Liebenswert wird geladen...
3 natürliche Tipps

Hausmittel gegen Ameisen, die sie schnell vertreiben

Statt mit einer Chemiekeule anzurücken, können Sie die Insekten auch mit weniger aggressiven Methoden vertreiben. Wir verraten, welche Hausmittel wirklich gegen Ameisen helfen und die Tiere ebenso sanft wie effektiv bekämpfen.

Am liebsten hätte man die kleinen Krabbeltierchen natürlich gar nicht erst im Haus - doch das lässt sich nicht immer vermeiden. Zum Beispiel durch undichte Fenster oder kleine Löcher im Gemäuer dringen Ameisen bei wärmeren Temperaturen ein und bahnen sich ihren Weg durch unser Reich. Welche Hausmittel dabei helfen, Ameisenstraßen umzulenken, verraten wir hier:

Als Hausmittel gegen Ameisen hilft Kaffee

Morgenmuffel können nicht ohne ihn - und Ameisen nicht mit ihm: Kaffee. Verstreuen Sie einfach etwas gemahlenen Kaffee dort, wo sich die Ameisen tummeln. Der intensive Geruch vertreibt Ameisen schnell und diese suchen sich verschreckt eine neue Bleibe.

Auch interessant: 5 Verwendungszwecke für Kaffeesatz als Hausmittel

Ameisen im Haus lassen sich mit Zimt-Spray vertreiben

Auch den Geruch von Zimt können die kleinen Insekten nicht leiden. Das können Sie sich zunutze machen, indem Sie Ihr eigenes Zimt-Spray als Wunderwaffe gegen Ameisen herstellen. Dafür benötigen Sie zwei Esslöffel Zimt, 500 Milliliter Wasser und eine leere Spritzflasche. Geben Sie Wasser und Zimt in die Flasche, schütteln Sie sie gut und sprühen Sie damit von Ameisen befallene Stellen ein.

Weitere Tipps: So vertreiben Sie Schädlinge wie Fliegen und Silberfische mit Hausmitteln

Allzweckmittel Essig gegen Ameisen einsetzen

Essig sollte in keinem Vorratsschrank fehlen, denn er ist im Alltag vielseitig einsetzbar und auch ein zuverlässiges Hausmittel gegen Ameisen. Sie können ihn entweder punktuell verwenden oder (zusätzlich) den Boden mit einem Gemisch aus Essig und Wasser wischen. Eine Mischung aus zehn Prozent Essig und 90 Prozent Wasser macht die Böden blitzeblank - und vertreibt jegliches Getier.

Allerdings gilt das auch für Tiere, die man gern im Haus hat: Katzen und Hunde werden von Essig-Geruch abgeschreckt, weshalb Sie Ihre Böden nur mit Essig-Wasser wischen sollten, wenn Sie keines dieser Tiere im Haus haben.

Backpulver ist kein geeignetes Hausmittel gegen Ameisen

Zwar könnten Sie theoretisch auch Backpulver gegen die Insekten einsetzen, doch wenn Sie Ameisen damit bekämpfen, vernichten Sie sie in der Regel. Wenn Ameisen Backpulver fressen, platzen sie in den meisten Fällen. Wir raten an dieser Stelle deshalb ausdrücklich davon ab.

Auch, wenn Backpulver gegen einen Ameisenbefall im Haus hilft, sollten Sie lieber auf bereits genannte schonendere Methoden zurückgreifen, da die Tiere sehr nützlich sind: Sie fressen zum Beispiel andere Insekten, die eine Bedrohung für einige Pflanzen Ihres Gartens sind und sie tragen zum Gleichgewicht in der Natur bei.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';