantiert.
Kartoffelgratin ist wirklich eine Sünde wert.

Vor dem Servieren den Auflauf kurz abkühlen lassen. Guten Appetit!

 

Wie Sie Ihr Gratin noch verfeinern können

Wer mag, kann auch noch 100 Gramm geriebenen Emmentaler vor dem Backen (und dem Hinzufügen von Butterflocken) auf die Kartoffeln geben - so kommt es am Ende zu einer besonders schönen Kruste. Klassisches Kartoffelgratin, das französische Gratin Dauphinois, wird aber ohne Käse gebacken. Das hat den Vorteil, dass es so eine etwas weniger mächtige (aber natürlich immer noch sehr gehaltvolle) Beilage ist.

Ist Ihnen das herkömmliche Gratin zu langweilig, können Sie es außerdem noch mit Zutaten wie Speck, Lauch oder weiteren Gewürzen wie Thymian anreichern.

Weitere interessante Themen:

Kategorien:
Komm in unsere Community!
Ihr Jahreshoroskop 2019
Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter!
Gesundes Wechselduschen
Sleepink LW
Natürlich gut einschlafen Dieser kleine Saft könnte endlich bei Schlafproblemen helfen
Sturm der Liebe
Hier gibt's alle Infos zu 'Sturm der Liebe'
Haustiere - Hund und Katze
Wir lieben unsere Haustiere
Hufeisen mit Kleeblatt
Unsere Gewinnspiele - viel Glück!
So bereiten Sie Lachs im Backofen zu.
So lecker! Unsere Lieblings-Rezepte
Beliebte Themen
Copyright 2019 liebenswert-magazin.de. All rights reserved.